Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vowiri

Asphalt-Streichler

  • »vowiri« ist männlich
  • »vowiri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Aprilia: NA 850 Mana

Motorrad: noch ne umgebaute Yamaha XJ 600 S

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bad Nenndorf

Name: Volker

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Juni 2015, 12:46

Ölfilter - Vorsicht?

Hallo Mana-Schrauber. Hab bisher nur was über Öl gefunden. Ölfilter wurden immer nur nebenbei erwähnt (Pleuellagerschaden?).
Flüssigkeitswechsel u. a. Arbeiten erledigte ich bisher immer selbst. Bei der edlen Mana lasse ich jedoch die Wartungen von der Fachwerkstatt erledigen. So auch meine erste bei 10.000 km (Gebrauchtkauf). Bei Übergabe der Maschine erklärte mir der Meister, dass ein falscher Ölfilter montiert war. An meinen bisherigen Maschinen wechselte ich immer Louis-Filter. War mir also egal - ging immer gut. Soll nun aber nicht so sein, wenn zumindest bei der Mana nicht der Original-Filter verwendet wird. Der Filter befreit nicht nur das Motoröl von grobem Schmutz, sondern hat auch noch großen Einfluss auf das Fördervolumen im Ölkreislauf. Das beträfe vor allem den hinteren Zylinder. Ich solle nun auf Klopf-, Ratter- und Klappergeräusche am hinteren Zylinder achten. Pleuellager in Kolbenbolzen und Fuß sollen bei nicht korrekter Ölversorgung dann auch gerne ausschlagen. Ich glaub ich hör schon was und fahre jetzt immer mit sehr ungutem Gefühl durch die Gegend. Wenn´s kaputt geht, nutzt meine negative Erfahrung hoffentlich den Anderen.
Gruß vom Volker

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hundatwassa (24.06.2015)

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

2

Montag, 22. Juni 2015, 15:06

Tach Volker,

also das mit dem Ölfilter stimmt. Da die Mana unbedingt ihr Sonderöl 5W40 braucht. Bei 10er ÖL kann der durchfluss durch die Viskosität behindert werden. Da der 850er Manamotor baugleich mit dem Scootermotor ist, hat die Ölpumpe die gleiche Förderleistung wie dieser Rollermotor, obwohl andere Teile am Motor für die Mana neu konzipiert wurden, ist die Ölpumpe die gleiche geblieben, trotz anderer Anforderungen - deshalb 5W40. (sagt der Schrauber)
Klopfen am hinteren Zylinder kann ab Bj. 08 bis 09 (Zulassung nicht gleich Bj) auftreten, allerdings wenn dieses Geräusch kommt ist es zu spät !!!!!!
Bei den 08ern hatte Aprilia ein Härtungsproblem mit den Kolbenbolzen, welche dann irgendwann - je nach Fahrweise - sich durch lautes Klackern bemerkbar machen. Das ist der Kolbenbolzenschaden, wie bei mir mit 25tsd. Wenn man dann Glück hat ist die Kurbelwelle und der Zylinder nicht davon betroffen, allerdings ist das eher selten der Fall. Das führt dann zu einem kompletten neuaufbau des Motors allerdings ohne Kulanz seitens des Herstellers. Obwohl dieser Herstellungsfehler beim Erbauer des Moppeds bekannt war und ist.

Wichtig ist die Mächtige richtig warm zu fahren, also 2min im Stand tuckern lassen und dann langsam auf Betriebtemp. fahren. So sollte der Motor doch länger halten. Klar gibt es hier mehrere Manaisti die noch nie Probleme damit hatten oder in irgendeiner anderen Form vom Schicksal heimgesucht wurden, die gibt es auch. Und das sollte auch nicht verschwiegen werden. Allerdings sind auch nicht viele der Manafahrer hier vertreten um darüber eine genaue Aussage zu treffen wie verlässlich die Mana wirklich ist.

Beim Kolbenbolzenschaden klappert der hintere Zylinder wirklich laut, aber aufpassen, auch der Antrieb kann klackern.
Also hilft nur die alte Mechanikermethode den Schraubenzieher an das Objekt der Begierde zu halten und dann das Ohr auf den Griff zu legen um genau festzustellen woher das Geräusch kommt.

