Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cc667

Federgabelfrühstücker

  • »cc667« ist männlich
  • »cc667« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 18. November 2015

Aprilia: Caponord

Motorrad: caponord

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 46519 Alpen

Name: Claudio

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 07:56

Riss in der Kunststoffverkleidung

Hallo capo Freunde,
letzten habe ich festgestellt, das meine Verkleidung der kühler Abdeckung/Verkleidung links gerissen ist. Ich habe festgestellt das der Riss auch immer grösser wird. Lt. Internet kommt das bei V2 Motorräder öfters vor.
Ich habe vor den Riss von der Rückseite zu verschweißen
Hat jemand von euch damit schon Erfahrungen gemacht und kann mir vieleicht ein paar nützliche Tipps geben.
LG
Claudio

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

PhilMuc

Lederknackarsch

  • »PhilMuc« ist männlich

Beiträge: 614

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: München

Name: bis ich eingeschult wurde, dachte ich NEIN

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 09:25

Ein Versuch ist es allemal wert...

Schau ma hier rein...

Dort habe ich auch die Erfahrung mit dem Granulat/ Kunststoffschweißen von HG Klebstoff gepostet.
Wir haben damit die Frontmaske eine SV gemacht - hält bombemfest...

VG Phil
Kekse waren leer - bin dann total eskaliert...

vossybear

Motorrad-Philosoph

  • »vossybear« ist männlich

Beiträge: 653

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: BT 1100 Bulldog , MV Agusta Brutale 800

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Maßbach

Name: Volker

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 11:59

Hi Claudio,
da hast du ja dein Winterprojekt. Schweißen ist sicher eine Option aber mittlerweile gibt es sehr gute Kleber, in jedem Falle solltest du nach dem Ausbau des alten Teils prüfen um welchen Kunststoff es sich handelt. Oft ist bei Kunststoffteilen auf der Rückseite ein Datumstempel und eine Materialkennzeichnung zu finden.
z.B. PP, ABS, PA usw. nun müsstest du beim Schweißen auch die gleichen Schweißstäbe oder Granulat verwenden, beim Kleben lassen sich auch nicht alle Materialpaarungen problemlos miteinander verbinden (vor allem dauerhaft). Ich habe bisher gute Erfahrungen mit dem 2K Kleber Presto von Louis Katalog S.750 Art. Nr.10004545 14,99€/Set gemacht. Weiterhin hättest du die Möglichkeit den Riss mit 2K Polyesther und Glasfasermatten zu laminieren. In jedem Falle würde ich den Riss auf der Rückseite mit Gewebe oder einer passenden Platte wegen der Haltbarkeit verstärken.
Wünsche gutes Gelingen
der vossybear
Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

enduro_drive

Kettenölertropfenzähler

  • »enduro_drive« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 16. November 2017

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bavaria ole

Name: Juergen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 15:04

Ich kann zwar nicht mit Erfahrungen mit der Capo dienen aber Kunststoff ist Kunststoff.

Bei der CBF 1000 F meines Sohnes trat kurz nach Ablauf der Garantie das Thema auch auf. Riss in der linken Kunststoffverkleidung, der sich auch schnell vergrößerte.

Geschweisst wurde nicht.

Wir haben die betroffene Verkleidung demontiert und hinten das gesamte Konstrukt mit einer extrem dünnen Glasfasermatte verstärkt und alles von hinten verklebt.

Bei der Montage stellte sich heraus, dass das Verkleidungsteil derart unter Spannung montiert war, dass selbst mit Glasfasermatte ein Riss relativ schnell wieder auftreten würde.

Wir haben dann eine Verschraubung etwas versetzt.

Die Schönheits OP obliegt dann dem Junior, wobei der Riss eigentlich nur noch mit der Lupe zu sehen ist.

Fazit: würde das Thema "Spannung" in jedem Fall ebenfalls untersuchen.

miele

Meister aller Klassen

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 625

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Guzzi V7-III

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. Dezember 2017, 10:28

Ich kann zwar nicht mit Erfahrungen mit der Capo dienen aber Kunststoff ist Kunststoff.
Eben genau nicht...

Grundsätzlich kann man in thermoplastische und duroplastische Kunststoffe unterteilen. Elastomere lasse ich hier mal aussen vor. Thermoplastische Kunstoffe werden bei Erwärmung weich und lassen sich in der Regel auch mit thermischen Verfahren schweissen. Duroplastische Kunstoffe lassen sich nur chemisch schweissen. Die Harze, welche bei glasfaserverstärkten Bauteilen verwendet werden, fangen vermutlich eher an zu brennen, als das diese eine thermisch getriebene Verbindung eingehen.

Dahingehend ist das Reparaturmaterial von HG Klebstoff schon sehr gut wenn, es beide Verfahren miteinander verbindet und so besonders flexibel eingesetzt werden kann. Man müßte das aber mal im Hinblick auf die Elastizität bei Polyethylen oder Polypropylen ausprobieren... Ich denke, da stößt man mit dem Kleber von HG an die Grenzen. Hier ist Schweissen dann erste Wahl.

Bei Motorrädern sind Verkleidungen meist aus glasfaserverstärktem Kunststoff, Polystyrol oder ABS. Die letzteren beiden müßte man eigentlich auch thermisch schweissen können.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

cc667

Federgabelfrühstücker

  • »cc667« ist männlich
  • »cc667« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 18. November 2015

Aprilia: Caponord

Motorrad: caponord

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 46519 Alpen

Name: Claudio

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Februar 2018, 21:37

Hallo Capo Freunde,
Danke für die Tips von euch. Ich habe mir den HG kKleber lebstoff besorgt und werde euch berichten wie es geworden ist bzw. wie es hält.
Ich denke ich werde im März die Verkleidung kleben.
Ich habe positives im biker Kreis über den HG klebstoff gehört. Mal schauen ob der Kleber hält was es verspricht.
LG
Claudio


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018