Blinkerumbau und Auspuffdiskussion :-)

  • Moin Leute,


    mich hat mal wieder der Veränderungswahn getroffen.
    Diesmal sind es doch etwas kleinere Blinker von Oxford geworden.
    Mal ein Bild --> http://server01.hein-gericke-s…zoom.jpg&ZoomPictureName=
    Da die orginalen Blinker ja mit einer Kombination auf Clickverschluss und Offset-Schraubensicherung angebracht sind, muss jetzt als nächstes eine Adapterplatte her. Hat schon jemand Erfahrung damit?
    Würde mich über Anregungen sehr freuen.


    Gruß Euer Stefan

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Bei mir habe ich die nicht mehr benutzten Löcher mit schönen Linsenkopfschrauben abgedeckt... Deswegen eine Adapterplatte zu bauen war mir zu aufwändig :].


    Gruß
    Armin

  • Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch nicht die Zeit hatte die Blinker drann zu schrauben. Wenn das wirklich auf Anhieb passt, dann wärs n Wunder. Die Schraube die den orginal Blinker hält scheint mir sehr viel kleiner zu sein als die Hohlschraube vom Nano.
    Kannst du mal ein Bild von deinem Umbau posten. Mir scheint wir haben doch unterschiedliche Blinkeraufnahmen.


    Bei mir geht das Blinkerkabel durch eine Hohlschraube.
    Beim Orginalblinker hat man an der Vorderseite die Durchführung des Kabels (inkl. kleiner schwarzer Plastiknase) und kurz dahinter ein Gewinde für die Befestigung per Schraube.
    Ich muss mir das glaube auch nochmal in Ruhe anschauen.
    Da gibts bestimmt ne Lösung


    Danke schonmal für die schnelle Antwort.





    Hab mich gerad mal an den Ausbau der alten Blinker gemacht.
    Soweit alles kein Problem. Die Steckverbinder sind wie immer etwas groß um leicht durch die Bohrungen zu passen. Ansonsten alles i.O.


    Anbau der neuen Blinker:


    Durch die orginale Kabeldurchführung kann ich den Blinker nicht legen.
    --> Einbautiefe einfach zu groß.
    Werde, wenn es wieder wärmer ist, das kleine Loch (dort wo man die Orginalschraube durch steckt) etwas aufbohren und den Blinker einfach etwas weiter hinten montieren. Dann ist genügend Platz vorhanden um alles sauber zu verlegen. Die Baumarktabdeckung für das fordere Loch sollte dann nicht mehr das Problem sein.


    @ Ritchy: Hast du mit den Vorwiederständen gearbeitet?
    Würde die Dinger in die Tachoeinheit verlagern. Einfach nur der Sauberkeit und dem Schutz der Teile zu liebe.


    Gruß Stefan

  • ja habe ich. alles in die tachoabdeckung, sau eng aber geht.


    zum anderen habe ich die querstrebe, die in der blinker aufnahme ist entfernt.


    dann paßt das auch in der großen bohrung.


    leider habe ich keine bilder, da meine digicam den geist aufgegeben hat.

  • Danke Kutscher für den Tipp.
    Werde es auf jeden Fall mal versuchen.
    Hab jetzt endlich mal wieder Zeit für solche Sachen.
    Werde auch ein paar Fotos machen um das Ganze zu dokumentieren.


    Gruß & Frohe Weihnacht Euch allen


    Euer Stefan
    --------------------------------------------------------------------------


    Edit:


    Gestern gings los.
    Der erste Blinker war nach knapp zwei Stunden sauber verbaut und der zweite saß nach nach einer weiteren an Ort und Stelle.
    Die Diagonalverstrebung hinter der Blinkeraufnahme musste als erstes dran glauben. Ohne die zu entfernen, bekommt man weder den Blinker rein, noch die Mutter drauf. Da leider kein Dremel zur Hand war, musste eine Kombination aus Lötpistole, Cuttermesser und diverser Flach- & Spitzzangen vorerst reichen.
    Die Kontermutter vom Blinker kann man aus Platzgründen nicht mit einem Maulschlüssel greifen. Aber dafür gibts ja zwei Enden an denen man drehen kann. Die Mutter zieht sich dann von ganz allein in die richtige Position. Kurz noch ein Spritzer Schraubensicherung drüber und gut isses.
    Die orginalen Steckverbindungen der Blinker wurden weiter verwendet und mit den Austauschteilen verlötet.
    Schlussendlich noch die Vorwiederstände verstecken, den Kabelsalat hinter der Cockpitmaske zurecht falten und wieder verschliessen.
    Kutscher : Ist wirklich saueng :]


    Ein paar Fotos:


    http://img204.imageshack.us/g/fertigh.jpg/


    Ich hoffe das ist bei ähnlichen Projekten eine kleine Hilfe!