Aber fahr einfach, wenn es klackert dann ist es halt so und geniese den Spaß mit der Mana. Mein Motor lief weitere 4,5tsd Km ohne irgendwas bis er Getauscht wurde und würde bestimmt noch sehr viel mehr laufen.
Man(n) fährt halt eine Italienische Diva die was besonderes ist und braucht.

LG
Harry

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hundatwassa (24.06.2015)

vowiri

Asphalt-Streichler

  • »vowiri« ist männlich
  • »vowiri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Aprilia: NA 850 Mana

Motorrad: noch ne umgebaute Yamaha XJ 600 S

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bad Nenndorf

Name: Volker

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Juni 2015, 19:13

Ölfilter Mana?

Vielen Dank Harry für die ausführliche Motorschadenankündigung.
So eine 2008er habe ich im September 2013 mit 5.500 km gekauft. Stand nur beim Vorbesitzer rum, dann in den Läden, um dann in Cottbus zu landen, wo ich sie fand. 5W40 war mir ja immer klar, hoffentlich dem Vorbesitzer auch. Beim Ölfilter war´s ja wohl nicht so. Kann also sein, dass nach der 1000er Wartung 4.500 km mit falschem Ölfilter und evtl. sogar mit falschem Öl gefahren wurde. Im Servicebook ist die 1000er jedoch nicht eingetragen. Aber irgend etwas muss ja mal gemacht worden sein, weil der Filter ja gewechselt wurde.
OK, die Nagelprobe habe ich noch nicht gemacht (Schraubendreherkopf) weil ich bisher immer nur Anfahrgeräusche wahrgenommen habe. Sonst lief sie ja ganz geschmeidig. Auch als der Werkstattmeister an mir vorbeifuhr. Es besteht also noch Hoffnung. Hab die Mana ja auch immer in der Garage gestartet, dann rückwärts raus, hingestellt, Garagentor geschlossen, druff und sachte losgefahren. Fahre auch immer im Touring-Modus.
Nur was meinst du jetzt mit "Klackern" beim Antrieb? Was ist damit denn schon wieder? Wo kommt das denn her?
Ich werd auf jeden Fall mal alles durchchecken und meld mich wieder. Nachher muss ich noch zum Aprilia-Meeting mit der 91er Yamaha anreisen.
Ganz viel guten Gruß
von Volker

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

eugengo

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »eugengo« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW F800R, HD Superlow 1200T

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Wiesbaden

Name: Eugen

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Juni 2015, 19:57

Also ich hoffe für dich sehr, dass nie falsches Öl in deine Mana reingekommen ist.
Meine Mana (damals noch bei dem Vorbesitzer) hat es nämlich erwischt - die (offizielle Aprilia) Werkstatt hat falsches Öl feingekippt, und der Motor war dadurch komplett hin.
Also immer schön auf die richtige Viskosität achten!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

5

Montag, 22. Juni 2015, 21:06

Nur keine Panik !!!

Hallo Volker,

erst mal Durchatmen!!!!!!
Es muss nicht unbedingt das falsche öl drinnen gewesen sein, geh mal von dem richtigen aus. Es KANN zu einem Motorschaden führen, MUSS aber nicht.
Es gibt oder gab einige Manas die auch mit 10er ÖLgefahren sind und haben keine Schäden behalten. Also mach dich jetzt nicht verrückt.
Natürlich gibt es auch die MONTAGSMOPPEDS wie meine oder Emres oder HR seine. Aber wie gesagt, es sind da auf die Masse der Manas verschwindend geringe Defekte die da autraten. Von den 340 in Deutshland zugelassenen Manas sind hier gerade mal 10 - 12 Fahrer im Forum aktiv und davon haben wirklich nur 5 bisher größere Probleme gehabt.

Zum klackern an den Antriebsscheiben sei gesagt, daß dort die Luftleitflügel auf den Kegelrädern die Luft über diese kleine Öffnung links oberhalb am Motorbloch ansaugen.
Je nach stand vor dem Mopped kann das zu Klackern führen, da die verwirbelte Luft am Motorblock und Rahmen komische geräusche erzeugen kann, hört sich wie klackern an.
Auch kann mal der Riemen etwas schlagen auf den Kegelrädern je nach Alter. Alles halb so wild. Meine rauscht und klackert ab und zu, je nach Betriebsart, also lange Autobahn und relativ heiss gefahren rumohrt es am Riemendeckel.
Fährst du aufs Heidetreffen in Soltau???
War letztes Wochenende auf dem Italotreffen in dernbach und hatte dort bei der Ausfahrt mit Regenguss auch wieder meine Erlebnisse mit der Mächtigen.
Hier zu lesen in Thread 7:
Mana stirbt ab beim ausrollen...

