Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

yamraptor

Forum Optimus Prime

  • »yamraptor« ist männlich
  • »yamraptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 342

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW R1200 GS LC

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Ingo

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. November 2009, 08:12

Unterschied zwischen normal und Wave

Hallo,

die Shiver 2010 bekommt nun Wave Bremsscheiben so wie es aussieht.
Jetzt mal eine Frage wo liegt der große Vorteil der Scheiben gegenüber einer normalen Gelochten ?
Ist es die bessere Kühlung oder hat sie einen besseren Reibwert oder beides oder gibt es kein ?
:dance My Game is Your Game :dance

yamraptor by Youtube

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

Shiver-Blitz

Tankrucksackimmerdabeihaber

  • »Shiver-Blitz« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Motorrad: Yamaha BWS100 :-)

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Andi

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. November 2009, 09:38

Ich glaube in erster Linie war es mal als Gewichtsersparnis gedacht :denk

Ich kann mir nicht vorstellen, daß durch die Form eine bessere Bremsleistung erzielt wird :omm

Und letztendlich sind sie ja manchmal schick :love

Außer diese "Spar-Wave-Bremsscheiben" von Aprilia, die sind in meinen Augen nix halbes und nix ganzes :headshake

Sehen aus, wie original runde an denen was ausgeschnitten wurde =)

mike_p

Angstnippel-Abschrauber

  • »mike_p« ist männlich

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Motorrad: Normal

Dein Fahrstil: Normal

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. November 2009, 10:47

Was bringen an einer Straßenmaschiene Wave Scheiben?

Ich kann mir nur erklären, hauptsächlich Optik.

Die Bremsleistung hängt maßgeblich vom Reibkontakt Bremsbelag und Scheibe ab. Im Vergleich normaler Scheibe - Wave Scheibe wird wohl das Selbe Material gewählt und auch die Oberfläche scheint gleich zu sein. Die Verbesserte Wärmeabführ durch die größere Oberfläche dürfte sich nur minimal Auswirken und im normalen Straßenbetrieb nicht spürbar sein. Ebenso die Gewichtsersparnis die wohl nur im Grammbereich liegt.

WhiteRider

Vielschreiber

  • »WhiteRider« ist männlich

Beiträge: 667

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Leinfelden-E.

Name: Dennis

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. November 2009, 10:57

Ah, --- Hauptsache --- nicht °°°0815°°° :super
So ne Wave-Scheibe schaut einfach besser aus!!!:italia
:jester Wer andern in die Möse beißt . . . ist böse meist!!! :jester

staundgasfohra

Erstreifen-Entsorger

  • »staundgasfohra« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. August 2009

Motorrad: Factory

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. November 2009, 13:25

Vorteile von Wave-Bremsscheiben: :o)

# Starke Anfangs-Bremswirkung bei guter Modularität.
# Die Oberflächen der Bremsbeläge werden gleichmäßiger abgerieben.
# Der obere Rand der Scheibe kann mehr Wärme ableiten.
# Die Teile der Bremsscheibe können sich um den mittleren Umfang ausdehnen, ohne daß sich die Scheibe konisch verformt,
# Das Gewicht ist geringer als bei einer klassischen Bremsscheibe,
# Die kontinuierliche Änderung der Kontaktfläche zwischen Belägen und Scheibe verhindert ein Festfressen der Beläge.
# Der wellenförmige äußere Rand der Wave Bremsscheiben verbessert die Selbstreinigung von Belag und Scheibe.

mopedjunkie

1200er-Zusammensparer

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 29. November 2008

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. November 2009, 13:49

Selten so einen Scharrn gelesen/ gehört :peinlich

Das sind Marketing- Aussagen, die wenn sie wenigstens teilweise stimmen, nur auf "echte" Wave- Scheiben (z.B. Braking, Lucas) zutreffen.

Die Wave- Scheiben der Dorso z.B. sind eigentlich ganz normale Scheiben, die am Außenrand ein wenig optisch modifiziert wurden.
Halbschwimmend sind sie übrigens auch, gegen den o.g. Verzug.

"Radikale" Wave- Scheiben haben wesentlich "tiefere" Einbuchtungen in Richtung Radachse.

Eine richtig gute Bremsanlage hat aufeinander abgestimmte Reibpartner (Scheiben- und Bremsbelag- Material), was man bei der Shiver und Dorso nicht gerade behaupten kann --> siehe so manche Themen/ Kommentare hier im Forum zu "Bremsrubbeln" und "Stempeln der Vorderradgabel"...

