Beiträge von Shiverer

    Nö, die Platte hat kein Tankloch, wäre auch doof, durch die Kartentasche hindurch =)


    Zum Tanken einfach den Klettverschluß lösen und die ganze Mimik nach vorn klappen und auf den Lenker legen. Funktioniert tadellos. Kann bei Gelegenheit nochmal ein Foto machen.

    Hi Leute,


    habe mal etwas anderes als FAMSA ausprobiert und dann bei Louis gleich mitgenommen. Und zwar den Held Alpha (14-22l, Art. 4412) aus dem Vario-System mit Grundplatte (Art. 4003) als Klettsystem zur Sitzbank und Lenkkopfriemen auf der gegenüberliegenden Seite. Oben ist die Zündschloßaussparung der Grundplatte geradezu wie für die Shiver gemacht und unten passen die Riemen auch prima an die Sitzbankösen.


    Nett finde ich auch, dass die Grundplatte ohne Rucksack als reine Kartentasche fungiert. Unten könnte die Platte etwas schmaler sein, doch stört während der Fahrt nix. Bin bisher ganz zufrieden.

    Dateien

    • Held01.jpg

      (190,19 kB, 526 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Held02.jpg

      (166,04 kB, 512 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Held03.jpg

      (125,97 kB, 499 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Held04.jpg

      (209,81 kB, 500 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Held05.jpg

      (208,02 kB, 510 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Schon witzig, wie individuell die Italiener auch bei den Serviceleistungen agieren. Wird wohl mit dem Zeitpunkt der Übergabe zusammenhängen.
    Also bei mir steht auch eindeutig "2 Jahre Pannenhilfe ab Kaufdatum" ... in Kooperation mit dem ADAC.
    Das Pannenhilfe-Heftchen hat mir der Händler beim Kauf in die Hand gedrückt.


    @ Sealstamp: Ich glaube das ist der, der Dir das Heftchen nicht ausgehändigt hat :pfeif

    Hi Leute,


    wenn ich das hier so lese, dann könnte Aprilia für Euch außer der Kupplungshebellosen auch noch eine Fußbremshebellose auf den Markt bringen ;)


    Oder heißen die Dinger nicht Scooter? =)


    Sorry, bin halt ein leidenschaftlicher HB-Nutzer

    Vielen Dank nochmals für die ausführlichen Infos.


    Hätte ich nicht gedacht, dass der Cargobag so gut draufpasst, bei dem breiten Hinterteil der Shiver. Mit dem System wird´s wirklich keine Platzprobleme geben, es wirkt professionell und ausgereift, nicht zuletzt wegen der Kompressionsriemen.


    Die Idee mit dem variablen Iconic hat aber auch was, ist mit dem Klickverschluß die wohl etwas flexiblere Lösung und scheint mit der Volumenvergrößerungsmöglichkeit eine Spur universeller zu sein; wenn auch beim Gesamtvolumen nicht direkt vergleichbar mit dem Cargobag.


    Hmmmm, :denk , ist doch gar nicht so einfach.


    Aber ich glaube jetzt, dass die Zubehörvarianten praktikabler sind als die Originaltasche, die sich nicht vergrößern läßt und wahrscheinlich eh nicht an die 08er "Griffflügel" paßt.

    Hi,


    danke erstmal für die Tips. Die Taschen scheinen alle genau so gut oder besser zu sein als das Original.


    @Sunnyfrani: Hast Du die Tasche an den Ösen Deiner "Ziergriffe" festgemacht, oder ziehst Du die Gurte unter der Sitzbank entlang? Gut finde ich die Klickverschlüsse.


    Goody: Auch keine schlechte Lösung, doch kollidieren die herabhängenden Seitenteile nicht zu arg mit den Auspuffverkleidungen bzw. stellen sich die Seitentaschen auf?

    Hallo Forum,


    ich überlege, mir die Originalhecktasche für die Shiver zuzulegen.
    Die scheint recht geräumig und vielleicht ein Ersatz für meine Gepäckrolle zu sein. Doch auf dem Foto aus dem Zubehörkatalog ist nicht zu erkennen ob und wie die Tasche auf das 08er Modell passen soll. Die Halteschlaufen werden an den "Griffflügeln" der 08er nicht so optimal zu befestigen wie beim 07er-Modell, oder?


    Hat wer die Tasche schon auf die 08er gebaut?

    Hi,


    habe die quietschende Hinterradbremse bei der 1000er KD auch angesprochen, Beläge sind abgezogen und mit Kupferpaste wieder eingesetzt worden.


    Quietschen genauso wie vorher ;(


    Was soll´s, das Gequietsche habe ich bei meiner Peg auch nie wegbekommen :headshake


    Zur Wirkung: Ich finde die Bremsleistung hinten auch nicht so doll, könnte für meinen Geschmack kräftiger zupacken.

    Zitat

    Original von Heisi
    Hab mich letztens mal so rangetestet. Bedarf noch bissel Training.


    1. Gang 6000 Touren und den Hahn voll auf. Kommt schön sachte hoch und gleich in 2. Gang schalten.


    ...klappt bei mir nur beim Fahren meiner Lieblingskreuzung, weil die zu überquerende Fahrbahn leicht schräg hängt und somit wie eine Rampe fungiert. Sonst krieg ich das Vorderrad nur leicht angelupft; es ist zum heulen, sollte es doch am fehlenden S-Mapping liegen???

    Die Meßwerte decken sich mit denen aus dem Motorradfahrer Vergleichstest Shiver vs. Street Triple:


    Shiver SL750
    Leistung: 65,2KW (88,7PS) bei 9500U/min
    Drehmoment: 68,9Nm bei 7300U/min


    Denke das paßt. Nach mehr fühlt sie sich auch nicht an.

