Beiträge von Capo2020

    Kern Stabi Front und Heckheber mit diversen Adaptern/Aufnahmen, Verlängerung (Hebel), M10er Schwingenaufnahmen, usw. / Neuwertig und teils sogar Neu! Preis VB 230€ (Neupreis aktuell ca. 350€)


    Versand ist möglich (gemäß Portotabelle DHL), Fotos ebenfalls. Zahlung per Paypal (F&F), Überweisung oder bei Abholung inkl. Kaffee im Schwarzwald (PLZ 72160).

    http://www.peuker-streeb.de


    Sehr nettes,kompetentes und engagiertes Team.
    Viel Rennerfahrung. Löst Probleme aus Leidenschaft und nicht aus Profitgier.

    Ich muss hier auch eine Lanze für Peuker&Streeb brechen. Link: http://www.peuker-streeb.de/


    Nördlicher Schwarzwald, Straubenhardt, Bachstr. 5, zwischen Karlsruhe und Pforzheim gelegen.


    Ich habe dort mit meinem Unfallmotorrad zwecks Reparatur angeliefert und nach einer Bestandsaufnahme mit dem Inhaber Hr. Rapp war klar: dieses Motorrad geht den Weg alles irdischen.


    In der Folge hat Hr. Rapp den Termin mit dem Unfallgutachter, als auch den Verkauf des Motorrads an den Leichenfledderer abgehandelt. Da sich das ganze Prozedere über 4-5 Wochen hingezogen hat, wurde die Capo zudem noch im Trockenen untergestellt.

    Die Abstimmung war gut, telefonisch hat man Hr. Rapp oder einen seiner Jungs spätestens beim zweiten Anlauf erreicht.

    Auch wenn man eine Frage zusätzlich hatte, wurde diese immer geduldig beantwortet, trotz dass man gemerkt hat, dass die Jungs gut unter Strom stehen. Absprachen wurden eingehalten.


    Auf die Frage, am Ende der ganzen Geschichte, was ich ihm schuldig sein bekam ich die Antwort: "Nichts, das gehört zu unserem Service." Da war ich baff und habe dann noch die Kaffeekasse gefüttert ;-)


    Meine Empfehlung: wer aus der Region kommt: werdet Kunde bei Peuker&Streeb. Und wer eine weitere Anfahrt hat: werdet auch dort Kunde. Es lohnt sich. Für beide Seiten. Solche Werkstätten müssen untersützt werden. Es tut mir schon fast leid, dass mein neues Motorrad noch an den Vertragshändler gebunden ist...

    Nach einer leider viel zu kurzen Zeit ist das Kapitel Aprilia und Caponord Rally für mich beendet. :ddown

    Wieso? CaRa Nr. 1 fiel leider einem Unfall zum Opfer, CaRa Nr. 2 hat sich als undicht (Lunker im Zylinder) herausgestellt (wird auch schon an anderer Stelle hier im Forum diskutiert) und dann hatte ich CaRA Nr. 3 im Auge, welche mir aber vor der Nase weggekauft wurde.

    Ich wollte mich dann dem wohl schlechtem Karma ergeben und hatte hinter das Thema 'Motorradkauf' schon einen Haken gemacht, bis mir die Tage eine unverschämt gut ausgestattete und preislich sehr attraktive KTM 1290 SuperAdventure S in der Nachbarschaft über den Weg gelaufen ist: 10Min besichtigt, 10km probegefahren und gleich eingepackt. 1 Woche und 600km später kann ich sagen: Optik & Akustik liegen weit hinter der CaRa, aber bei allen anderen Punkten ist die KTM eine Macht: Ergonomie, Motor, Fahrwerk, Display, elektr. Helferlein & Connectivity, Getriebe inkl. Blipper, Handling, Licht, Bremse und... Motor, Motor, Motor :dance

    Ich empfehle jedem eine Probefahrt auf einer KTM 1290 SuperDuke GT. Durfte diese einen Tag in den Alpen bewegen und dort hängt der Motor nochmal besser am Gas als bei der Adventure. Sollte man mal ausprobiert haben. Nur die Bandscheiben sollte man Zuhause lassen. :bump



    Daher stehen nun viele Teile zum Verkauf:


    Viele Teile für Caponord 1200 (Standard + Rally) + Speedohealer, Blinker, Garmin, GIVI Koffer uvm.


    Vielleicht findet irgendwann nochmal ein V2 oder V4 aus Noale den Weg in meine Garage, aber bis dahin sage ich erstmal danke für den Support hier im Forum und 'Auf Wiedersehen' :wink

    Preise knallhart reduziert ;o)


    Ich habe Teile aus der Zeit mit der 1200er Caponord übrig:

    - Aprilia Komfortsitzbank Sozius, neu, Caponord 1200 - VB 95€

    - Kern Stabi Front und Heckheber mit diversen Adaptern/Aufnahmen, Verlängerung (Hebel), M10er Schwingenaufnahmen, usw. / Neuwertig und teils sogar Neu! Preis VB 230€ (Neupreis aktuell ca. 350€)


    Versand ist möglich (gemäß Portotabelle DHL: 5€ aufwärts), Fotos ebenfalls. Zahlung per Paypal (F&F), Überweisung oder bei Abholung inkl. Kaffee im Schwarzwald (PLZ 72160).

    Was zum Testen auch helfen kann: Drehzahl im Stand erhöhen und den Kühler beobachten.

    Durch den dann erhöhten Wasserdruck können sich Spalte öffnen.

    Danke.


    Auf Google finden sich nur Dichtsätze für die 1000er Caponord.

    Aprilia bzw. Wendel verkaufen keine Dichtsätze.


    Ich sehe schon: ich muss die Sättel zerlegen und die O-Ringe vermessen...

    Ich bin auf der Suche nach Dichtsätzen für die vorderen als auch den hinteren Bremssattel.

    Bei Aprilia bin ich nicht fündig geworden...


    Welche Bremssättel sind denn verbaut? Brembo M4.32 vorne? Hilfreiche Tipps sind willkommen :)

    Hallo Claudio,

    wo ich das gerade so lese: wo gibt's denn das Arrow Tune? Habe bereits einen Arrow ESD hier liegen und der wartet auf den Anbau an meine Rally.


    Grüße

    Danke für die freundliche Aufnahme :-)


    Angemeldet ist die Gute noch nicht, aber der Teileberg neben dem Motorrad wächst. Ein Arrows und eine hohe Scheibe sind mir noch zugelaufen ;-)


    Zudem habe ich feststellen müssen, dass TuneECU nimmer auf dem Laptop läuft und ich noch ein Android Gerät benötige... war bei meiner SpeedTriple besser...


    Ansonsten sind das zum Glück alles Arbeiten, die man immer in 2h abschließen und im Anschluss wieder fahren kann.

    Kein Vergleich zu dem, was gerade noch ohne Achsen auf der Hebebühne steht...:denk


    Wenn allg. Interesse an den Umbauten besteht, kann ich auch jeweils zwei, drei Bilder zur Dokumentation machen.


    Cheers

    Da bist du ja schon fast bei mir an der Haustüre vorbeigefahren ;-)


    Zum Rehoiler: ich habe seit 8 Jahren einen im Regal liegen. Da ist eine Dieseleinspritzpumpe einer Webasto Standheizung als Pumpe dabei. Bei Bedarf kann ich den genauen Typen ermitteln, wenn dir das hilft.

    Das Teil muss jetzt auch noch in meine Capo.

    Hallo zusammen,


    nachdem seit kurzem eine Capo Rally in meiner Garage auf den Frühling wartet, wollte ich mich hier kurz vorstellen.

    Eine Community wie diese hilft dann doch solch ein seltenes Fahrzeug auf lange Sicht am Laufen zu halten.


    Zur Capo Rally:

    1. Hand, 2900km, alles serienmäßig, Gelb.


    Zu mir:

    Bislang auf Speed Triple und Navigator unterwegs, beides wird jetzt zum Verkauf angeboten (leider leider... aber langsam wird's hier zu eng :D ), Mitte 30, wohne im mittleren / östlichen Schwarzwald und erhoffe mir mit der Capo Rally einen modernen Mix aus den beiden 20 Jahren alten Damen Speed Triple und Navigator zugelegt zu haben. Eigentlich wollte ich ein Motorrad mit E-Gas vermeiden (habe einige Probegefahren und im Vergleich zur Speed Triple als einfach nur schlecht empfunden), aber die Capo ist ein Versuch wert :jop


    Geplante Arbeiten an der Capo:


    - Stand,schäden' beseitigen (Flüssigkeiten, hier und da Korrosion an blanken Alu- und Stahlflächen)

    - passendes Topcase (bereits gefunden)

    - kleinerer Endschalldämpfer (Arrows ist unterwegs; TuneECU ist bekannt -> welche Map benötigt die Capo Rally? Bezugsquelle Adapterkabel?)

    - Umritzeln oder Kettenblatt +2 Zähne (besser vorne oder hinten?)

    - LiFePo Batterie (Erfahrungswerte vorhanden hinsichtlich Typ und Kompatibilität?) (der Konstrukteur, der die Batterie dort platziert hat gehört :iiiih)

    - Blinker (Benötigt man für LED Blinker ein lastunabhängiges Relais? Benötigt man Abdeckungen an den Verkleidungsteilen?)

    - kurzes Heck (Tipps sind willkommen)

    - hohe Scheibe (Puig ist unterwegs)

    - Montageheber (Heck + Front oder doch Zentral? :denkMein Lenkkopflagerheber funktioniert hier nimmer...)

    - Reifen (Aktuelle DOT 43/15, Erstbereifung. Empfehlungen sind willkommen)

    - elektrischer Kettenöler (Einbautipps sind willkommen)

    - Komfortsitzbank (Bezugsquelle? :denk)

    - Mehr Licht (und das mit 5000K; Tipps?)

    - Tankgeber tauschen (:crash)

    - ...


    Zu den obigen Punkten sind alle Tipps und Hinweise herzlich willkommen. Wahrscheinlich findet sich aber auch schon zu vielen Themen etwas im Forum?


    Cheers

    Hallo miteinander,


    nachdem ich kürzlich eine Caponord 1200 mit konventionellem Schaukelfahrwerk probegefahren bin, bin ich nun auf der Suche nach einer Capo 1200 mit ADD und Tempomat.

    Ob Rally oder Standard ist mir gleich.


    Vielleicht findet sich auf diesem Weg ein neues Motorrad.


    Im Angebot werden dann eine Cagiva Navigator und eine Triumph Speed Triple (beide BJ2000) sein. Bei Interesse :-)



    ERLEDIGT :peace