Gruß
Armin

bakerman

Knieschleifer

  • »bakerman« ist männlich

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Motorrad: ZX6RR/MZ ES 250/2

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Hauptstadt, wo sonst

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. November 2009, 15:18

In erster Linie sind Wavescheiben für den Renneinsatz gedacht, um eine bessere Kühlwirkung zu erzielen.

Aber gute Bremsbeläge und ne ordentliche Radialbremspumpe von einem Zulieferer wie Brembo/Spiegler bringen wirklich was.

Sagen wir mal der Nutzen mag da sein, aber für nen Normalofahrer nicht spürbar, meine Erfahrung.

Auf der Strasse nur Optik.

staundgasfohra

Erstreifen-Entsorger

  • »staundgasfohra« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. August 2009

Motorrad: Factory

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. November 2009, 17:40

Zitat

Original von mopedjunkie
Selten so einen Scharrn gelesen/ gehört :peinlich

Das sind Marketing- Aussagen, die wenn sie wenigstens teilweise stimmen, nur auf "echte" Wave- Scheiben (z.B. Braking, Lucas) zutreffen.

Gruß
Armin


:heil
Quelle für oben gepostete Aussagen: >>KLICK<<

Shiver-Blitz

Tankrucksackimmerdabeihaber

  • »Shiver-Blitz« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Motorrad: Yamaha BWS100 :-)

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Andi

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

9

Samstag, 14. November 2009, 17:44

Dann war die Annahme "Marketing" wohl ein Volltreffer

staundgasfohra

Erstreifen-Entsorger

  • »staundgasfohra« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. August 2009

Motorrad: Factory

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. November 2009, 18:16

Zitat

Original von Shiver-Blitz
Dann war die Annahme "Marketing" wohl ein Volltreffer


wie wahr....

Quelle
Gilt jetzt für APRILIA 750 SHIVER M.Y. 2010:
Front: Dual 320 mm diam. wave stainless steel
floating disc. Radial callipers with four pistons.
Metal braided brake pipe.
2-channel Continental ABS system
Rear: Stainless steel disc 245 mm.
Single piston calliper.
Metal braided brake pipe.

Die Dorsoduro Factory hat vermutlich dieselben Komponenten.

Ich werd mir DD F. mal nicht kaufen und erstmal lieber in ein anderes, auf mein Gewicht und meine Fahrweise abgestimmtes Federbein (Wilbers?) investieren.

Bzgl. Antihoppingkupplung, Gabel und Braking Aluminium Kompletträdern (falls für die DD lieferbar) bin ich am überlegen

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 079

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. November 2009, 21:39

Ich meine mich zu erreinnern, dass die Original Bremsen hervorragend verzögern und mit ABS sogar das Heck steigen lassen (wie war das noch: Überschlagsgefahr). Kürzeste Bremswege im Test. :super

Also von der Leistung ändert sich da nix, wie auch. Andrere Beläge bringen was, aber nicht die Verkürzung des Bremswegs, eher Standfestigkeit, denn der Weg verlängert sich etwas nach 30 Kehren in den Alpen.

Ist Optik, müsst ihr ja nicht kaufen, so wie ich! :super Aber nur wenn sie preislich nicht viel mehr als die Runden kosten, sonst ist´s mir die Show nicht wert.
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

Heisi

Fast-zum-Guru-Mutierter

  • »Heisi« ist männlich

Beiträge: 1 454

Registrierungsdatum: 4. September 2007

Motorrad: MZ Baghira SM R

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Daniel

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. November 2009, 17:19

Alles nur Optiksache.
quer bisté wer!

testfahrer

Angstnippel-Abschrauber

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 27. April 2009

Motorrad: Triumph Speedy 1050

Dein Fahrstil: Normal

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. November 2009, 13:20

Ich habe auf der Triple die richtigen Wave Scheiben von Braking mit den entsprechenden Belägen. Dann noch eine Magura Handpumpe mit 20mm Kolben.
Und diese Kombination bremst wie ein Anker. :super
Die Wave Kombi ist ca. 20% leichter als Original. Über bessere Wärmeableitung kann ich nichts sagen, da das nur auf der Renne interessant wird. Oder wenn man von Stilfzer mit Dauerbremse ?(herunterfährt. Mach ich aber nicht.
Auf meiner BMW F800S hatte ich auch auf die Braking Kombination umgerüstet, danach hat die dann auch das Heck gehoben. :teufel

Die Pseudo-Wave von Aprilia ist rein für optische zwecke.
Bremsen tun sie aber trotzdem sehr ordentlich.
Zuerst kommt das ABS und dann das Heck. :teufel :super
Gruß aus dem Saarland

Thomas

Bilder meiner SMV 750 DD

Bilder meiner Speedy


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de