Wartungsintervalle bei sportlicher Fahrweise

  • Moin!

    Mir ist folgender Hinweis im Handbuch der Capo aufgefallen:

    Zitat

    BEI SPORTLICHER FAHRWEISE ODER WENN DAS FAHRZEUG AUF NASSEN

    UND STAUBIGEN STRASSEN BZW. AUF UNEBENEM GELÄNDE BENUTZT

    WIRD, MÜSSEN DIE INSPEKTIONS- UND WARTUNGSARBEITEN DOPPELT SO

    HÄUFIG VORGENOMMEN WERDEN.

    (siehe Seite 118 im angehängten PDF)


    Verstehe ich das richtig, dass ich alle 5000km eine Inspektion durchführen lassen soll, wenn ich im Sport-Modus am Kabel ziehe? 8|

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Ich vermute die meinen mit sportlicher Fahrweise wenn man das Ding auf der Rennstrecke bewegt oder aber damit an Crossrennen o.ä.teilnimmt,z.B.an der Rallye Dakar oder am Pikes Peak startet:jester

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser :dance

    • Hilfreich

    Das hat nichts mit dem Sportmodus zu tun. Bei Aprilia geht es im Wesentlichen um den Rennstrecken- oder Geländebetrieb. Beides kann aber bei den älteren Modellen nicht nachgewiesen werden.

    Bei den neueren V4 Modellen werden die entsprechenden "Stresskilometer" im Steuergerät hinterlegt und können ausgelesen werden.


    Gruß

    Stephan