Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

spk

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »spk« ist männlich
  • »spk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 30. April 2010

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Mainz

Name: Steve

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. September 2011, 14:24

Shiver Gutachten nach Unfall

Hi Leute,
ich brauch mal eure Hilfe. Zum Thema Gutachten hab ich hier noch nix Gefunden.
Meine Bella ist ja immer noch defekt nach dem Traktor Crash im Juni. Ich berichtete.

Nun wird das Gutachten erstellt. Das ist aber nicht ganz günstig.
Habe 2 Rechnungen vorliegen von zusammen 1.020 Euro.

1. Rahmenlaservermessung Euro 240,00 (inkl.Mwst)
2. Gutachten Haftpflichschaden Euro 781,50 (inkl.Mwst) - (darin enthalten die Grundgebühr 513 zzgl.MWST)

ist das realistisch ? 50% möchte er Anzahlung Vorab, vorher gibts kein Gutachten.

grüße,

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. September 2011, 14:31

Servus

Wenn Du nicht Schuld bist dann müßte das doch die gegnerische Versicherung zahlen??
Ich kenne leider nicht die üblichen Gutachtersätze und das der 50 % vorab möchte, ohne einen Handstrich getan zu haben ist eine Frechheit.
Da meine Unfälle schon über 25 Jahre her sind und ich seitdem ( Klopf, Klopf,Klopf ) unfallfrei fahre kann ich Dir leider nicht mehr schreiben.

spk

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »spk« ist männlich
  • »spk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 30. April 2010

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Mainz

Name: Steve

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. September 2011, 14:39

naja wegen der Schuld.. das entscheidet sich ja erst in einem Vergleich oder späteren Gerichtsverfahren.
Wer ist schon 100% unschuldig als Motorradfahrer ? Ich sag nur Betriebsgefahr, oder so ähnlich.
der RA meint das 25% für mich realistisch sind. mehr nicht. dh. das ich von 1020 Euro dann 75% selber tragen muß.
Spätestens dann kuckt man genau nach den Kosten.

Das mit dem Vorab - ich verstehe das so das er es mir erst aushändigt wenn ich die Anzahlung leiste. Denke mal schon das er
damit angefangen hat, sonst hätte er die Grundgebühr nicht errechnen können. Das steht wohl so in seiner Satzung.

koniz

Kamikaze

  • »koniz« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Burbach

Name: Konstantin

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. September 2011, 14:42

ich hatte meine vor zwei Jahren zum Händler gebracht, der die dann komplett durch gecheckt hat und mir dann mittgeteilt hat was für Kosten auf mich kommen! War nicht so teuer nur ein paar stunden Lohn glaube ich...
DLzG
Konstantin

:italia :punk :italia

V2-Fan

Fast-zum-Guru-Mutierter

  • »V2-Fan« ist weiblich

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 20. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Neu-Ulm

Name: Bernadette

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. September 2011, 15:16

so würde ich das auch machen,
der Händler weiß doch wohl am besten was zu tun ist.

Ansonsten ist das wirklich eine Versicherungssache, warum läßt Du die beiden Gesellschaften nicht das Ganze erledigen?! Oder ist es wirklich so, daß Dir eine (wie ich glaube rauszuhören eine nicht geringe) Mitschuld am Unfall nachzuweisen ist?

Bernadette
Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht... :D

billy

Dosenschubser

  • »billy« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 9. Juni 2010

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Alheim

Name: Dirk

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. September 2011, 21:25

hallo,
das mit der Mitschuld würde ich nicht akzeptieren. Die allgemeneine Betriebsgefahr kann komplett zurücktreten, wenn der andere eine deutlich gesteigerte Betriebsgefahr zu verantworten hat. Google mal nach Betriebsgefahr Motorrad, da findest du einige Beispiele / Urteile.

Bei meinem Unfall ist die Betriebsgefahr komplett auf den anderen übergegangen da dieser Grob fahrlässig handelte.
Der Gutachter wurde von der gegnerischen Versicherung übernommen. Ich hatte nur eine Abtretung über die Gutachterkosten unterschreiben müssen. Keine Anzahlung vorab.

Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du 25%wegen der Betriebshaftung bekommen d.h. der Schaden zu 75 % übernommen. (Schmerzengeld ist davon ausgenommen und wird zu 100 % gezahlt)

Gruß Dirk
Schreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung,
wer einen findet, darf ihn behalten... :bier

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »billy« (3. Oktober 2011, 12:00)


spk

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »spk« ist männlich
  • »spk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 30. April 2010

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Mainz

Name: Steve

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Oktober 2011, 00:18

also es ist eher so das ich 75% Schuld haben soll laut meinem Anwalt. Das wären immer noch 25% die ich mir ausrechne.
Brauch ich denn nun das offizielle Gutachten für einen Vergleich oder nicht ? Ich habe überhaupt keine Ahnung zwecks
Vorgehensweise. Irgendjemand muß doch den Schadenwert festlegen und das ist ja dann das Gutachten. (??)

Wie soll ich das jetzt den Versicherungen überlassen ? Ich weis nicht weiter.

btw. der Händler hatte mich direkt an den Gutachter verwiesen, mit dem er Zusammenarbeitet, und dieser wiederrum an einen
Verkehrsrechts Anwalt. Dieser macht aber jetzt nix ohne Gutachten. :crash

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. Oktober 2011, 06:26

Servus

Oh Je das hört sich sehr wirrrrr an.

