Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thompson

Kettenölertropfenzähler

  • »Thompson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. April 2013, 08:21

Reifen Baujahr 5/2008 zu alt?

Guten Morgen,

auf meiner gebraucht gekauften DD ist vorne ein Reifen 2008 montiert. So richtig ausgekurvt hab ich den Reifen, aufgrund fehlender Möglichkeiten, NOCH nicht.
Kann man so nem Reifen noch trauen oder ist der schon zu alt? Ich bin da etwas überfragt. Im Zweifelsfall kommen zwei Michelin Pilot Power drauf. Da macht man nichts falsch.

Was meint Ihr?

Gruß
T
Bremsen ist Umwandeln wertvoller Geschwindigkeit
in sinnlose Wärme :peace

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. April 2013, 08:24

dann lieber im Zweifelsfall!!!

Du möchtest doch sicher von anfang an Spaß haben, oder :peace

Ciao
Thomas

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 4 025

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Dorsoduro 900

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 893

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. April 2013, 08:30

Servus
gebraucht gekauften DD ist vorne ein Reifen 2008 montiert

Das sagt aber gar nix aus wie alt der Reifen ist.
Montiert heisst hingebaut aber wie alt ist er tatsächlich :denk

Das kannst Du anhand des Produktionsdatum ablesen.

Sollte so ungfähr aussehen

Das ist eine Datumsangabe 44 steht für die Kalenderwoche :lesen
und die 09 für das Jahr ..... also 44 Kw 2009

Schau mal auf Deinen Reifen .. :teach ..wenn der älter als 5 Jahre ist dann runter mit dem Teil :bier

Daniel.R.Olivar

Motorrad-Philosoph

  • »Daniel.R.Olivar« ist männlich

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Aprilia: Caponord

Motorrad: mehrere

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Rhön

Name: Dieter

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. April 2013, 12:20

lt Info eines befreundeten Reifenhändlers dürfen sogar 5 Jahre alte Reifen als Neureifen verkauft werden.
Das macht aber keiner.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel.R.Olivar« (20. April 2013, 22:10)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

(murcielago) (21.04.2013), Thompson (20.04.2013)

AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. April 2013, 15:45

das halte ich für sehr gewagt und auch nicht richtig :headshake

Thompson

Kettenölertropfenzähler

  • »Thompson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. April 2013, 19:50

Auf dem Reifen steht 0508. Also 5 KW. 2008.

Würdet Ihr den Reifen drauf lassen oder nicht?

Gruß
T
Bremsen ist Umwandeln wertvoller Geschwindigkeit
in sinnlose Wärme :peace

miele

Meister aller Klassen

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Guzzi V7-III

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. April 2013, 21:38

Auf dem Reifen steht 0508. Also 5 KW. 2008.

Würdet Ihr den Reifen drauf lassen oder nicht?

Kommt jetzt noch drauf an was es für einer ist...
Conti, Michelin, Metzler, Pirelli und Sportreifen von Bridgestone dürften noch gehen. Dunlopp oder Tourenreifen von Bridgestone würde ich wohl wechseln...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. April 2013, 22:42

Hallo,

nochmal, du hast beim Moped nur 2 Reifen und die sollten immer sehr gut funktionieren!

Ein gebrauchter Vorderreifen schonmal garnicht...

Wenn du schon länger Motorradfahrer bis, dann wörde sich diese Frage für Dich garnicht erst aufkommen.

Die meisten Abgänge gehen auf und Konto Vorderrad ab und wenn der Reifen schon 5 Jahre alt ist, dann ist diese mit Sicherheit auch ausgehärtet und baut nicht mehr den nötigen Gripp auf.

Mach was du willst, aber das richtige, am Ende bist du nocht allein unterwegs.

ciao
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AP Thomas« (20. April 2013, 22:53)


Daniel.R.Olivar

Motorrad-Philosoph

  • »Daniel.R.Olivar« ist männlich

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Aprilia: Caponord

Motorrad: mehrere

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Rhön

Name: Dieter

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. April 2013, 23:28

@ Thomas
Dem muss ich wiedersprechen
des stimmt so nicht das ein 5 Jahre alter Reifen ausgehärtet ist,
dafür braucht es extreme Umweltbedinungen

Hab mich jetzt erst wieder geärgert das ich auf meine Motorradanhänger neue Reifen aufzeihen muste nur
weil der TÜV bei 100er Hägern nur 4 Jahre alte Reifen zulässt.

