Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt
  • »Hirnretter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Januar 2011, 21:04

SCOOP: MOTORRAD-Test DORSODURO 1200 ABS im Vergleich: säuft, hart, unhandlich, übergewichtig

Tach!

Gut, es ist ein 2. Platz (635 Punkte) im Vergleich mit der KTM 990 Supermoto R (1. Platz 655 Punkte) und der DUCATI HYPERMOTARD Evo SP (627 Punkte) herausgekommen. Es hätte ein glänzender 1. werden können, wären da nicht drei Baustellen, die den Auftritt etwas verhageln:

1.: Sie säuft. Landstraße 7,5 Liter (KTM 5,8, DUCATI 4,9 l/100km)! Damit fehlen sowohl Punkte im Verbrauch als auch in der Reichweite. Gut, sie presst echte 130 PS und 111 Nm (KTM 127/106 Nm, DUC 96 PS/98 Nm), aber da gibt es noch Diskussionsbedarf mit der Abteilung Motorsteuerung.

2.: Die Abteilung Fahrwerk müsste auch nochmal ran: die Federung zu straff und die Handlichkeit ist die schlechteste im Vergleich.

3.: Etwas Diät könnte nicht schaden, mit 227 kg ist sie schlicht zu fett (KTM 203, DUC 191 kg).

Spielraum für eine FACTORY-Version? ;)

Nachzulesen in Heft 02/2011.

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

amaretto

Kamikaze

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Dein Fahrstil: Normal

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Januar 2011, 21:16

Dass der hubraumstärkste Motor etwas schwerer als die beiden anderen ist, dürfte nicht verwundern.
Das ABS-System wiegt auch noch was.

7,5 Liter ist unangenehm, wird aber wohl nur wenige abhalten. 13 Mille für ein unnötiges Fahrzeug (da nur Spielgerät für schönes Wetter) auszugeben, da tut das bissel Sprit auch nicht mehr weh.

Schlechtere Handlichkeit find ich entscheidender - leider. :(

stoff100

Kamikaze

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Januar 2011, 21:25

Hallo Retter,
Danke für den Bericht. Hm, eigentlich lese ich keine Postillen mehr ... mal sehen, ob ich eine Ausnahme machen werden.

Zu den Punkten:
Der Durst überrascht einen DD 750er-Fahrer nicht wirklich. Leider. Wäre ja noch schöner gewesen, wenn die 1200er weniger als die 750er verbraucht hätte :)
Straff -> etwa straffer, als die KTM? Ich kenne zwar nur kleinere KTMs (690er), aber die sind straffer als die DD 750 (IIRC).

Gruß

stoff100

Kamikaze

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Januar 2011, 21:32

Dass der hubraumstärkste Motor etwas schwerer als die beiden anderen ist, dürfte nicht verwundern.
Das ABS-System wiegt auch noch was.

Ähnliches wollte ich eben (parallel) auch schon schreiben ... aber die Duc ist immerhin auch eine 1100er, also kaum kleiner, und der Abstand ist 36kg! Ein halber Sozius. Was wird ABS wiegen? Vielleicht 5kg? Sicher nicht mehr als 10kg.

da tut das bissel Sprit auch nicht mehr weh.

Klar, aber es geht dabei um die Reichweite! Mit dem Verbrauch der Duc käme sie mit ihrem 15l-Fass 300km statt 200km weit (incl. Reserve!).

Gruß

chekotay

Kamikaze

  • »chekotay« ist männlich

Beiträge: 470

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Motorrad: Yamaha FJ1200 3YA 155tsd, Aprilia SL750 Shiver GT 50tsd, Opel Kadett D 1982 91tsd

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Unterföhring

Name: Horst

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Januar 2011, 17:44

DUC 191 kg.
gewogen?

Soweit ich weiß gibt Ducati das Gewicht ohne Flüssigkeiten an.

