Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ingodiablo

Asphalt-Streichler

  • »ingodiablo« ist männlich
  • »ingodiablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 6. August 2015

Motorrad: Shiver 2011, SV650, KLE

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eußenheim

Name: Ingo

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. August 2015, 16:05

Abstand Gabel zum Rahmen

Hallo zusammen,

ich bin nagelneu hier, also verzeiht mir bitte wenn ich nen Bock schieße oder so.

Ich will mir eine Shiver 750 sl kaufen und hab gestern eine probegefahren.
beim Fahren nix ungewöhliches festgestellt. Außer dem geilen Motor
mir ist nur aufgefallen, daß der Abstand zwischen Gabelholm und Rahmen rechts und links unterschiedlich ist.
An einer Seite liegt der Gabelholm am Rahmen an, auf der anderen ist ein Spalt von ca. 4mm, wobei der Anschlag angelegen hat und eigentlich unbeschädigt aussah.

Kann mal jemand sagen, wie groß der sein sollte, bzw. jemand nachmessen?
Bin mir nicht ganz sicher, ob da ein Sturz wahr, oder ob das normale Fertigungstoleranzen sind.

Für eine Antwort wäre ich echt Dankbar. :blumen

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

Shimando

Beitragsammler

  • »Shimando« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 5. Februar 2013

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. August 2015, 12:01

Hallo Ingo,

solltest einen Händler fragen, vielleicht weiß der genaueres zu Fertigungstoleranzen. Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass ein Holm gegen den Rahmen schlagen darf, sollte schon vorher abgefangen werden. Hab gleich mal bei meiner geschaut, da ist der Spalt bei vollem Lenkeinschlag in beide Richtungen gleich, so etwa 5 mm.

Gruß
Achim
"Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich!"

GameKeppers

Ohne-KAT-Fahrer

  • »GameKeppers« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: simon

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. August 2015, 14:00

Schau mal nach ob der lenkanschlag weg ist.... passiert schon bei leichten stürzen teilweise...

Schon bei unfallern kann sowas vorkommen ;S
Tugend und Laster sind verwandt wie Kohle und Diamant.

Mein YouTube Kanal

ingodiablo

Asphalt-Streichler

  • »ingodiablo« ist männlich
  • »ingodiablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 6. August 2015

Motorrad: Shiver 2011, SV650, KLE

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eußenheim

Name: Ingo

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. August 2015, 13:57

Hallo zusammen,

hab jetzt einfach zugeschlagen, der Lenkanschlag war vollkommen i.O. :bump

Die Zukunft wirds weisen, obs Klug war, oder nicht. :boxen

Interessieren würde mich trotzdem, wie das so bei euch ist. Bei Shimando war das ja anscheinend nicht.

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 285

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. August 2015, 14:42

Hi Ingo,

erstmal Willkommen im Forum.

Du hast Dir hoffentlich die Unfallfreiheit im Kaufvertrag bestätigen lassen.
Wenn nicht und oder viele Vorbesitzer sowie ein Rahmenschaden,
hast Du möglicherweise ein größeres Problem.
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

ingodiablo

Asphalt-Streichler

  • »ingodiablo« ist männlich
  • »ingodiablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 6. August 2015

Motorrad: Shiver 2011, SV650, KLE

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eußenheim

Name: Ingo

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. August 2015, 17:17

Klar hab ich mir das bescheinigen lassen, die Frage ist dann nur, ob mir das dann noch was nützt.

bei dir schon mal nachgeschaut?

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 285

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. August 2015, 19:32

Hi,

als meine zerstört wurde, hatte sich die Gabel in den Klemmungen verdreht,
beim Öffnen hat es richtig geknallt.
Dann habe ich die Gabel im Rahmen vermessen und eine Fluchtabweichung von ca. 25mm
festgestellt, d.h. Verdrehung am Lenkopf.

Vor dem Unfall war der Abstand Gabelrohr/Rahmen beidseitig gleich. Nachher??????
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de