    Gruß Stefan

  • richtig schick :super :super


    bei mir habe ich vorne eine edelstahlscheibe untergelegt und diese voher schwarz lackiert.


    hinten kommen die kleinen noch besser :herz


    weill, wie ich finde sie super zu den endtöpfen passen :super

  • Hallo zusammen, gibt es eigentlich Anbieter für formschöne LED-Blinker mit integriertem Widerstand ( für Shiver ) ? Möchte mir gern das Gefummel mit externen Widerständen ersparen.


    Für Info wäre ich dankbar.



    Grüsse aus Lünen :)

  • Das ist eine gute Frage Oliver. Ich habe damals für mein Heck nichts passendes gefunden. Ich glaube, es liegt wohl an der Größe der Widerstände , die ja dann in den baukleinen Ledblinkern nicht unterzubringen sind.

  • Im Heckbereich habe ich das mit entsprechendem Schrumpfschlauch hinbekommen - einschliesslich LED Kennzeichenbeleuchtung. Aber vorn .... Habe erstmal wieder meine Originalkennzeichenhalterung montiert und suche primär adäquatere Blinker für vorn. Die Kabelwiderstände von Polo sind nicht allzu gross, jedoch mißfällt mir dann die Optik der Kabelinstallation da ja alles " offen " zu sehen ist.


    Vielleicht kommt ja noch der ein oder andere Tip bzgl. eines Anbieters aus dem Forum.

  • Meine Blinkerempfehlung von der Intermot.


    Eigentlich wollte ich irgendwann mal Rizoma Blinker haben, sehe aber den Apothekenpreis nicht ein.


    http://shin-yo.de/artikeldetails/details_203-185.html

    Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
    Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.


    Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
    :jester
    ... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

  • Zumindest was die Blinker angeht =)


    Hab mir aus dem org. BMW-Zubehör die LED-Blinker für die R1200R gekauft :jop


    Mir gefallen die Dinger optisch am besten. Preis geht grad noch mit 35.-€ das Stk. :-/
    Aber das Beste ist, daß sie die gleiche Befestigungsart haben, wie die org. Shiver-Blinker ;)


    Bilder hab ich noch nicht aber folgen natürlich :bier


    Bin mal gespannt, ob die Blinker auch ohne Widerstand richtig blinken.
    Sind ja alle 4 gleich und hier im Forum gabs schon etliche Leute, bei denen es ohne Widerstände gefunzt hat ;o)

  • So Mädels....ich habe fertig 8)


    Hinten die Blinker verlötet mit dem org. Kabelbaum und vorne hab ich die BMW-Stecker abgeschnitten und die org. Aprilia-Stecker angelötet. Kabel sind genauso lang.
    Blinkfrequenz stimmt...egal ob nur Zündung an oder mit laufendem Motor. Also nix mit Widerstände :headshake


    Bilder hab ich auch gemacht. Guckst du:

    Dateien

    • Front.jpg

      (143,59 kB, 324 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Heck.jpg

      (144,43 kB, 335 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Detail.jpg

      (143,43 kB, 262 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hi Andi,
    schönes Ding. Wo du einmal am fotografieren bis ;o), kannst du nochmal ein Foto von deinen Akras machen?!? Und zwar würde mich mal interessieren wie weit sie unter den Seitenteilen nach hinten raus gucken. Also quasi nach hinten schauend auf dem Soziusplatz sitzend nach unten fotografierend end end end hähä.




    Danke, Hotte

  • Sauber, besten Dank! Sieht ja wirklich gut aus! Und die klingen auch viel geiler als der normale Topf?!? Wo kriege ich die jetzt günstig her ? Jemand hat mal geschrieben 750 inkl.Versand nach Preisvorschlag, aus Italien. Mo will 798 wahrscheinlich plus12 Versand(besten Dank nochmal für die Gabelfedern,hat alles super geklappt.)Hmm :denk was machen? Oder Carbon-Leo´s oder Arrow-Darkline( beide ca. 100 günstiger)? Keine Ahnung!!!Hilfe!!


    Gruß Hotte


    P.S.: Entschuldigung fürs OFF Topic, aber es kam so über mich :peinlich

  • Kein Auspuff paßt sich besser an die Shiver an, wie der Akra. Das ist nunmal so egal was Besitzer andere Auspuffe sagen!


    Vom Klang her ist es eigentlich egal welchen, obwohl die sehr wohl alle anders klingen.


    Leo und Co stehen allesamt übers Heck der Shiver hinaus (furchtbar) und alle anderen haben höhere Spaltmaße zum Möpi, da kein anderer als der Akra eine Beule oben drin hat =)


    Ich wollte auch 100€ sparen und was günstigeres nehmen, aber meine bessere Hälfte hat mich zum Akra bedrängt und dafür bin ich ihr jedesmal dankbar, wenn wir eine Shiver mit anderem Zubehörtopf sehen :blumen



    PS. ich werde mal die Überschrift ändern ;o)