EIn Reifen nach heutiger Technologie sollte ca 12 Jahre grip haben
Bei normalen Umweltbingungen
wenn man sich auf die Hälfte beschränkt ist man doch sicher unterwegs

Auf der Renne wenn es um 100stel geht mag des anders aussehen,

PS: meine Bruder Kammersieger der Meister Kunststoff und Kautschuktechnik fährt nur gebrauchte
Reifen auf seiner 990er KTM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel.R.Olivar« (20. April 2013, 23:45)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thompson (21.04.2013)

Thompson

Kettenölertropfenzähler

  • »Thompson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. April 2013, 06:37

Bei dem Thema scheinen ja die Meinung kräftig ausseinander zu gehen. Ist auch nicht einfach.
Ich denke Menschen, welcher einer erhöhter Sicherheitsdenken unterliegen unterliegen, lassen sich neue Reifen draufziehen.
Ich persönliche glaube ab und an mal an mich:-) Wir fahren am nächsten Sonntag eine 350km Tour nach Kulmbach. Sollte ich auf der Tour das Gefühl haben, das der Reifen mich nicht mag (ohne ungewollten Abstieg) werde ich beide wechsel. Kann dann aber auch einfach an den montierten Dunlops liegen.
Ich habe mich mit meiner XT660X sehr an die Michelin Pilot Power gewöhnt und die kommen dann wieder drauf.
Ansonsten, glaube ich dass dem Reifen (vor allem beim Auto) zuviel Eigenschaften zugesprochen werden. Das sowieso schon ausgesprägte Sicherheitsdenken der Deutschen wird ja durch die Werbung noch verstärkt.
Wenn z.B. beim Motorrad ABS eingesetzt hat, ist man dann wirklich vorrausschauend gefahren? Oder schreibt man dann hier rein:
Da hat mir ABS einen Unfall erspart.

Wenn man nicht mit dem Hintern sondern mit dem Kopf fährt, vorrausschauend, nicht rast oder heizt, nicht auf seine Vorfahrt besteht und nicht ständig zu schnell unterwegs ist ,passiert weniger. Das ist Sicherheit, welche ich bei der Bestellung von mir selbst auf dem Bogen "Sonderausstattung" angekreuzt hatte :peace

Trotzdem basieren jedes Jahr ca. die Hälfte der Motorradunfälle auf der Aussage: "Motoradfahrer ist nicht schuld gewesen" (Aussage der Polizei Bayern).

Am letzten Sonntag (sonnig) habe ich wieder mal sehen können wie mancher sich gleich bei Saisonstart auf sein (mind.150PS) Motorrad setzt und seine Maschine "natürlich noch genauso beherscht wie im letzten Herbst"

25jähriger:
http://www.rp-online.de/niederrhein-nord…nberg-1.3239197
:ddown
19 jähriger:
http://www.boulevard-baden.de/lokales/po…ngluckt-600161/
:ddown
42 jähriger:
http://www.stimme.de/polizei/suedwesten/…art1495,2775674
:ddown
Ich wünsche euch und mir auf jeden Fall allzeit unfallfreie Fahrt, fahrt nicht schneller als euer Schutzengel fliegen kann und haltet an bevor ihr absteigt.
:dup
Gruß
T
Bremsen ist Umwandeln wertvoller Geschwindigkeit
in sinnlose Wärme :peace

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shiverina (22.04.2013)

AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. April 2013, 10:05

Doppelposting :]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AP Thomas« (21. April 2013, 10:14)


AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 21. April 2013, 10:06

@ Thomas
Dem muss ich wiedersprechen
des stimmt so nicht das ein 5 Jahre alter Reifen ausgehärtet ist,
dafür braucht es extreme Umweltbedinungen

Hab mich jetzt erst wieder geärgert das ich auf meine Motorradanhänger neue Reifen aufzeihen muste nur
weil der TÜV bei 100er Hägern nur 4 Jahre alte Reifen zulässt.

EIn Reifen nach heutiger Technologie sollte ca 12 Jahre grip haben
Bei normalen Umweltbingungen
wenn man sich auf die Hälfte beschränkt ist man doch sicher unterwegs

Auf der Renne wenn es um 100stel geht mag des anders aussehen,

PS: meine Bruder Kammersieger der M

User eister Kunststoff und Kautschuktechnik fährt nur gebrauchte
Reifen auf seiner 990er KTM


der User erzählt hier was vom gebraucten Reifen der seit 2008 drauf ist und stand vielleicht beim Händler noch 1Jahr im Schaufenster in der Sonne rum und hat sich evtl. noch ein paar Standplatten gestanden, aber trotzdem auch wenn ein neuer Reifen fachgerecht eingelagert worden ist, würde ich nie einen Reifen kaufen der älter als 2 Jahre ist(und das würde ich auch meinen Kunden nie zumuten),..5 jahre alten Reifen der darf mit Sicherheit auch nicht mehr als neu (neuwertig ja) verkauft werden, selbst meine neuen Lagerfahrzeuge die länger als 2 Jahre stehen mit 24 Monate Werksgarantie dürfen nichr mehr als neu verkauft werden! aber ein Gummi welches 5 Jahre irgendwo rumliegt, nee nee der Weichmacher geht immer nach und nach raus!!!

