Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt
  • »Hirnretter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. August 2017, 21:59

Modellvarianten 900er-Motor

Tach!

Muss ich weiter von einer TUAREG 900 mit ADD träumen? KTM bringt eine 790er ADVENTURE, BMW hübscht den kleinen Zweizylinder auf, die YAMAHA T7 kommt dazu.

Mal so in die Runde gefragt: gäbe es denn Interesse an sowas? Ich habe da neulich sowas gefunden:



Quelle>>
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

Springbanker

Motorrad-Junkie

  • »Springbanker« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 27. Mai 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Aprilia Shiver 900 und Royal Enfield Continental GT 535

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Renshausen

Name: Albert Rieck

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. August 2017, 08:46

Tuareg

Moin Hirni,

ich denke der 900er Motor ist geradezu prädistiniert für ein "Endurobike".
Aus eigener - 1.800 Km - Erfahrung muss ich sagen: Mit dem 6. !! Gang aus
der Ortschaft geht ohne ruckeln und zuckeln. Nicht gewaltig aber sehr flott.


Gruß :crash

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 767

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. August 2017, 06:39

Eh das hier wieder ausartet, habe ich mir mal erlaubt, alle Beiträge, die nix mit dem Thema "Modellvarianten der 900er" zu tun haben gelöscht.
Falls das nicht reicht, müssen halt wieder Sperrungen erfolgen.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

helmutotto (25.08.2017), Hirnretter (25.08.2017), Schiefer750 (25.08.2017), chekotay (25.08.2017), Springbanker (25.08.2017), Kurvensau (25.08.2017)

Springbanker

Motorrad-Junkie

  • »Springbanker« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 27. Mai 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Aprilia Shiver 900 und Royal Enfield Continental GT 535

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Renshausen

Name: Albert Rieck

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. August 2017, 09:10

Gelöscht

Halloooo - ich werde diskreminiert =)

ich will auch gelöscht werden - Spaß beiseite, wieso muss man sich eigentlich immer an die Gurgel gehen?
Werde ich nie verstehen. Alles richtig gemacht Ute.


Gruß :crash

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

helmutotto (25.08.2017), Hirnretter (25.08.2017), chekotay (25.08.2017), Kurvensau (25.08.2017)

bronco

Motorrad-Philosoph

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 731

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. August 2017, 09:25

Das wären so gesehen Varianten eines Mopeds um den Motor herumgebaut,
Eigentlich machen das ja alle so , man hat einen oder 2 Motorvarianten zb. 1000 oder 1200 ccm baugleich lediglich größer oder kleiner aufgebohrt , und dann wird da ein Caferacer Retro , Enduro , Rennsemmel, oder ne Nackte drumrumgebaut oftmals lieblos ,evt. hat man noch eine kleine Variante um die 500 - 900 ccm im Programm baugleich nur wieder die Bohrung anders . Bei Aprilia kanns auch so kommen ,liegt ja nahe aus der Dorso ne Enduro zu machen , und in Vergangenheit wars ja auch so 1 Motor für Shiver und Dorso , größer gebohrt die Capo , Dorso 1200 , und viele Anbau-Teile für alle .
Aprilia kann die Modellpalette im Bereich 900 so leicht erweitern ohne viel Geld in Konstruktion ,Versuch , und Teilevielfalt auszugeben.
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hirnretter (25.08.2017), Springbanker (25.08.2017)

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt
  • »Hirnretter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. August 2017, 14:23

@ Bronco:

Das sehe ich genauso. Der Name TUAREG hat zudem in der Community immer noch einen guten Klang. Hätte nicht gedacht, dass z.B die AFRICA TWIN nochmal so einschlägt, da war HONDA klug, ihr keinen neuen Namen zu verpassen.

Und: AP könnte mit dem ADD-Fahrwerk in dem Segment ein tolles Extra anbieten. Gibt's sonst nur bei den ganz großen Adventure-Bikes (wenn mich nicht alles täuscht).