Lg
Harry

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hundatwassa (24.06.2015)

Automatico

Vergaser-Renovierer

  • »Automatico« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 25. Mai 2010

Aprilia: NA 850 Mana

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Winsen (Luhe)

Name: Christian

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Juni 2015, 20:08

Hallo Volker,

wenn du mal in der Nordheide bist kannst du dich ja melden dann kannst du bzw. wir einen Geräuschvergleich machen, meine Mana ist auch Bj. 2008 war ein Vorführer also eine der ersten, ich habe sie 2010 mit 450km auf der Uhr erworben, mache jeden Herbst einen Ölwechsel mit Agip bzw. Eni 5W40 Öl nach Jaso MA2 Norm, ebenso wird der Ölfilter von HiFlo HF 565 immer mit gewechselt.

Derzeitiger KM Stand ca. 15tkm bin also auch ein wenig Fahrer.

Lasse vor dem Losfahren den Motor immer für ca. einen Minute warmlaufen und gebe erst richtig Gas wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist.

Gruß Christian

@all

welcher Ölfilter sollte den falsch sein?
Gibt doch eigentlich nur den originalen von Aprilia und den HiFlo oder?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Automatico

Vergaser-Renovierer

  • »Automatico« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 25. Mai 2010

Aprilia: NA 850 Mana

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Winsen (Luhe)

Name: Christian

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Juni 2015, 20:21

kleiner Nachtrag:

der Händler hat mir damals mit auf den Weg geben bei der Mana immer beide Ölstandskontrollen zu kontrollieren also nicht nur das Schauglas sondern auch mit dem Meßstab bei der Einfüllöffnung.
Seit ich sie habe habe ich zwischen den Ölwechseln nie nachfüllen müssen.

Gruß Christian

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

vowiri

Asphalt-Streichler

  • »vowiri« ist männlich
  • »vowiri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Aprilia: NA 850 Mana

Motorrad: noch ne umgebaute Yamaha XJ 600 S

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bad Nenndorf

Name: Volker

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Juni 2015, 13:23

Ölfilter - Geräusche

Hallo Harry,
komme gerade von der "Nagelprobe" zurück. Wie bereits geschrieben; läuft alles noch geschmeidig. Alles nur normale Betriebsgeräusche, kein Rasseln, Klappern oder Klopfen.
Aufgebockt Gas gegeben alles sehr sauber. Selbst aus der Entlüftung oben vorne links keinerlei Geräusche. Kann sein, dass sich mal wieder beim Anfahren etwas hören lässt, aber dazu komme ich wohl erst mal nicht. Kurz in die Garage zurück zählt nicht mit dazu.
Zum Heidetreffen entscheidet sich Freitag, da muss ich noch mal zum Dok.
Man Harry, wegen dem Regendurchfaller hat man ja wohl bald das Gefühl, dass die Mana mit dir tanzt und nicht umgekehrt.
Hoffentlich geht mir das nicht genau so. Bin bisher nur bei leichtem Regen gefahren.
Gute Besserung wünscht auf jeden Fall erst mal, Volker

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

9

Mittwoch, 24. Juni 2015, 13:32

Tach Volker,

na da würde ich sagen "Test bestanden"
Also erst mal weiterfahren und geniesen, wenn gar nix Klappert iss ja alles gut.
Ja, das war schon ein Ding mit der Mächtigen kann ich sagen. Würde das Mopped mir nicht so gut gefallen wäre sie längst veräussert worden.
Es Nervt doch ganz schön wenn man von einem Defekt zum anderen schlidert.
Aber was solls, das fahren mit der Mana macht halt rießig Spaß.
Mal sehen wenn der nächste Mucker kommt.
Und bei Regen bleibt die Mächtige schön trocken in der Garage.