Und dann kaufst du eien 5 Jahre alten Reifen, fährst den evtl. 2Jahre, mit Sicherheit wird der Reifen indieser Zeit noch schneller aushärten!

Aber soll jeder das so machen wie er will! :peace

ciao
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »AP Thomas« (21. April 2013, 10:18)


(murcielago)

Gipfelstürmer

  • »(murcielago)« ist männlich

Beiträge: 549

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Aarau

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. April 2013, 11:31

Daniel.R.Olivar hat vollkommen recht mit der Behauptung, dass ein fünfjähriger Reifen als neuwertig verkauft werden darf! Siehe z.B. HIER . :hut
Loud pipes save lives :super

ragingbull

Motorrad-Junkie

  • »ragingbull« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. April 2013, 11:37

Solange der Reifen keine Risse hat und das Profil noch ausreichend ist, spricht nichts gegen den Reifen

AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. April 2013, 11:47

Daniel.R.Olivar hat vollkommen recht mit der Behauptung, dass ein fünfjähriger Reifen als neuwertig verkauft werden darf! Siehe z.B. HIER . :hut



der gute hat aber nicht von neuwertig gesprochen sondern für NEU und 5 Jahre alter Reifen ist nicht mehr neu, und wenn du den Text mal durchliest, steht auch eindeutig das ein eingelagerter Reifen auch den Alterungsprozess unterliegt, und das sagt doch schon alles aus!

ENDE

AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. April 2013, 11:50

Solange der Reifen keine Risse hat und das Profil noch ausreichend ist, spricht nichts gegen den Reifen



ausserlich alles klar , aber Gripp ist wohl völlig egal ?

Wenn ihr tagtäglich mit Reifen zu tun hättest , würde ihr das nicht mehr so locker sehen!!

Schlechtschalter

Brennraumreiniger

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 13. August 2011

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 21. April 2013, 12:25

Wenn man mit dem Reifenwechseln kein Geld verdient sondern bezahlen muss sieht man das Wegwerfen von brauchbaren Reifen auch nicht mehr so locker ... :wink

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shiverina (22.04.2013), Thompson (21.04.2013)

Springbanker

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Springbanker« ist männlich

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 27. Mai 2012

Aprilia: Shiver 900

Motorrad: und Royal Enfield Continental GT 535

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Renshausen

Name: Albert Rieck

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 21. April 2013, 17:58

Alter

Ich glaube bei Mopedreifen gibt es kein sparen oder schonen. Ein 5 Jahre alter Reifen hat keinen vernünftigen Grip mehr - und von dem Verhalten bei Nässe wollen wir gar nicht reden. Also: egal wie gut das Profil auch noch ist, runter die Dinger.

Gruß von dem mitn Bein ab

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 4 025

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Dorsoduro 900

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 893

  • Nachricht senden

19

Montag, 22. April 2013, 05:16

Servus zusammen

also bei einem Auto wo noch ein oder zwei Jahre mit so einem Reifen gefahren wird,hätte ich jetzt ehrlich gesagt kein Problem aber beim Motorrad schon.
Das sind mir die 2 Reifen mit ihren paar cm² Haftfläche doch ein bischen zu wenig, um das aus zu testen ob der Reifen noch geht oder nicht. :headshake

Wenn ich auf der Fresse liege und die Maschine dann beschädigt daneben, kann ich zwar sagen " Oh der ging jetzt nicht mehr aber da habe ich am falschen Fleck gesparrt.
Der neue Satz Reifen kommt billiger als die Folgen eines Aussrutschers. Wer bei der Sicherheit sparrt , sparrt am falschen Fleck

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (22.04.2013)

Thompson

Kettenölertropfenzähler

  • »Thompson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

20

Montag, 22. April 2013, 06:38

GM Kurvensau,

zusammengefasst:
Angst und Bange gemischt mit deutschem Sicherheitsdenken.

Ich kann und will euch ja nicht unbedingt widersprechen, aber ich will auch erst einmal fahren und fühlen. Wenn ich dann ausrutsche und, wie von Dir erwähnt, aus die "FRESSE" falle, melde ich mich wieder.

Ihr dürft dann alle auf mir rumhacken. Hierfür sollte man in diesem Forum vielleicht eine Sparte "Pranger" aufmachen.

Schöne Woche
T
Bremsen ist Umwandeln wertvoller Geschwindigkeit
in sinnlose Wärme :peace

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Landjaeger (22.04.2013), Shiverina (22.04.2013)


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018