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

Brainrettich

Angstnippel-Abschrauber

  • »Brainrettich« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 23. Juli 2016

Name: Paco

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. August 2017, 15:04

Das wären so gesehen Varianten eines Mopeds um den Motor herumgebaut,
Eigentlich machen das ja alle so


@ Bronco

das sehe ich genauso. Der Artikel liefert weder was Neues noch was Offizielles.
Genau genommen wird der Artikel lediglich dazu instrumentalisiert, um das, was Aprilia tatsächlich macht & auf den Markt bringt, abzuwerten.

Die neuen (und von den selben Leuten vehement totgesagten) Shiver & Dorso sind kaum auf dem Markt, da wird schon wieder was anderes gefordert. Das Gras zu Grün, die Brille zu orange.

Und wenn die Tuareg dann kommt, wirds wieder was geben, was vermeintlich nicht passt. "ihh, da steht ja Aprilia drauf. Ne, dann will ich die nicht. Sooonst würd ich die ja sofort nehmen!.."

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 767

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. August 2017, 15:16

Ich hätte gern nen kleinen Supersportler mit ca. 110-120 PS. Eigentlich hatte ich gehofft, dass Aprilia auch was Neues rausbringt und nicht nur eine Evolution der bekannten Bikes.
Tja, dann fahr ich halt noch ne Weile in grün rum. Ist ja bekanntlich die Farbe der Hoffnung.

Brainrettich

Angstnippel-Abschrauber

  • »Brainrettich« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 23. Juli 2016

Name: Paco

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. August 2017, 15:34

Ich hätte gern nen kleinen Supersportler mit ca. 110-120 PS. Eigentlich hatte ich gehofft, dass Aprilia auch was Neues rausbringt und nicht nur eine Evolution der bekannten Bikes.
Tja, dann fahr ich halt noch ne Weile in grün rum. Ist ja bekanntlich die Farbe der Hoffnung.


volle Zustimmung. Es wären so einige spannende Kreationen denkbar - übrigens ebenfalls auf der Basis existierender Komponenten.
Man könnte z.B. die RSV/V4 Familie in verschiedene Richtungen ausbauen, so wie es z.B. BMW mit der S1000 Platform vorgemacht hat. Bei Aprilia würde es sogar noch mehr Sinn machen, da man sich die Credibility und sportlichen Meriten nicht erst noch aufbauen müsste. Ich hatte dies, noch bevor die S1000XR gelauncht wurde, mal angestossen und sogar mit Piaggio diskutiert.
Und von wem kam hier damals dazu Gegenwind? Die, die was länger dabei sind, wissen es. Ein Schelm, wer da mehr als nur Zufall erkennt...

Anyway, was zu all dem dazukommt ist, daß Aprilia ein extrem kleiner Hersteller ist. Man vermutet zwar zunächst mal die vermeintl schiere Größe des Piaggiokonzerns dahinter, aber wer sich ein wenig mit der Materie befasst, findet schnell heraus, dass dem nicht so ist. Es macht also unterm Strich wenig Sinn, Aprilia mit den abartig großen Entwicklungsabteilungen anderer Hersteller zu vergleichen. Selbst die Abteilung "BMW Fahrerausstattung" (Klamotten, Helme etc) ist bereits größer.
Und ja, die Misstände sind allesamt bekannt. Wer sich in der gebetsmühlenartigen Aufzählung ergeht und sogar noch als großen Propheten geriert, hat ganz andere Probleme...

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt
  • »Hirnretter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. August 2017, 16:22

... cool wäre auch eine neuer (Sport-)Tourer mit dem 900er-Motor unter dem bekannten Namen FUTURA als emotionales Gegenstück zur drögen F800GT oder der in die Jahre gekommenen VFR800.

@ katastrofuli:

110 PS sollten aus dem Motor zu holen sein. Vielleicht finden sie noch einen Korkenzieher. ;)
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 767

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. August 2017, 17:11

Auch kleine Seitenhiebe durch die Blume sollten unterlassen werden. Ich habe echt keinen Bock ständig irgendwelche Meldungen überprüfen zu müssen, weil einige Formulierungen auch als Beleidigung interpretiert werden könnten. Ich habe neben dem Forum auch noch einen anderen Job.
Also lasst es!!!

