Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

yamraptor

Forum Optimus Prime

  • »yamraptor« ist männlich
  • »yamraptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 342

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW R1200 GS LC

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Ingo

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Oktober 2010, 20:51

Seid ihr schon mal einen Supersportler gefahren ?

Ich hatte gestern den Vergleich zwischen Shiver 95 PS, 1200 GS 110 PS und Honda CBR 1000 rr mit 180 PS so genau weiß ich das nicht.
Zur Shiver braucht man nichts zusagen, kennt ja jeder von euch. Die BMW ist Klasse und der 12er Motors ist schon der Hammer.
Die Honda konnte ich auf meiner Hausstrecke fahren. Die Karre ist auch sehr gut. Das Fahrwerk sehr gutmütig und die Leistung entfaltet sich ohne Überraschung , man wartet förmlich auf den Bums der kommen soll. Nur leider stelt sich der nicht ein.
Die Leistung entfaltet sich bis zum Begrenzer gleichmäßig, soll heißen sie fängt an und zieht genauso bis zum Schluß weiter ohne ab einen bestimmten Drehzahlbereich mal richtig zuzulegen. Dem einen gefällt das dem anderen sicher nicht.
Nach ein paar Runden konnte ich sie richtig gut in die Kurve legen. Das Fahrwerk ist wirklich geil, einmal die Richtung vorgelegt bleibt sie stabil bis zum Kurvenausgang. Dafür das sie 180 PS hat hatte ich mir mehr vorgestellt. Klar die geht sehr gut aber für die doppelte Leistung hab ich da schon mehr erwartet.

Fazit: Die Shiver ist für mich auf der Landstraße nicht zu erstzen. Die GS für die Tour unschlagbar. Die Honda ist geil aber sicher nicht auf der Landstraße da braucht es die Rennstrecke um sie ans Limit zu bringen.
Soll heißen ein Joghurtbecher ist nichts für mich.
:dance My Game is Your Game :dance

yamraptor by Youtube

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

Solarteufel

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »Solarteufel« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 42579 heiligenhaus

Name: Holger

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Oktober 2010, 21:21

Hallo,

ich kann dir nur recht geben, hatte diverse 4 Zylinder, aber die Leistungsentfaltung ist Tot langweilig, beim Auto OK, aber nicht beim 2 Rad.
Ich bin mal die Triumph 595 gefahren und die Speed Trippel ....na das war schon geil, aber es muß ein Twin sein. Nur leider gibt es nicht so viel Auswahl wie bei den 4 Zylindern. Um schnell zu sein mußt du halt gut sitzen und ein Prima Fahrwerk haben, nicht nur blinde Power.
Auch was für mich Blödsinn ist die Aussage das der Shiver Motor schlecht anspricht usw. ...da kann ich mich sehr gut dran gewöhnen(wenn es überhaubt so ist) aber es der Charakter und Sound der das Blut in Wallung bringt ;o)

Sehr interessant war letzte Tage ein Besuch bei meinem früheren Yamaha Dealer....der hat Aprilia bis 125ccm.
Er schaut , begutachtet und fährt ne Runde....und was soll ich sagen, er war begeistert. Design, Verarbeitung und Motor wurden auf der Kurzstrecke für gut befunden :]
Jetzt überlegt er ob er nicht auch die großen Aprilia´s ins Programm nehmen soll....... fänd ich super.


Gruß

Holger

Shivero

Kurvenjäger

  • »Shivero« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Holzthaleben

Name: Maik

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Oktober 2010, 21:47

Hallo :wink
Einen "modernen" Supersportler wie es sie heute gibt mit 180 und mehr PS noch nicht,aber ich hatte mal ne Falco mit so um die130 PS. Die lies sich auch sehr schön flott bewegen. War handlicher wie die RSV Mille.Wenn sie beim Freundlichen war hatte ich auch mal die Gelegenheit die Tuono Modelljahr 2000 und auch die RSV 1000 Modelljahr 2004 zu fahren.Die RSV 1000 war natürlich ein riesen Fortschritt Handling,Fahrwerk und Motor gegen meine Falco aber eigentlich nichts für´n normalen Landstraßeneinsatz mehr was für die Renne.Da war mir dann irgendwann schon meine Falco zu sportlich.
Mir reicht meine kleine Bella,ist optimal zum Landstraßen ballern.Mehr braucht eigentlich kein Mensch ;o) Vielleicht später mal ne 1200 ;)
:punk Ich :toeff ,also bin ich :jippiii

hoowoph

DB-Killer-Eater

  • »hoowoph« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

Motorrad: 07er Tuono

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Name: Roman

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Oktober 2010, 22:10

Hatte vorher die Mille R, also die Öhlins-Ausführung.
Das Fahrwerk ist schon grenzgenial, da bin ich nach wie vor schwer begeistert davon.
Der Motor ist für mich auch toll, man kann aber nicht einfach drauf los fahren wie bei der Shiver.
Und das größte Problem ist, dass man mit dem Ding ständig im Führerschein-gefährlichen Bereich unterwegs ist.

