Beiträge von Sandman

    Wäre mal interessant wo man mit der EXC noch (legal) im Gelände unterwegs sein kann, ist in D eigentlich kaum möglich. Deshalb bin ich fast immer in NL, B, F unterwegs. Kannst ja mal eine private Nachricht schreiben . . . :-/

    Hallo Christian, das Sauerland ist mein Lieblingstourengebiet mit der DD . . . und eine EXC hab ich auch, allerdings ausschließlich fürs Gelände (wo sie auch hingehört) :wink Gruß aus dem Ruhrgebiet

    Ich hatte solche (selbstgedrehten) 9 Jahre an meiner DD750, die haben bei einem Sturz (Rutscher) Schlimmeres verhindert. Bis auf ein paar kleine Kratzer und einer gebrochenen Fußrastenaufnahme ist alles heil geblieben. An meiner DD900 sind die auch wieder dran (siehe die weißen Pömpel auf dem Bild)

    Ja, sehe ich genau so, Lenkstange = Lenker


    Enrico schreibt: "Lager von der unteren Lenkplatte zu lösen"

    Dann kann damit nur die untere Lagerschale auf dem Lenkrohr gemeint sein.


    Allerdings ist mir nicht ganz klar, warum er die untere Gabelbrücke (Lenkplatte) benötigt, wenn er doch das Lenkrohr beschädigt hat . .


    Wie auch immer, Enrico wird wissen was er braucht . . es ist aber sehr unwahrscheinlich das jemand eine separate Lenkstange (Lenkrohr) rumliegen hat.

    Heute wieder alles wie es sein soll, Zündung an, Motor angelassen . . . alle Lämpchen aus und auch während der Fahrt keine Vorkommnisse. Hab sie vorher auch 30 Minuten in die Sonne gestellt . . scheint geholfen zu haben.

    Die Kette ist und bleibt ein Verschleißteil und muss irgendwann erneuert werden. Bis dahin gibt es viele Möglichkeiten der Pflege . . . ob sich das lohnt und wieviel Arbeit und Geld investiert . . . muss jeder selbst entscheiden, oder erfahren :wink


    So sieht das an meinem anderen Moped ab und zu mal aus . . . :-/


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Der unterschiedliche Durchhang ist nicht so entscheidend, am Zustand der Rollen (Abnutzung) läßt sich das besser feststellen. Und auch wie die Zähne von Ritzel und Ketenrad aussehen, also wie spitz bzw. abgenutzt die sind. Wenn das Ende des Kettenspanners näher kommt, sollte man auch mal genauer hinschauen. Bei einigermaßen Pflege sollten 25-35000km möglich sein, hängt auch von der Qualität der Kette ab.


    Die erste Kette auf meiner ex 750er hat 30000km durchgehalten, dann kam da eine Enuma mit dem Schraubschloss drauf, die war nach weiteren 30000km noch nicht am Ende.

    Nach der Regenfahrt vor 2 Tagen hab ich heute eine Feierabendrunde mit der DD900 drehen wollen. Kaum war die Zündung an, bekam ich die Warnung das das ATC ausgeschaltet sei. Erst nach erneutem Start zeigte das Cockpit wieder ATC 2 an . . . aber die Motorkontrolleuchte blieb an. Während der Fahrt gab es dann keine Probleme mehr, nur die Leuchte bleibt an. Läßt sich die irgendwie selbst reseten oder muss ich zum Händler und den Fehlercode auslesen bzw. zurücksetzen lassen?


    Danke für eure Tipps :wink

    Hallo Marco, willkommen hier im Forum. Meine DD900 habe ich auch erst seit 3 Monaten, davor eine DD750 (9Jahre mit 60000km) und eine KTM (Offroad) steht auch noch in der Garage . . . und übrigens, ich bin auch +50 und arbeite in Witten. :wink

    Stimmt auch wieder . . allerdings hat das schon deutlich früher angefangen, nach 35tkm war's aber nicht mehr zu ertragen. Sind die Scheiben der 900er den so schlecht, das man die gleich tauschen muss ?

    Wenn das die original Scheiben der 750er DD sind . . kann ich nicht empfehlen. Die waren auf meiner alten nach ca 35000km nicht mehr zu gebrauchen. Starkes Rubbeln beim Bremsen, kurz vorm Stillstand besonders heftig. Das wurde erst besser als ich die getauscht habe, allerdings gegen fast neue, ebenfalls wieder originale aus einer Unfall DD. Ob die originalen der 900er besser sind . . . wird sich zeigen, habe erst 3000km drauf.

    Bevor das ganze Öl eingefüllt wird, muss die Pumpe einige Male bewegt werden um die Luft da raus zu bekommen, zum Schluß bis zur genannten Höhe (Luftpolster) auffüllen:


    Ölstand (vom Hülsenrand, ohne Feder und
    Pumpteil vollständig runtergedrückt).
    147 mm

    Auf der Probefahrt vor 1Jahr war der auch aufgezogen und ich hatte ein ähnlich schlechtes Gefühl, besonders beim Einlenken. :thumbdown:
    Jetzt habe ich seit 2 Monaten eine 900er DD mit den gleichen Reifen und bin ca 1000km damit gefahren . . und der Reifen funktioniert. :dup Fragt mich nicht warum, Luftdruck wie immer auf 2,4/2,8 und dars fährt sich nicht nur sehr neutral, der geht auch bis auf die Kante. Einlenken ist so geschmeidig wie die BT auf der alten 750er (hab ich 10Jahre und 60tkm gefahren). Rutschen hatte ich noch gar nicht, fahre aber auch nur wenns trocken und minimum 10Grad hat. Damit lassen sich schöne Striche auf den Asphalt malen, Sportmodus an und ATC aus . . . läuft.
    Der Verschleiß scheint sich auf ca 4000km für den hinteren zu bewegen . . . abwarten. Ich bin jedenfalls sehr positiv überascht, nach der Probefahrt hatte ich ganz was anders erwartet.