    Danke Dinoz,


    habe zwar insgeheim gedacht, dass da auch was werkseits getauscht wurde; muss dann doch wohl weiterhin kontrollieren. Schon komisch bei solchen Standardteilen...

    Yep, das passt mit der Seriennummer!


    Habe auch die grünen Punkte am Kabelbinder rechts.
    Aber auch an den Seegeringen, was soll´n das?
    Oder ist das etwas anderes?

    Moin, moin,


    ja Du hast Recht. Die Anzeige für den Verbrauch könnte genauer sein. Am Kilometerzähler und damit Basisgröße zur Berechnung kann es wohl nicht liegen, da der ziemlich korrekt arbeitet. Mit welchen weiteren Parametern oder tatsächlich Meßgrößen sich nun der Verbaruch errechnet weiss ich leider auch nicht bzw. woher damit die Ungenauigkeiten stammen könnten.

    Original von MontezumaDJ


    Im Verhältniss zur Zeit sollte doch ein Motorrad nur noch 3 - 4 l brauchen.


    [linie][/linie]


    Das wird bei normalen Motorrädern wohl schwer machbar sein, da wir beim Fahren konstant das Medium Luft durchpflügen und einen schlechten Widerstandsbeiwert haben (auf der originalen Shiver fast wie ein Truck, bei natürlich nicht ganz vergleichbarer Stirnfläche).


    Guckst Du auch hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/S…andskoeffizient#Beispiele


    Beispiele dem "Wind" ein Schnippchen zu schlagen gab und gibt es immer wieder, aktuell versuchen es die Schweizer mit einem BMW K-Motor relativ erfolgreich für 2 Personen.


    http://www.monotracer.com/index_german.php?page=main&lang=de


    Doch ob wir das wirklich so haben wollen? In einer tropfenförmigen Kanzel sitzen, abgeschottet von der Außenwelt? Gar kein Lüftchen mehr um die Nase? Nur um die letzten Zehntel Sprit zu sparen?


    Ich glaube nicht. Und wer wirklich sparsam unterwegs sein will, hat es immer noch selbst in der (rechten) Hand.

    [quote]Original von Shiver-Blitz
    Der Ölfilterwechsel bei der ersten Inspektion ist wohl das Wichtigste, was gemacht werden "muß" 8o


    Yep,


    kenne das vom Auto eigentlich auch nur so. Daher werde ich in der kommenden Woche, beim updaten der software (hoffentlich), nochmal "höflich" nachfragen.

    Hi Zusammen,


    komme gerade von einer zweiten "Meßfahrt" mit meinem Navigon zurück, kurz die ersten Daten:


    Tacho 50km/h => Navi 48km/h
    Tacho 100km/h => Navi 95km/h


    ===> Abweichung/Voreilung ca. 5%


    Tacho max. Speed 188km/h => Navi 175km/h
    Tacho max. Speed 205km/h => Navi 192km/h


    ===> Abweichung ca. 6-7%


    Und nun die Überraschung mit dem Kilometerzähler


    Tacho Trip 25,6km => Navi 26,34km
    Tacho Trip 89,3km => Navi 90,97km


    Das hätt´ich nun überhaupt nicht gedacht, dass der Kilometerzähler eher zu wenig anzeigt. Tja, wie gesagt nur Kurzdaten, die Messungen werden fortgesetzt, auch mit einem tomtom.

    Hi sealstamp,


    klasse Tabelle hast Du da aufgebaut. Tolle Sache. Bin gerade heute auch mit einer ShiverTankTabelle auf meinem PDA begonnen, mal sehen was die über längere Zeit so aussagt.


    Nach Deiner Tabelle zu urteilen, taucht der BC bzw. dessen Werte gar nix. Das komische sind die unterschiedlichen Abweichungen. Bei einer relativ linearen könnte man ja noch von einer konstanten Ungenauigkeit sprechen (und für sich zurückrechnen), doch so?


    Wie errechnet der BC den D-Verbrauch überhaupt? Eine Durchflußmengenermittlung des kostbaren Naß wird´s wohl nicht geben. Auch wieder nur über Drehzahl, Drosselklappenstellung und Durchschnittsgeschwindigkeit innerhalb eines definierten Zeitabschnitt?


    Wär zwar interessant zu wissen, doch im Prinzip EGAL:
    Kraft kommt von Kraftstoff und was sie braucht soll sie haben!!!

    Hallo Zusammen,


    habe heute meine Shiver von der 1000er abgeholt:


    Ölwechsel (10W40, kein Filterwechsel)
    Kleinteilepauschale
    30 AW´s
    Summe € 164,84


    Ventile sind de facto nicht kontrolliert worden.
    Das mapping ist auch nicht draufgespielt, oder freigeschaltet oder wie auch immer.....worden :angry2


    Gibt wohl in der nächsten Woche eh eine neue Software, hätt´ sich dann wohl nicht gelohnt.


    Weiss wer etwas darüber???

    Hi zusammen,


    habe das Spiel mit dem BC und seiner Verbrauchswerte ein wenig beobachtet, war immer ganz happy bei angezeigten Verbräuchen von ca. 5,4l/100km. Kam mir aber immer so komisch vor, da die Reichweite hätte höher ausfallen müssen. Daher heute beim Tankstopp mal anhand des BC-Tacho nachgerechnet: 6,6l/100km und der BC zeigt 5,8l/100km!
    Okay, warte nun mal die 1000er ab (morgen isses so weit :jubel) und werde dann mal mit dem Navi den Tacho (Trip) checken, um dann vielleicht absolut reale Verbrauchswerte zu kommen.