Deshalb auch der Wechsel zur Shiver.
Wobei die Tuono schon auf meinem Wunschzettel steht, auch wenn man damit eigentlich nicht wirklich schneller ist.
Konnte mit meinem Kollegen (fast) überall mithalten.
Aber die Motor-Charakteristik ist für mich ein Traum, auch wenn andere weniger begeistert davon sind.
Ist ähnlich wie bei den Propeller GS'n, 800er würde auch reichen, gekauft wird aber die 12er.

Mein Yamaha 4-Zylinder war auch ok, aber hat keine großen Emotionen hervor gerufen - eben 2 Zylinder zu viel.

mic4376

biszurSardinienOffroadTour2015 tagerückwärtszähler!

  • »mic4376« ist männlich

Beiträge: 918

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: Speed Triple , Yamaha PW 50 , KTM LC 4 bis 2012 ne Dorsoduro

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Michel

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Oktober 2010, 00:48



Fazit: Die Shiver ist für mich auf der Landstraße nicht zu erstzen. Die GS für die Tour unschlagbar. Die Honda ist geil aber sicher nicht auf der Landstraße da braucht es die Rennstrecke um sie ans Limit zu bringen.
Soll heißen ein Joghurtbecher ist nichts für mich.


Das würde ich glatt so unterschreiben.
Und das obwohl ich früher selber 2 Jahre Supersportler(750 Ninja) gefahren bin.
Wenn man sich aber erstmal an einen V2 motor gewöhnt(verliebt :peinlich ) hat ist ein Reihen4er doch schon ne sehr Langweilige Geschichte!!!Einzig die 1200 gs hat mich mit ihrer spontanen Leistungsentfaltung ebenfalls überzeugt.Da sieht man halt wieder 4 Zylinder sind 2 zu viel!

bakerman

Knieschleifer

  • »bakerman« ist männlich

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Motorrad: ZX6RR/MZ ES 250/2

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Hauptstadt, wo sonst

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Oktober 2010, 08:55

Also ich liebe meine kleine mit ihren 4 Zylindern.

Ab und zu brauch ich diese Gekreische vom Motor ab 10 000U/min.

Und mit Frontblitzern und Amisirene mach man auf der Renne immer was her. ;o)


Sandman

Besserwisser

  • »Sandman« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Motorrad: Dorso 2009 und KTM exc 350

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Ruhrpott

Name: Stefan

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Oktober 2010, 16:27

Hey, eine Mille R hatte ich auch ein paar Jahre. Fahrwerk, Bremsen und Motor sind Spitzenklasse, aber einfach so losbrettern wie mit meiner DD ist da nicht, da hat hoowoph vollkommen recht. Für die Strasse sind die Supersportler einfach nicht gebaut, so ein Teil gehöhrt auf die Rennstrecke. Konnte vorgestern eine Yamaha FZ1 fahren, ist zwar kein Supersportler hat aber auch schon 150PS. Ich sage Euch: das Ding ist sicher ein gutes Motorrad, aber der Spassfaktor ist sher gering. Man hat ständig das Gefühl auf einem getunten Staubsauger zu sitzen, die Leistungsentfalltung ist einfach zu homogen und irgendwie ist das Ding zu unflexibel im Handling. Beim Beschleunigen hat man erst mit Blick auf dem Tacho ein Gefühl fürs Tempo und beim Einfahrt in Kurven ist das Teil so unhandlich und indirekt wie ein Strassenkreuzer (im Vergleich zur DD). Einmal in Schräglage ist die FZ1 zwar gutmütig und schnell ist sie auch, trotzdem irgendwie langweilig.
Hatte vorher die Mille R, also die Öhlins-Ausführung.
Das Fahrwerk ist schon grenzgenial, da bin ich nach wie vor schwer begeistert davon.
Der Motor ist für mich auch toll, man kann aber nicht einfach drauf los fahren wie bei der Shiver.
Und das größte Problem ist, dass man mit dem Ding ständig im Führerschein-gefährlichen Bereich unterwegs ist.

Deshalb auch der Wechsel zur Shiver.
Wobei die Tuono schon auf meinem Wunschzettel steht, auch wenn man damit eigentlich nicht wirklich schneller ist.
Konnte mit meinem Kollegen (fast) überall mithalten.
Aber die Motor-Charakteristik ist für mich ein Traum, auch wenn andere weniger begeistert davon sind.
Ist ähnlich wie bei den Propeller GS'n, 800er würde auch reichen, gekauft wird aber die 12er.

Mein Yamaha 4-Zylinder war auch ok, aber hat keine großen Emotionen hervor gerufen - eben 2 Zylinder zu viel.

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de