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miele (26.08.2017), Brainrettich (25.08.2017), Hirnretter (25.08.2017), Springbanker (25.08.2017), chekotay (25.08.2017), Kurvensau (25.08.2017)

Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. August 2017, 17:58

Man vermutet zwar zunächst mal die vermeintl schiere Größe des Piaggiokonzerns dahinter, aber wer sich ein wenig mit der Materie befasst, findet schnell heraus, dass dem nicht so ist


Das ist der Punkt.

Als ich im letzten Jahr auf der Messe nachgefragt habe, wurde zwar bereits ein neuer (vielfach totgesagter)V2 angekündigt, aber nur in den 2 Modellvarianten "Shiver und Dorso". Den Italienern geht`s wirtschaftlich generell nicht besonders, und Aprilia ist auch nicht Honda, Yamaha KTM oder BMW.
Bei wirtschaftlichem Erfolg mit den neuen Modellen würde Noale sicher auch Modellvarianten nachschieben. Aber, wie bereits viiieeelfach festgestellt, sind schon die jetzigen Nachfolger nicht mit weiteren möglichen, teuren Veränderungen versehen (z.B. wesentliche Gewichtsreduktion), noch hat sich am Händlernetz viel geändert.

Da erwarte ich keine berauschenden Verkaufszahlen und somit auch erstmal keine Modellvarianten. Da mir die 85PS schon reichen, würden mir "nur" 92PS auch egal sein. Das erhöhte Drehmoment könnte sogar reizvoll sein, leider begrenzt meine Portokasse derzeit Überlegungen in der Richtung :-o
Vielleicht ist auch ein "entkorken" durch Tuning möglich, da ja der Kühlkreislauf verbessert worden sein soll, ohne dass der Motor darunter nennenswert leidet.

Für mich wäre übrigens spannender, ob Wilbers den neuen LDC-Stoßdämpfer auch für die Shiver bauen wird und wie sich das anfühlt. Ein fein ansprechendes Fahrwerk mit Reserven wäre mir immer mehr wert als 10 oder 20 Pferdchen mehr unterm Tank. Schon der YSS hat sich für mich gelohnt.
Aber jedem nach seinem gusto, wer 110+ Huftiere "braucht", der soll sie sich einfangen ;)

Gruß :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PhilMuc (25.08.2017)

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt
  • »Hirnretter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. August 2017, 23:34

@ Feinmetall:

Imho ist die finanziell angespannte Situation bei PIAGGIO hausgemacht. Der Nettogewinn fiel von 2011 (Mio. € 46,3) auf Mio. € 14 mit dem MotoGP-Einstieg in 2016. Schon Beggio musste lernen: die MotoGP ist ein Millionengrab (was im geringeren Ausmaß auch für die SBK-WM gilt). Dafür braucht's eigentlich ordentliche Verkaufszahlen - hier kann man sich mit der Materie etwas befassen.

Somit hast Du Recht: neue Modelle werden ausbleiben.

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hirnretter« (25. August 2017, 23:50)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

helmutotto (26.08.2017)

phatox

Kamikaze

  • »phatox« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 29. November 2015

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: mit Kette

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: OWL

Name: Matthias

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

14

Samstag, 26. August 2017, 00:18

@Feinmetall: Zu Deiner Aussage bezüglich Fahrwerk vs. PS-Steigerung: 100% Zustimmung!

Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

15

Samstag, 26. August 2017, 02:06

@Claus: Interessanter Link von Dir!

Wenn da etwas dran ist, konnte sich Aprilia die Rennserien demnach schon länger nicht mehr leisten, aber das wird inzwischen auch eine marketingtechnische Entscheidung des Piaggiokonzerns sein, wer weiß? Ev. als Konkurrent zu den Ducs? Dann könnten die Aprilia-V4 bald noch ernsthaftere Konkurrenz durch die neun V4-Duc-Maschinen bekommen. Je nachdem natürlich, ob Ducati und an wen verkauft wird...Glaskugel ?