OK die Duc wiegt 171kg ohne Flüssigkeiten.
"Es sind 105 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!"
"Tritt Drauf"

Bastler

Besserwisser

  • »Bastler« ist männlich

Beiträge: 493

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2008

Motorrad: Normal flott

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Name: Andy

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Januar 2011, 19:52

Hab mal irgendwo gelesen Ducati ohne Flüssigkeiten und ohne Batterie gleich Leehrgewicht. :iiiih
:D :D Hallöchen :wink wenn sich die Welle dreht der Motor geht :super

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt
  • »Hirnretter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Januar 2011, 15:53

DUC 191 kg.
gewogen?

Soweit ich weiß gibt Ducati das Gewicht ohne Flüssigkeiten an.

OK die Duc wiegt 171kg ohne Flüssigkeiten.

MOTORRAD-Messung...

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

testfahrer

Angstnippel-Abschrauber

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 27. April 2009

Motorrad: Triumph Speedy 1050

Dein Fahrstil: Normal

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Januar 2011, 14:54

Das Thema Handlichkeit ist schnell gelöst.
190 auf die 6“ Felge und fertig.
Zu straff ist auch etwas subjektives, je nach dem was die Tester gerade bevorzugen.
Bin die KTM schon mal ein paar hundert KM gefahren und die ist für meine Verhältnisse auch etwas Straff.
Das sie etwas säuft stört mich nicht, ist halt ein Spaßgerät.

Das was mich am meisten schmerzt, ist das Gewicht.
Stramme 36Kg mehr als die DUC.
Zu fett sein kann ich selbst, da brauche ich kein Motorrad für!
Wo kommen die her?
ABS ca. 6kg
Auspuff ca. 3kg
Rahmen und Heckrahmen ca.8 kg
Plastikteile ca. 1kg
Räder ca. 5kg
Sitzbankunterteil ca. 2kg
Hier und da noch etwas Speck 3kg
Komme so auf ca. 28kg

Da würde ich mir lieber eine neue Speedy kaufen, als die neue SMV.
Wenn KTM die Modelle mit ABS raus bringt wird mein nächster Zweizylinder eine KTM SM990R
Gruß aus dem Saarland

Thomas

Bilder meiner SMV 750 DD

Bilder meiner Speedy

stoff100

Kamikaze

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Januar 2011, 15:17

Das Thema Handlichkeit ist schnell gelöst. (...)
Das was mich am meisten schmerzt, ist das Gewicht.

*grübel*
Wenn denn die Handlichkeit und Verbrauch für Dich ok sind ... warum ist dann das Gewicht so ein Problem? Immerhin ist der Motor (zumindest lt. Eckdaten) in etwa so viel stärker wie sie mehr wiegt (erst recht, wenn das Fahrergewicht mitgerechnet wird).
Ob da dann nun ein paar kg mehr oder weniger im Fz.-Schein stehen ... wen juckt's, wenn der Rest stimmt?
Und sooo viel leichter ist eine Speed Triple nun auch wieder nicht (näher an der DD als der Duc).

Gruß

volker racho

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »volker racho« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 15. April 2010

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Januar 2011, 16:27

drüben im Forum sprach einer von 7,5 bis 10 litern.
Mal ehrlich, das braucht ein Sechszylinder im Auto.

Meiner meinung nach haben die aprilianer an irgendetwas vorbei entwickelt, oder sie hätten wenigstens ein 25l Fass draufgeschnallt.

Da lob ich mir meine 750er Saufziege, hab die noch nie über 6,5l gebracht.

Für mich ist die 12er definitiv nix.
"Das Schlimmste, was der Welt passieren kann ist, wenn Dumme fleißig werden!"

ReGo94

Freihandfahrer

  • »ReGo94« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Motorrad: RD 250 LC / XT 600Z

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schweinfurt

Name: René

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Januar 2011, 17:53

Hab' das Statement im "Schwesterforum" eines 12ooer Dorso-Fahrers auch gelesen, und wie schon 'volker racho' bemerkt hat, scheint die 1200er DD dem Spritkonsum tatsächlich nicht abgeneigt zu sein. Nun, bei dem angegebenen Verbrauch und einem 15 Liter Tank scheint die Grosse DD in Punkto Reichweite nicht gerade besser zu sein als die "kleine DD".
Vielleicht sollte die große DD ein echter Cafe-Racer zu sein. Eben von einem Café zum anderen ? ? ?(