Ich schreib mal wie ich es bei meinen letzten Unfäll gemacht habe.
Anruf bei der Versicherung. Habe dort den Unfall gemeldet und gesagt das ich einen Gutachter brauche.
Die Schuldfrage sei noch nicht geklärt, deswegen bräuchte ich einen Anwalt.
Da ich bei der Versicherung auch einen Verkehrsrechtschutz hatte, wurde mir die Adresse eines Vertragsanwalt genannt und ein Gutachter wurde mir im Auftrag der Versicherung gestellt.
Dann hat zunächst jeder seine Arbeit gemacht und es wurde zwischen den Versicherung verhandelt. Jeder von uns Unfallteilnehmer wurde zu 50 % gesehen. Meine Versicherung nannte mir die Gesamtschadensumme und fragte mich ob ich das selber zahlen möchte wegen dem Rabatt. Da ich aber damals nicht die finanziellen Mitteln hatte, hat dann die Versicherung den gegnerischen Schaden bezahlt und wurde hoch gestuft...
Mein Schaden wurde vom Gegner aus eigener Tasche beglichen :bier


Tja Du wirst jetzt wohl oder übel das Geld vorstrecken müssen, damit Du in der Sache weiter kommst.
Die Kosten wirst Du nur zu 25 %, ausser Dein Anwalt erstreitet mehr, zurück bekommen.
Hat Dir die Versicherung keinen Rat gegeben oder Unterstützung angeboten wie Du den Schaden abwickeln sollst???

V2-Fan

Fast-zum-Guru-Mutierter

  • »V2-Fan« ist weiblich

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 20. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Neu-Ulm

Name: Bernadette

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Oktober 2011, 09:28

btw. der Händler hatte mich direkt an den Gutachter verwiesen, mit dem er Zusammenarbeitet, und dieser wiederrum an einen
Verkehrsrechts Anwalt. Dieser macht aber jetzt nix ohne Gutachten. :crash
Also nimm es mir nicht übel, aber für mich hört sich das nach Geldbeschaffungsmaßnahmen an! :denk

Ich an Deiner Stelle würde, wie Kurvensau schon beschrieben, das ganze über die Versicherung abwickeln. Ruf die doch an und frag konkret nach , die regeln dann normalerweise Gutachten und ev. auch Anwalt.

Bernadette
Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht... :D

spk

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »spk« ist männlich
  • »spk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 30. April 2010

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Mainz

Name: Steve

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Oktober 2011, 10:54

Versicherung hatte ich ja zuerst gefragt,
Aussage war dann das sie den Schaden am Gegner abwickeln (der ja gegen 0 geht) und da ich nur Teilkosko habe
meinen nicht. Das geht dann über die gegnerische. Habe auch keinen 'Rechtsschutz. Jaja ich weis, werde ich mir
auch demnächst mal zulegen. Aber ohne Rechtschutz kann ich das selbst mit der gegnerischen Regeln oder mit
meinem beauftragten Anwalt meines vertrauens. Ist doch korrekt soweit , oder ? Das ist das "kleine" Risiko
das man jetzt zu tragen hat wenn man keine Vollkasko und Rechtsschutz hat.
Geldbeschaffung mag sein, aber ist der einzige Weg für soweit ich das sehe wenn ich die mind. 25% haben möchte. Vielleicht
werden es ja noch 50. Kann jetzt nicht mal jemand schreiben das es leider so ist ... :denk

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Oktober 2011, 13:14

Servus
Ist doch korrekt soweit , oder ? Das ist das "kleine" Risiko

das man jetzt zu tragen hat wenn man keine Vollkasko und Rechtsschutz hat.

Geldbeschaffung mag sein, aber ist der einzige Weg für soweit ich das sehe wenn ich die mind. 25% haben möchte. Vielleicht

werden es ja noch 50. Kann jetzt nicht mal jemand schreiben das es leider so ist ... :denk

Ja das ist nun so .
Du hast es selber sehr treffend auf den Punkt gebracht.

Doch bedenke eines
Die Kosten für Anwalt + Gutachter + Repkosten für Dein Bike abzüglich der 25 %-50% was Du wieder bekommst dürfen den Restwert Deines Motorrad nicht übersteigen.
Dann reden wir vom finanziellen Totalschaden. Da wäre ein Neukauf billiger.
Ich hoffe Du kannst mir folgen.....

spk

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »spk« ist männlich
  • »spk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 30. April 2010

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Mainz

Name: Steve

  • Nachricht senden

12

Samstag, 8. Oktober 2011, 11:54

endlich. Das sind wir uns einig. ja kann dir folgen.
hatte eben nochmal mit dem Gutachter telef., und es wird wohl so in etwa der wirtschaftliche Tot.Schaden werden,
obwohl der Rahmen nix hat. Dafür aber die Schwinge und beide Felgen/Reifen und alle möglichen Anbauteile.
Er "muß" mir dann aber auch gleich 3 Angebote beilegen zum Ankauf durch Händler. Die Restwertermittlung dafür folgt jetzt
kommende Woche. Dann werd ich den Hobel wohl oder übel abgeben. heul. :bye

Stefan

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Berlin Pankow

Name: Stefan Gericke

  • Nachricht senden

13

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:19

Wenn du diese Angebote hast, dann kannst du auch durchaus nochmal mit nem "Osteuropäer" quatschen. Der gibt dir unter Umständen noch 2-3 Taler mehr.

Gruß Stefan

Jumba

Asphalt-Streichler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. Oktober 2011, 14:55

Aua - harter Fall. Hoffentlich bekommst noch was für die Überreste. Würde es Dir wünschen.


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018