Für mich ist dieser hohe Materialaufwand schon irgendwo Anachronismus, und das Interesse an bzw. die Verkaufszahlen von high-tec-Supersportlern scheint ja auch allgemein zu sinken.
Den brauchts auch sicher nicht, um Reiseenduros oder Sporttourer zu entwickeln. Wobei eine Shiver mit ein paar Anbauten für mich noch als passabler Sporttourer durchgeht. Mit Koffern, Navi, nem YSS-FB und nem etwas größeren Schild nutze ich meine Shiver auch gerne für kleinere Reisen.

Wenn ich ein neues 90PS- Mopi suchen würde, würde ich eine 900er Shiver in jedem Fall ausprobieren; genauso eine Tuono, wenns das doppelte sein sollte. Dazwischen gibt es halt eine Lücke, die Aprilia in absehbarer Zeit nicht bedienen kann. Da muss man als potentieller Käufer mit leben.

Ich zieh jetzt schonmal vorsorglich den Kopf ein, ich weiß, dass auch die Japaner gute, auch sehr gute Mopis bauen. Aber das Design einer MT09 der neuen Generation, einer Z900 oder GSX 750 im Vergleich zu Aprilia, Duc oder auch einer MV? Ähm ich schreib jetzt mal nix mehr :o)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (27.08.2017), Hirnretter (26.08.2017), MegaLagu (26.08.2017), helmutotto (26.08.2017)

Brainrettich

Angstnippel-Abschrauber

  • »Brainrettich« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 23. Juli 2016

Name: Paco

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

16

Samstag, 26. August 2017, 05:13

Man vermutet zwar zunächst mal die vermeintl schiere Größe des Piaggiokonzerns dahinter, aber wer sich ein wenig mit der Materie befasst, findet schnell heraus, dass dem nicht so ist


Das ist der Punkt.

...Da erwarte ich auch erstmal keine Modellvarianten....




in diesem Punkt scheinen sich ja alle einig zu sein. Was dann erneut die Frage nach dem Sinn dieses Threads aufwirft...

was dagegen weit mehr Sinn machen würde, wäre eine faire Berichterstattung zur 900er Shiver & Dorso. Da diese eben nicht mit obszönen Papierformen um sich werfen sondern "nur" mit Real-World-Benefits wie dem gesteigerten Drehmoment aufwarten, bedürfte es einer fachkundigen und wohlwollenden Presse.

Wir alle kennen es aus eben diesem Forum: wer eine probefährt, will eine haben. Gerade die Fahrbarkeit untenraus, der geniale Sound, die tolle Ergonomie und nicht zuletzt das Will-haben-Design sind im Alltag allemal mehr wert, als eine theor. V-Max von 290 bei anderen Nakeds.

Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung, dass ein Gutteil der Problematik allein hierin begründet ist. Wir haben es bei den Autos im großen Stil erlebt, egal ob ADAC oder Abgasskandal. Von einfacher Bestechung bis hin zum Protektionismus war alles dabei.

Die Shiver z.B. ist ein beliebtes (Wieder-)Einsteigermotorrad, auch dies ist hier nachzulesen. Nur ist es oft so, dass sich Einsteiger noch nicht so gut auskennen und nicht unbed von allein auf dieses Motorrad oder gar die Marke kommen. Hinzu kommt, dass diese Leute sich, in Ermangelung eigener Erfahrung, leicht(-er)von Empfehlungen anderer (inkl. der Presse) beeinflussen lassen. Inmho haben daher einige wenige & bestimmte Entscheider europ. "Sprachrohre" eine ungeheure Macht. Und auch dies macht sich u.a. dadurch bemerkbar & hier nachlesbar, dass viele nur durch Zufall oder sogar gegen äussere Widerstände (sprich: trotz einer gewissen Presse) eine Aprilia ausprobiert haben. Und was passiert dann oft im Anschluss? grande amore - 7,9 auf 200? nett, aber brauch i net.
Ist es nicht so?!