LG
Harry

hundatwassa

Kamikaze

  • »hundatwassa« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 13. August 2011

Aprilia: NA 850 Mana

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: Wien

Name: Emre

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Juni 2015, 13:54

hallihallo :wink

da ich ja bisher schon mit zwei manas er-fahrungen habe hier mein input:

die erste war auch ein vorführer mit ca. 5tkm. der motor war dann bei 20tkm kaputt. die klopfgeräusche konnte man nicht überhöhren, aber wie oben bereits erwähnt, dann ist es schon zu spät. ich hatte wohl auch 10W40 drin, denn bei mir leuchtete bei extrem rasanter fahrweise auch mal die öldruckleuchte... du kannst alles nachlesen unter Steuerkette kloppt?!

die zweite ist eine 2011'er baujahr. hat mittlerweile fast 67tkm oben. mit dem motor hatte ich bisher keine probleme. dafür mit dem getriebe ;o) seit einigen monaten ist aber auch der motor anfälliger geworden, springt nicht gleich an, wenn er länger als 2 tage steht, etc... nachzulesen unter Mana stirbt ab beim ausrollen...

kann auch empfehlen, das richtige öl einzufüllen und warmzufahren. dann sollte das maximum an motorleistung erzielt werden können ;)

viel glück und viel spaß =)

lg, emre

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

vowiri

Asphalt-Streichler

  • »vowiri« ist männlich
  • »vowiri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Aprilia: NA 850 Mana

Motorrad: noch ne umgebaute Yamaha XJ 600 S

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bad Nenndorf

Name: Volker

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Juni 2015, 14:02

Ölfilter - usw.

Gerne Christian,
meld mich, wenn ich mit Elena auf Mana Richtung Winsen rolle.
Genau die gleichen Tippse gab mir übrigens der Werkstatt-Meister von Motours Peine. Vielen Dank.
Welcher Ölfilter drauf war? War nen schwarzer. Mal Werkstatt fragen.
Jetzt ist jedenfalls einer drauf wo C 167, ein Anzugsmoment und Serraggio drauf steht. Lt. Rechnung Artikel Nr. 82960R
Weiter darauf einzugehen führt jetzt wirklich zu weit. Die Aprilia Leute werden schon wissen, was drauf gehört.
Außerdem wird wohl vorher 5W40 drin gewesen sein, denn die Karre läuft ja ruhig. Jetzt ist lt. Rechnung 5W40 von Agip drinne.
Hoffentlich wird's Wetter balde, damit Elena und ich mit der frischen Mana längere Touren unternehmen können.
Gruß nach Winsen
von Volker

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

vowiri

Asphalt-Streichler

  • »vowiri« ist männlich
  • »vowiri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Aprilia: NA 850 Mana

Motorrad: noch ne umgebaute Yamaha XJ 600 S

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bad Nenndorf

Name: Volker

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Juni 2015, 14:20

Öl?

Herzliches Beileid Eugen,
kann man sich also auch nicht immer auf die Fachwerkstatt verlassen. Da habe ich wohl großes Glück gehabt. Siehe Antwort an Christian.
Doch man steckt nicht drin und es kann noch alles passieren.
Hab bei meinen bisherigen Maschinen aber noch nie erlebt, dass die so empfindlich auf Öl + Filter reagierten.
1976 z. B. war 20W50 das Optimale. Aber egal - was mut dat mut.
Hauptsache Fahrspaß.
Gruß von Volker

vowiri

Asphalt-Streichler

  • »vowiri« ist männlich
  • »vowiri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Aprilia: NA 850 Mana

Motorrad: noch ne umgebaute Yamaha XJ 600 S

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bad Nenndorf

Name: Volker

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Juni 2015, 14:46

Störfaktor?

Mein lieber Schwan. Da hast du ja schon ganz schön was miterlebt, Emre. Wie andere übrigens auch.
Hoffentlich bleibt mir das erspart. Alles was jetzt mit Öl zusammenhängt ist mir dann wohl klar. Danke für Tätigung Hinweis.
Da wünsche ich dir für die Zukunft viel Glück mit deiner Mana (mir aber auch).
Viele Grüße
Volker

Sind hier eigentlich immer alle sofort am Schreiben bei?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Automatico (25.06.2015), hundatwassa (24.06.2015)

patch@mana

Polizei-Widersprecher

  • »patch@mana« ist männlich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2009

Aprilia: NA 850 Mana

Motorrad: MotoMorini 501 Excalib

Dein Fahrstil: Normal

Name: Paddy

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:32

So, jetzt will ich meine Erfahrungen auch mal teilen.

