Beiträge von Shiver_KLE

    Aber deine Dorsoduro 900 bleibt am Laufen wenn einmal gestartet ist, oder geht das Möppi auch einfach während der Fahrt spontan aus...?


    Die Frage kommt daher, weil ich meine Shiver 900 vor kurzem erst wieder aus der Werkstatt abholen konnte...


    Während der Fahrt ist das gute Stück einfach komplett ausgegangen... Es dauerte dann immer ein bis zehn Sekunden bis wieder gestartet werden konnte... Manches Mal war dann das Display auch gleich wieder aktiv, anderenfalls wurde erst wieder die Startsequenz abgespielt... Ich konnte dann aber immer wieder Starten (zumindest mit dem Erstschlüssel)...


    Bei meinem Möppi musste nach der Fehlersuche dann am Zündschloss gearbeitet werden... Beide originalen Schlüssel funktionieren aber an meiner Shiver...

    War vorhin zufällig in der Gegend eines Händlers & Schraubers für zweirädrige Fahrzeuge der Marken Suzuki & Piaggio(-gruppe)....

    Wollte eh noch mal etwas nachfragen bezüglich der Software-Updates. Dabei mit dem netten Verkäufer kurz ins Weitere ausgeschweift. Unter anderem auch mit der Funktion der Navigation. Da einige Kunden mit der ersten Generation der 900'er Schiver nachrüsten wollen, hat selbst ein Vertragshändler für dieses Jahr schlechte Karten. Die von mir im März zur Probe gefahrene Maschine stammte von dort und hatte die Funktion ebenfalls noch nicht. Der jetzige Besitzer dieses schönen Gefährtes scheint also ebenfalls zu warten.

    War auch eher etwas ironisch gemeint, aber die mangelnde Haltbarkeit liegt eindeutig an meinem Fahrstil mit der Kleinen.... :egal

    Und so schlimm ist das ja auch nicht, der Satz ist da schnell gewechselt und es macht Spass daran zu schrauben.... :]

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Übers Wochenende ein wenig im Westerwald unterwegs gewesen... Immer wieder schön dort, wenigstens der Samstag war ja auch vom Wetter gut... Aber nach der Rückreise stand heute Nachmittag erst mal putzen und Kette schmieren auf dem Plan... :pfeif

    Danke für die vielen Antworten.

    Vielleicht zum Verständnis: bin 7 Jahre Honda Varadeo gefahren, die hat eine CBS Bremse. (Kombi-Bremse). Da ist der Unterschied schon sehr deutlich.

    Mit dem CBS kann ich dir nur zustimmen... Geht mir auch immer so, wenn ich den blauen Reisedampfer bewege... Das ist wie einen Anker zu werfen, speziell beim Nachbremsen mit dem Fuß in engen Kehren... Da sollte man auch tunlichst nicht zu früh runter schalten, sonst geht im Solobetrieb die Fuhre schön quer... :pfeif


    Bei der Shiver macht es mir hingegen eh viel mehr Spaß durch herunter schalten zu bremsen, das blubbert einfach zu schön... :yeehaa

    Wer seine Kette selber (reinigt &) schmiert sollte an und für sich auch im Auge haben ob sonstige Wartungen bezüglich dem Antrieb vorzunehmen sind. Das lernt man nach einer Weile eigentlich ganz von alleine, spätestens aber wenn man bei einer Ausfahrt von anderen Fahrern "einen Kommentar bekommt". :pfeif


    Bei neuen qualitativen Kettensätzen die dem ursprünglich verbauten entsprechen, kann man getrost davon ausgehen, dass die Kette noch genug Spielraum zum Einstellen der Kettenspannung (meist am Beginn bei 1/4 bis 1/3) hat. Schiebt sich die Hinterachse durch das Nachspannen ins hintere Drittel, wird es Zeit für einen Neuen Satz, da das Ritzel dann ebenfalls stark abgenutzt ist. Sollte die Kette deutlich ungleich gelängt sein oder fest hängende Kettenglieder haben (meiste durch Überalterung, gerissene O-Ringe, mangelnde Schmierung) ist ebenfalls ein neuer Satz fällig...


    Die eigene Gesundheit sollte es einem doch auf alle Fälle wert sein, oder...? :denk


    PS: Benötige eh gerade einen neuen 520'er Satz für meinen Eintopf... :peinlich Keine Ahnung warum, aber die kleine SLR kommt nur maximal 15tkm mit einem Kettensatz... :jester

    Ein verlängertes Wochenende genutzt um mit einem alten Freund am Sonntag und Montag ein paar Runden zu drehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ein wenig frisch war es schon, aber im Grossen & Ganzen einfach nur mal wieder schön. Vielleicht ist ja die kommende Runde mit der Shiver...

    Wenn die Batterie anfängt platt zu gehen ist das ein übliches Phänomen. Wenn das allerdings bei 1000km schon ist/war, dann hat entweder jemand die Batterie durch Nichtbeachtung geplättet oder sie war von Anfang an schon nicht i.O..

    Na dann auch von mir ein Dankeschön für diese Information...


    War mir nicht sicher, wie lange das Fahrzeug beim Händler stand. Und das Ladegerät hatte eine ganze Weile zu tun.

    Muss die Batterie eigentlich immer ausgebaut werden, da die Elektronik empfindlich ist, oder kann man auch einen festen Adapter/Anschluss für das Ladegerät an die Pole anschrauben um den Lader (CTEK MXS 5.0) alle 10-14 Tage mal nachtanken zu lassen..?


    Gruß Marcel

    Besten Dank für die Willkommensgrüße...

    Früher oder später sieht man sich bestimmt mal auf einer Tour, Feierabendrunden

    oder einem Treffen... :dup


    Am Samstag kam endlich das Kennzeichen dran und die ersten 270 km auf den Tacho,

    wobei das Grinsen unter dem Helm immer breiter wurde. Die kommenden Tage geniesse

    ich erst einmal die entspannten Runden beim Einfahren und lerne die Bella noch etwas

    besser kennen. Aber die Japapaner werden natürlich auch weiterhin artgerecht bewegt... ;o)

    Ein Hallo in die Runde… :wink


    Ich bin Marcel (40), fahre nun acht Jahre Motorrad und habe seit einiger Zeit im Raum Kleve am Niederrhein Wurzeln geschlagen. Nachdem ich von der Unzuverlässigkeit meiner alten BMW genervt war, kam der Hang zum Zweitmoped. Nach einigem Probieren wurde es dann ein Eintopf, eine Honda SLR. Als mich der alte Ziegelstein mal wieder im Stich gelassen hatte, war es klar, der kommt weg und ein anderes Fahrzeug für die langen Strecken muss her. Und so rollten eine modifizierte 1100‘er GSX-R (1993‘er) sowie eine 1100‘er CBR (1999‘er) in die Garage. :yeehaa


    … aber irgendwann überkommt es einen und der „Haben-Will-Virus“ schlägt wieder einmal eiskalt zu. Nach einer Probefahrt mit einer Shiver und längerem Überlegen / Abwägen war es klar. Dieser Zweizylinder passt wie angegossen bezüglich Ergonomie und dem Faktor Spaß. Seit gut einer Woche ist nun eine Shiver 900 (2020‘er) in schwarz in meinem Stall... :sabber


    … in diesem Sinne... :bier