Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 28. Dezember 2009, 18:55

Motorrad Verkauf

Da ich meine Dorsoduro verkaufen muss und auch schon ein Weilchen inseriert habe, geht es jetzt langsam los mit den Interessenten. :teufel
Aber komischer Weise kommen die aus England.
Und alle wollen mit Scheck oder Überweisung bezahlen. :iiiih
Ja ne is klar. :aetsch :sfinger
Wenn man sagt, dass man nur Cash akzeptiert, melden die sich komischerweise gar nicht mehr. :abfeiern

Gibt es denn gar keine seriösen Interessenten mehr?
Was habt Ihr denn für Erfahrungen mit dem Verkauf gemacht?
Wo sollte man es denn inserieren?
Mobile und autoscout wimmeln ja nur so von Betrügern. Das kenne ich aber zur Genüge von den Autos, die ich regelmäßig verkaufe und bin deshalb schon ein wenig geimpft, was solche Betrugsmaschen angeht.

Bis April müsste die Dorso dann leider verkauft sein. Dann bin ich für 2 Jahre in Tennessee und will sie nicht so lange in der Garage faulenzen lassen und mit in die USA nehmen will ich sie aber auch nicht.

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

mike_p

Angstnippel-Abschrauber

  • »mike_p« ist männlich

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Motorrad: Normal

Dein Fahrstil: Normal

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Dezember 2009, 19:05

Naja im Moment verkauft sich es halt nicht prickelnd. Selbst ein Händler stellt sich die jetzt nur in den Laden wennst einen neue kaufst. Würde etwas Geduld walten lassen, jetzt bekommst sie wahrscheinlich nur günstiger weg.

stoff100

Kamikaze

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Dezember 2009, 19:20

RE: Motorrad Verkauf

Moin.

Zitat

Original von Spike
Und alle wollen mit Scheck oder Überweisung bezahlen. :iiiih

Was ist denn das Problem bei Vorkasse per Überweisung? Soweit ich weiß (meine zu wissen), sind Überweisungen sicher.
Gruß

4

Montag, 28. Dezember 2009, 19:52

Edit:
(Auslandsüberweisungen und *faslch*) Schecks können angeblich auch noch nach 2 Jahren zurückgezogen werden. So habe ich es bisher aus einigen Foren gelesen. Persönlich habe ich es zum Glück noch nicht gespürt. :lol
Hatte bisher nur wesentlich höher ausgestellte Schecks bekommen.

Ich habe auch schon öfters Autos mit Schecks verkauft. Dann aber nur persönlich und bankbestätigt.
Sonst ist nur Bares Wahres.

@mike_p:
Ich hoffe auch, dass es die Zeit noch bringt.
Es ist aber auch kein Zwangsverkauf. Wenn nichts geht, behalte ich sie.
Sie macht ja Spass und Probleme hatte ich bisher mit ihr auch noch nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spike« (29. Dezember 2009, 10:55)


stoff100

Kamikaze

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Dezember 2009, 20:52

Zitat

Original von Spike
Auslandsüberweisungen (...) können angeblich auch noch nach 2 Jahren zurückgezogen werden. So habe ich es bisher aus einigen Foren gelesen

Ach, man liest ja so viel in Foren. Nicht selten groben Unfug. Viele "Experten", die sich in Foren zum Thema auslassen unterscheiden nicht mal zw. Lastschrift und Überweisung. Ähnlich schlimm und verbreitet wie das zusammenwerfen von "Garantie" und "Gewährleistung".

Ist ein Betrag erstmal auf (m)einem Konto gutgeschrieben (wirklich gutgeschrieben, nicht vorgemerkt!) ist ein Rückbuchen ohne Einwilligung des Kontoinhabers nicht möglich. Ganz sicher und vielfach dokumentiert ist das so innerhalb D. Von gegenteiligen Regeln bei Überweisungen aus dem Ausland habe ich nichts finden können. Der umgekehrte Fall (also Überweisung ins(!) Ausland) ist aber ebenso klar = Rückbuchung nicht ohne Einwilligung möglich, wenn erstmal gutgeschrieben. S. z.B. http://www.bafin.de/cln_152/nn_723622/Sh…erkehr__02.html

Ich hatte gehofft, Du hast eine konkrete Info/Quelle zur Hand.

Ggf. mal bei der eigenen Bank nachfragen, um ganz sicher zu gehen (bei Bedarf).

Gruß

amaretto

Kamikaze

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Dein Fahrstil: Normal

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Dezember 2009, 21:37

Der Preis bestimmt die Anzahl der Interessenten. Ne neue Dorso ohne ABS sollte mittlerweile nach etwas suchen für glatte 7 kEuro oder darunter zu haben sein. Dafür hab ich se jedenfalls selbst schon gesehen.

Weiß, nicht wie alt deine ist mit wieviel Km. Bei einer Gebrauchten von beispielsweise Mitte 2008 mit 4-10 TKM würde ich schätzungsweise 5500 für realistisch halten, mit viel Glück auch bis 6000. Bei den Mondpreisen der Inserate musste bedenken, dass die noch runtergehandelt werden.

Sicher hilft es, erst bei Saisonbeginn zu verkaufen. Ich würd also noch nicht so schwarz sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amaretto« (28. Dezember 2009, 21:39)


7

Dienstag, 29. Dezember 2009, 10:51

Zitat

Original von stoff100

Zitat

Original von Spike
Auslandsüberweisungen (...) können angeblich auch noch nach 2 Jahren zurückgezogen werden. So habe ich es bisher aus einigen Foren gelesen

Ach, man liest ja so viel in Foren. Nicht selten groben Unfug. Viele "Experten", die sich in Foren zum Thema auslassen unterscheiden nicht mal zw. Lastschrift und Überweisung. Ähnlich schlimm und verbreitet wie das zusammenwerfen von "Garantie" und "Gewährleistung".

Ist ein Betrag erstmal auf (m)einem Konto gutgeschrieben (wirklich gutgeschrieben, nicht vorgemerkt!) ist ein Rückbuchen ohne Einwilligung des Kontoinhabers nicht möglich. Ganz sicher und vielfach dokumentiert ist das so innerhalb D. Von gegenteiligen Regeln bei Überweisungen aus dem Ausland habe ich nichts finden können. Der umgekehrte Fall (also Überweisung ins(!) Ausland) ist aber ebenso klar = Rückbuchung nicht ohne Einwilligung möglich, wenn erstmal gutgeschrieben. S. z.B. http://www.bafin.de/cln_152/nn_723622/Sh…erkehr__02.html

Ich hatte gehofft, Du hast eine konkrete Info/Quelle zur Hand.

Ggf. mal bei der eigenen Bank nachfragen, um ganz sicher zu gehen (bei Bedarf).

Gruß


OK. Hast Recht. :heil
Ich habe Bank-Draft als Überweisung angesehen.
Stimmt, eine Überweisung lässt sich nicht mehr zurückbuchen, sobald der Betrag gebucht ist. Das geht nur mit den Schecks.

Trotzdem ist der aktuelle Fall ein Witz.
Es geht ja um Schecks und die Grund-Form der Mails ist mit vielen bereits gefundenen Mails identisch. (Fragenkatalog etc.)

Aber egal, ich bin lieber etwas zu vorsichtig und skeptisch, als dass ich mich als Fallbeispiel für einen Betrug zur Verfügung stellen muss.
Bei den bisher 30 Autoverkäufen hat mich mein Instinkt noch nicht hängen gelassen. toi toi toi.

Ach so.
Meine Dorso mit ABS ist EZ. 02/09 und hat 8700 km gelaufen.
Die 1000er- und 10.000er Inspektion ist bereits durchgeführt.
Ein paar Fotos und das Zubehör gibt es hier: Meine Dorso

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spike« (29. Dezember 2009, 10:58)


stoff100

Kamikaze

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. Dezember 2009, 12:41

Zitat

Original von Spike
Aber egal, ich bin lieber etwas zu vorsichtig und skeptisch

Sicher nicht falsch. Zumal Kfz i.d.R. nicht per Post/Spediteur versandt werden und eine Bar-Zahlung somit eh meist einfach möglich ist.
Gruß

bauernjunge

Ohne-KAT-Fahrer

  • »bauernjunge« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 6. Januar 2010

Motorrad: Normal flott

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Harald

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. Januar 2010, 19:40

Zitat

Original von amaretto
....für glatte 7 kEuro oder darunter zu haben sein. Dafür hab ich se jedenfalls selbst schon gesehen.......
n.


Dann mache ich mal auf diese Art und Weise meinen Einstand hier.

Gucke gerade nach einer Dorsoduro.
Kaufen will ich bis ca. März/April. Dann habe ich meine Finanzen im Griff und meine jetzige Honda FMX 650 hoffentlich verkauft.

Ausgeben wollte ich bis max ca. 6000€. Wenn ich aber eine neue für 7000 haben kann... Wo gibt es die denn? Dann bitte aber mit mind. 18 Monaten Restgarantie.

Ne Gebrauchte is so ne Sache, dann wäre mir eine mit Restgarantie oder Händlergewährleistung am liebsten. Mann liest ja schon einiges von Undichtigkeiten wo es nicht mit Dichtung tauschen in 10 Minuten getan ist.

Vllt. weiß ja jemand eine schöne und gute?

5500€ für eine von 2008 mit <10tkm - Hört sich auch nicht schlecht an!

Dirk 64

Zum-Guru-Mutierer

  • »Dirk 64« ist männlich

Beiträge: 1 322

Registrierungsdatum: 5. Juni 2008

Aprilia: Keine

Motorrad: CBF 1000 von meiner Heike

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ruhrpott / Oberhausen

Name: Dirk

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. Januar 2010, 06:12

Hi bauernjunge
Willkommen im Forum :wink

Guckst du hier

Gruß Dirk

wexx89

Motorrad-Junkie

  • »wexx89« ist männlich

Beiträge: 375

Registrierungsdatum: 2. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: Triumph Speed Triple

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Marcel

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. Januar 2010, 22:44

Als ich mein Motorrad verkaufen wollte war ich mir auch unsicher bei Überweisungen im Vorraus. Nach dem ich bei der Bank war haben sie mir versichert dass das geld bei einer Überweisung nicht mehr zurück gefordert werden kann.
Wer andre in der Kurve Brät hat ein Dorsoduro-Heizgerät :super

Shiver XX

Kamikaze

  • »Shiver XX« ist männlich

Beiträge: 549

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2008

Motorrad: Shiver

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: mike

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Januar 2010, 18:07

Hallo Bauernjunge,

Willkommen im Forum!

mike :super


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018