Mir 'eh Wurscht, die kleine reicht mir völlig aus. :toeff
Grüsse aus Franken

:super Dorso fahren macht sehr schnell süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen :super
:pilot wählen Sie das richtige Mapping und vertrauen Sie auf das Potenziometer" :pilot

MTB-RFC

Forum-Vielschreibertick

  • »MTB-RFC« ist männlich

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Aprilia: Dorsoduro 750

Motorrad: DD - Schwarz

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Sauerland

Name: Achim

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Januar 2011, 21:20

Dann schon eher ne "990 SMT" mit ABS als nächstes Bike, als einen zu fetten Sumoringer mit großem Durst.
Nachts is es näher als übern Berg ! ;o)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MTB-RFC« (11. Januar 2011, 21:26)


Tiberius

Vielschreiber

  • »Tiberius« ist männlich

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Motorrad: Honda CB-1

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Kevin

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Januar 2011, 21:30

Für mich ist das ein KO Kriterium, Spaßgerät hin oder her. Wo bleibt denn der Spaß wenn mann sich nach anderthalb Stunden schon nach der nächsten Tanke umschauen muss? Die besten Strecken sind nun mal da, wo die Tankstellendichte etwas geringer ist.

Die KTM ist eine geile Kiste aber selbst wenn die Mal mit ABS kommt gibts da einen gewaltigen Nachteil: Der Servicezeitraum von 7500 km :-o
Mal ehrlich der Bock steht dann ja mehr im Stall als auf der Piste. Und wenn man sich einen Rückschluss von den 1-Zylinder KTMs erlauben darf sollte man dieses Intervall auch tunlichst einhalten und schon gar nicht mit generell langer Lebensdauer rechnen.
KTM sind starke Teile aber die sind eben "Ready to Race". Inklusive Motorwechsel am Saisonende.

yamraptor

Forum Optimus Prime

  • »yamraptor« ist männlich

Beiträge: 2 342

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW R1200 GS LC

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Ingo

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Januar 2011, 21:34

Für mich ist das ein KO Kriterium, Spaßgerät hin oder her. Wo bleibt denn der Spaß wenn mann sich nach anderthalb Stunden schon nach der nächsten Tanke umschauen muss? Die besten Strecken sind nun mal da, wo die Tankstellendichte etwas geringer ist.

Die KTM ist eine geile Kiste aber selbst wenn die Mal mit ABS kommt gibts da einen gewaltigen Nachteil: Der Servicezeitraum von 7500 km :-o
Mal ehrlich der Bock steht dann ja mehr im Stall als auf der Piste. Und wenn man sich einen Rückschluss von den 1-Zylinder KTMs erlauben darf sollte man dieses Intervall auch tunlichst einhalten und schon gar nicht mit generell langer Lebensdauer rechnen.
KTM sind starke Teile aber die sind eben "Ready to Race". Inklusive Motorwechsel am Saisonende.


Laut meine Händler der Hauptsächlich KTM vertreib, kommt es darauf an welcher Zylinderkopf verbaut ist. Dannach richtet sich der Service. Die SMT gibt es ja nun mit ABS und wenn sie dann alle 10.000 an Box muss geht das doch. Ich habe Sie auch in meiner Liste aufgenomen.
:dance My Game is Your Game :dance

yamraptor by Youtube

Daniel.R.Olivar

Motorrad-Philosoph

  • »Daniel.R.Olivar« ist männlich

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Aprilia: Caponord

Motorrad: mehrere

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Rhön

Name: Dieter

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Januar 2011, 21:50

Test hin oder her

wenn einer nur mit 130PS glücklich wird dann ist des halt so

Unseres standard Ausfahrs-chlique besteht aus 990SM GS1150 Duc Hype und meiner DD
jeder is happy mit seinem Bike natürlich haben wir auch getauscht

Glaubt ja nicht das die KMT ein Spritspargerät is wenn se flott bewegt wird
fahrt se erst die Teile und urteilt dann selber. SO ein Test ist nicht wie selber fahren vergesst des nie


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018