War anfangs Monat beim freundlichen zum Check, da es bald wieder auf Tour geht.
So weit war alles in Ordnung. Hab ihm aber auch geschildert, dass immer wieder mal die Öldruckleuchte leuchtet, und dass ich jetzt schon den 3ten Öldrucksensor verbaut habe. Nach langem Diskutieren und Fachsimpeln hat er mir ein Manometer verbaut, und ab auf Probefahrt. Siehe da; bei rasantem beschleunigen (Kickdown) fällt der Öldruck für kurze Zeit auf Null! Also hat er Aprilia angerufen und das Problem geschildert. Die wissen von nichts. Jedoch in der Werkstatt von Aprilia kennt man das Problem von einem Roller! Da war die Pumpe defekt.
Also Pumpe raus und gecheckt. Wie neu!
Unsere Mana hat aber ein Überdruckventil. Wahrscheinlich kann das nicht mehr schliessen, wenn man sie prügelt. Besagtes Ventil befindet sich aber so im Motor verbaut, dass man nicht um eine Komplettzerlegung kommt. Aus Zeit gründen haben wir das bleiben lassen.
Ich hab jetzt fix ein Manometer verbaut, um den Druck im Auge zu behalten.

Angaben zum Bike:
Jg 2008
Km 33000
Die ÖLdrucklampe war schon von Anfang an da. Nach wechseln des Schalters war immer für längere Zeit ruhe. Deshalb hatten wir uns darauf konzentriert.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Automatico (25.06.2015)

hundatwassa

Kamikaze

  • »hundatwassa« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 13. August 2011

Aprilia: NA 850 Mana

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: Wien

Name: Emre

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. Juni 2015, 11:03

was für ein zufall?! hoffentlich halt ;o)

das mit dem heftigen rausbeschleunigen aus kurven und öldruckabfall kenne ich con meiner 08er Mana... leider hat die das nicht überlebt.. :bye damals haben wir auch die ölpumpen angesehen, die waren aber schon verschlissen... wahrscheinlich weil sich der motor schon langsam auflöste... siehe Steuerkette kloppt?!

heute in der früh wollte ich ein paar kurven inhalieren bevor ich ins büro muss und da habe ich auch einige serpetinen rasant rausbeschleunigt und hatte das gefühlt, dieses nageln von damals wieder zu hören. es leuchtete aber keine leuchte und auch keine fehler war am display, aber vielleicht kommt das noch... irgendwie vermute ich, dass auch der 11er motor mit seinen nun fast 67tkm am limit ist... wird wohl nix mit 100tkm :denk

hab meine werkstatt mal angesetzt zu suchen... ebenso habe ich einen ankaufstest zwecks eintausch für eine neue mana, mal sehen was die sagen...

traurige grüße aus wien :bye

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Automatico (25.06.2015)

16

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:40

So, jetzt will ich meine Erfahrungen auch mal teilen.
Jedoch in der Werkstatt von Aprilia kennt man das Problem von einem Roller! Da war die Pumpe defekt.


Servus patch@mana,

ja das leidige Thema der Ölpumpe. Vom Konzept ist der Manamotor ja fast identisch mit dem Rollermotor auch die Ölpumpe. Jedoch werkelt der Roller mit 50PS durch die gegend, also gedrosselt. Dafür reicht die Ölfördermenge dem Roller, allerdings werkeln in der Mana ja 79PS und damit sind die Massenmomente wesentlich größer.
(Aber einige Roller hatten auch schon Motorschäden durch Ölmangel, so zu lesen in Italienischen Foren)
Dies scheint gerade bei starker Beschleunigung sich bemerkbar zu machen, dann leuchtet die ÖLkontrolle auf. Sehr wahrscheinlich weil die Massenträgheit das Öl von der Pumpe weg zieht und diese in dem Moment trocken läuft oder sehr wenig Öl bekommt. Ganz klar im Konzept ist, das der hintere Zylinder meisst der erste ist, der Schaden nimmt.
Hier wird einfach der Ölweg zu lang sein und die Unterversorgung mit Öl daher etwas länger ausfällt.
Das Apri Dschland davon nichts wissen will liegt ja Klar auf der Hand. Sowenig Ahnung von dem eigenen Mopped besticht schon. Vergleichbar mit einem Massay der Pools entwirft. Die wussten ja nicht mal das es die Mana weltweit in 4 Leistungsstufen zu Kaufen gibt. Und den serienmäßigen Anschlag der Drosselklappe zur 48 PS Zulassung der in der original Ersatzteilliste aufgeführt ist, kannten die auch nicht.
Ich vermeide möglichst die starke Beschleunigung um diesen Mängeln entgegen zu wirken, da auch schon mal bei mir der Riemen gesprungen ist beim Kick-Down.

Also lieber sachte angehen lassen und dabei das Fahrgefühl besser geniesen als ständig auf irgenwelche Phänomäne achten zu müssen.

@Emre
Mensch mein Freund, Du hast aber auch ein Pech! Ein Ding nach dem anderen. Halt die Ohren steiff.
Drück dir die Daumen das alles gut wird.
Kann ja nicht sein das Östereichs bester Manafahrer zu Fuß gehen soll.
Sechsstellig schaffst DU !!!!! Glaube versetzt Berge !!!

Zur Pumpe in der Mana:
Aufbaumäßig eine Exzenderpumpe mit Saug und Druckwirkung.


Hätten wohl besser ne Flügelradpumpe genommen als so nen exzenderdingens da.
LG
Harry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pharao« (25. Juni 2015, 13:07)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Automatico (25.06.2015), hundatwassa (25.06.2015)

hundatwassa

Kamikaze

  • »hundatwassa« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 13. August 2011

Aprilia: NA 850 Mana

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: Wien

Name: Emre

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Juni 2015, 17:21

danke für die :blumen harry :bier

als die aprillianer die mana kreiert haben, dachten die, dass die reiter nur in der stadt herumgondeln werden. dabei kann man des manerl scho ordentlich um die kurven fetzen ;o) halt ned ewig =)

mal sehen, noch gebe ich nicht auf und habe die hoffnung, dass es sich nur um eine kleinigkeit handelt und der motor aus härterem stahl geschnitzt ist, als die erst-manas ;o) zweidrittel des weges haben wir ja schon rum, also werd ma den rest ah no schaffn :boxen hoff ich halt :heil

ich halte euch am laufenden (motor) ;) ;)

lg aus wien :wink

eugengo

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »eugengo« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW F800R, HD Superlow 1200T

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Wiesbaden

Name: Eugen

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Juni 2015, 23:18

Nicht beim Regen fahren.. Kein Vollgas... Wird immer besser :D
@Emre: wenn du nicht nach einer neuen bzw. mit sehr wenig Laufleistung suchen würdest, hätte ich nochmals angeboten, meine zu nehmen ;)

Bei meiner hatte ich bei Regen übrigens nur ein Mal Probleme, und zwar als ich sie bei HR abgeholt hatte und bei ca. 4 Grad die 250 km nach Hause gefahren bin... rote Leuchte / Notmodus. Ein Restart hat geholfen, aber im ersten Moment stand ich da und wusste nicht, was ich machen soll. Dunkel, kalt, nass, Autobahnparkplatz, Handy leer...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hundatwassa (27.06.2015)

patch@mana

Polizei-Widersprecher

  • »patch@mana« ist männlich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2009

Aprilia: NA 850 Mana

Motorrad: MotoMorini 501 Excalib

Dein Fahrstil: Normal

Name: Paddy

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

19

Freitag, 26. Juni 2015, 09:04

so schlecht ist die pumpe nicht mal. im standgas bringt sie so um die 4 bar druck. der motor braucht mindestens 1bar. wenn man gas gibt steigt er auf 5-5.5bar. bei 5.5 macht aber auch das überdruckventil auf, und der druck fällt auf 0.
ich dachte auch immer dass das öl nach hinten schwappt, und so kein öl zur pumpe kommt. ist aber vom aufbau her nicht möglich, da in der mana eine trockensumpfschmierung eingebaut ist. da kann man auch etwas mehr öl einfüllen, bringt trotzdem nichts.

@emre bei besagtem roller war die rückführpumpe defekt. welche wars bei dir?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hundatwassa (27.06.2015), Automatico (26.06.2015)

Automatico

Vergaser-Renovierer

  • »Automatico« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 25. Mai 2010

Aprilia: NA 850 Mana

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Winsen (Luhe)

Name: Christian

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

20

Freitag, 26. Juni 2015, 16:36

Meine Mana war bis jetzt auch immer Regenfest. :thumbup:
Beim Waschen in der Waschbox achte ich darauf die Lanze nicht zu nahe an die Kabel bzw. Stecker zu halten.

Gruß Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hundatwassa (27.06.2015)

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018