Wenn also die Berichterstattung (aus welchen Gründen auch immer - ich sag nur: Dobrindt & VW) unfair und praxisfern bleibt, laufen die 900er (erneut) Gefahr, weit unter Wert abzuschneiden. Wär Schade.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (27.08.2017), Feinmetall (27.08.2017), helmutotto (26.08.2017)

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 398

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

17

Samstag, 26. August 2017, 07:30

Um mal zum Thema zurück zu kommen... mir wäre tatsächlich ein Tourer mit schicker Halbschale analog der Shiver GT lieb.
ein bischen mehr Stauraum in den Fächern in der Halbschale und / oder unter der Sitzbank, einen 3 bis 5 Liter größerer Tank und von mir aus auch etwas mehr Leistung wäre schön wobei letzteres tatsächlich Jammern auf hohem Niveau wäre... Auf der Landstrasse ist man schon mit der siebenfuffzger schnell an der Grenze der Regeln. Das elektronische Fahrwerk der großen Capo als Option wäre natürlich ganz großes Kino, aber möglichst nicht zwingend in Verbindung mit den Koffern. Serienmäßig oder als bestellbares Sonderzubehör eine automatischer Kettenöler oder ein am Tank vorinstalliertes Befestigunssytem für Bagster wäre auch mal ein Alleinstellungsmerkmal.

Ansonsten bin ich inzwischen der Meinung, viele Probleme mit den Verkaufszahlen in Deutschland haben mit dem dünnen und teilweise nicht gut qualifizierten oder spezialisierten Händlernetz zu tun.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feinmetall (27.08.2017), Hirnretter (26.08.2017)

phatox

Kamikaze

  • »phatox« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 29. November 2015

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: mit Kette

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: OWL

Name: Matthias

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

18

Samstag, 26. August 2017, 09:19

Sehe ich auch so. Die Moppies sprechen für sich. Die Shiver hat etwas abseits aller Tests, was viele Fahrer (wie mich) nach der ersten Probefahrt auf den Haken nimmt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »phatox« (28. August 2017, 19:36)


Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 27. August 2017, 10:22

Somit hast Du Recht: neue Modelle werden ausbleiben.


Ob ich Recht hab oder nicht, sagt mir 2018 das Licht =)

Gut möglich, dass Nimbus und Presse nicht gerade verkaufsfördernd wirken, aber Marketing und service sind sicher auch nicht auf bestem Stand. Ich kann mich noch erinnern, dass die "Motorrad" in einem Artikel (vor ca. 2 Jahren) die Shiver mal als Geheimtipp beschrieb, und zwar nach einer Fahrt in den Alpen.
Wenn ich dann auf der Messe mal am Apriliastand bin und beobachte, sehe ich den Ein oder Anderen probesitzen mit großen Fragezeichen, was denn das für ein Modell ist. Die großen V4 sind durch Presse und Rennsport noch leidlich bekannt, aber die V2? Kaum.

Zwar spricht dies und einiges andere gegen eine rasche Modellvariante des 900er Motors. Andererseits ist Aprilia ja auch für "gute" Geheimhaltung bekannt, und da würde mich eine 900er GT selbst für 2018 nicht wirklich überraschen. ;)

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt
  • »Hirnretter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 27. August 2017, 17:09

@ Feinmetall:

Neue Modelle kommen imho erst, wenn das Rennsport-Abenteuer vorbei ist. In den vergangenen Jahren waren auch einige japanische Hersteller mit Neuheiten eher zurückhaltend, selbst HONDA. Die haben sich den Markt lange angeguckt, bevor sie die AFRICA TWIN wiederbelebt und genau die passende Lücke gefunden haben (so wie AP einst mit den endgeilen 125er-Raketen).

Und damit sind wir wieder bei der Frage (die auch der italienische Artikel stellt): "In welchem Segment geben die Leutz das Geld aus?" bzw. "Wo macht es Sinn?"

Ich sammle mal, was bisher genannt wurde: ein Mittelklasse-Sportbike (RSV-9), ein Mittelklasse-Adventure-Bike (TUAREG 900) und ein Mittelklasse-Tourer (SHIVER 900 GT-F). Fehlt eigentlich nur noch ein Scrambler (S-XV 750).

Mit Seitenblick auf die leckeren Neuheiten von DUCATI (MTS 950, SuperSport S, DESERT SLED), reizvolle V2-Alternativen. Mal schauen, was zuerst kommt. LICHT AN!

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hirnretter« (28. August 2017, 15:44) aus folgendem Grund: Edit: Typo


Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de