Gehörschutz - Test in "MF&MN"

    • Offizieller Beitrag

    In der aktuellen "MF&MN" = Motorradfahrer & Motorrad-News 09/2021 ist ein Gehörschutz-Test drin.

    Wie schon zu erwarten, haben es die Alpine MotoSafe auch dieses Mal zum Testsieger geschafft.

    Ich fahre diese ja auch schon seit meinem Wiedereinstieg 2011, nun die dritte Packung. :lol

    Hatte ja dazu letztes Jahr ein Beitrag gestartet: >Gehörschutz MotoSafe - schon wieder verschlissen

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Am Ende bleiben damit individuell gefertigte Otoplastiken als Königswahl stehen. Ihr hoher Anschaffungspreis relativiert sich durch die feine Funktion und bei guter Pflege lange Lebensdauer. Denn Ohren wachsen lebenslänglich, sodass die Einsätze nach einiger Zeit nicht mehr perfekt sitzen und reif für den Austausch sind. Alle drei bis fünf Jahre dürfte ein gesundes Maß sein.

    Im Heft angegebener Preis für individuell gefertigte Otoplastiken: 100 - 150€

  • Ich hab nur universellen Gehörschutz, aber für mich ist das bis zügiges Landstrassentempe völlig ausreichend.

    Und seit ich den SHOEI Neotc II hab, brauche ich die selbst dafür nicht wirklich.

    Nur bei längeren Strecken, die auch mal auf die Autobahn gehen, würde ich die noch einsetzen.

    Ok...die Teile sehen bei einem Mann evtl. etwas merkwürdig aus... :crazygirl

    Aber die Wirkung ist einwandfrei. Man fühlt sich nicht abgekoppelt, kann sich normal unterhalten und hört auch noch den Motorsound. Nur die unangenehmen Geräusche sind verschwunden. Und das ganze für 9.99€ für 10 Paar :nr1

    Mack’s Soft Foam Earplugs, seinerzeit Kauftipp in der MOTORRAD

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Niveau ist KEINE Handcreme

Diese Inhalte könnten dich interessieren: