Beiträge von Felice

    Mich stört am Flankenabfahrten eigentlich nur, das ich die "Ressource" Reifen nicht optimal ausnutzen/verbrauchen kann.

    Spaß kostet :iiiih


    Jetzt musst du halt deinen Fahrstil dahingehend optimieren, dass beide Reifen am Ende ihres Lebens gleichmäßig abgefahren sind :opi

    Wer keine Hauptständer ohne Anleitung montieren kann sollte es lieber lassen um zu überleben.

    Eigentlich wollte ich dir zustimmen, aber uneigentlich muss ja jeder einmal anfangen und das würde ich auch unterstützen denn es bedeutet eine stärkere Verbindung mit dem Hobby

    Wenn der Ständer aber komplett zerlegt geliefert wird, dann wird das größte Problem das einhängen der Federn werden

    Da würde ich mir wie bei allen Dingen als Neuling einen mit Wissen holen sonst geht das Ganze nicht nur sprichwörtlich ins Auge

    Liebe Gemeinde

    Ich hätte da mal die Frage an die Frankreich Freunde unter uns:

    Da ich Ende August Frankreich auf dem Weg in die Pyrenäen reichhaltig bereisen werde, habe ich mir außer Sprachkursen auch schon eine französische Umweltplakette geordert.

    Auch wenn ich eine kleine Scheibe an der GT habe, kann ich die Plakette trotzdem an die Gabel kleben?

    :heygirl

    Nachdem die Bremse mit den TRW Scheiben und Sinter Belägen das Rubbeln begann und auch das Abziehen der Beläge keine Besserung ergab habe ich die Bremse heute zerlegt, im Ultraschallbad gereinigt und wieder neu montiert.

    Die Beläge waren leider nicht mehr zu retten. Ich hatte noch ein paar neue Brembo in weiß rumliegen, die habe ich jetzt verbaut.

    Das Rubbeln ist weg und die Bremse hat eine sehr ordentliche Leistung, besonders wenn Beläge und Scheibe etwas auf Temperatur sind.

    Leider bekomme ich trotz Entlüftungsgerät niemals einen richtig knackigen Druckpunkt hin.

    Im Fahrbetrieb ist es besser als im Stand aber toll ist anders...

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Hi Rideict

    Bei moto-mike Artikel 7050747

    Anderes Relais geht bei der 750 Shiver nicht, da die Blinker von der ECU gesteuert werden. Also jeweils pro Blinker einen Widerstand eingelötet. Welchen Widerstand ich jetzt genommen hatte, keine Ahnung mehr, es lagen noch welche rum.

    Die Blinker laufen etwas zu schnell, aber der TÜV sagt alles im Rahmen

    Sonst alles easy

    Ob Mann/Frau so etwas braucht darf jeder für sich entscheiden, ich fand sie einfach witzig und vor drei Jahren hatten das noch sehr wenige

    Und sie sind sehr auffällig, wenn der Winkel stimmt. Da kannst du nicht reinschauen sonst erblindest du, auch bei hellem Tageslicht

    Aber wie gesagt, die richtige Einstellung ist entscheidend

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Mahlzeit 😋

    Meine halten jetzt schon über drei Jahre und über 10000 Kilometer

    Die waren von Moto-Mike

    Die Helligkeit ist ausgezeichnet solange sie im richtigen Winkel zum Betrachter stehen

    Man sollte den Winkel korrekt aussuchen

    Moped gerade stellen

    20 bis 70 Meter Abstand

    Augenhöhe ein bis eineinhalb Meter in dem die Blinker am hellsten leuchten

    Dann passt das

    Das mit der neuen Harley finde is mutig und interessant 🧐

    Ist nur nicht meine Kategorie von Motorrad, ich finde diese SUV‘s auf zwei Rädern genau wie ihre vierrädrigen Kisten unnötig.

    Die neue Standard 1100 Tuono geht jetzt doch mehr in meine Richtung, nur warte ich einmal die Probefahrt ab und dann auf die richtige Farbe. Mausgrau geht gar nicht. Muss keiner sehen wie alt ich bin.

    Felice dann bin ich ja beruhigt :klatschen

    Eine Frage zu deinem verbauten Kupplungsnehmerzylinder "Oberon CLU 2800": bringt das was bzgl. geringerer Handkraft am Hebel im Vergleich zum Original? Lohnt sich die Investition?

    Hi Alex,

    Absolut. Wenn du es mal erfahren möchtest, Alzey ist ja um die Ecke. Da ich mir dieses Jahr mal frei genommen habe und gerne und viel Moped fahre und Rheinhessen ein nettes Pflaster ist, könnten wir uns gerne mal treffen. Kannst mir ja schreiben.

    Beste Grüße vom Felix

    Moin Markus,

    Vielleicht bist du zu sehr der Optik und den Presseberichten erlegen :denk

    Mir war aber schon klar, dass ein 660er Motörchen mit 95 PS jetzt im unteren Bereich keine Bäume ausreißen kann, Zweizylinder hin oder her.

    Die MT07 hat zwar im unteren Drehzahlbereich einen besseren Anzug, aber zumindest bei dem 2019 Baujahr, das ich als letztes gefahren bin, geht oben die Luft aus. Das ist dann die Stunde der Tuono.

    Habe mir gestern in Rüsselsheim mal beide Modelle angeschaut, der Stein hatte zwei Vorführer auf dem Hof stehen. Beide sehr schick doch im Gegensatz zur Shiver oder DD sehen manche Sachen etwas „günstig“ aus. Irgendwie mein Gefühl.

    Schade finde ich, dass der Tuono im Gegensatz zur RS ein paar Sachen fehlen, besonders die Gabel. Wie ich da gestern so stand, kam mir eher der Gedanke eine RS zu nehmen und der einen Superbikelenker zu verpassen.

    Ich spinn schon wieder rum :grimasse

    Tja JeJe, erwischt =)


    Gestern nach der Montage aller Bauteile noch eine kleine Funktionsfahrt gemacht, wow :freudensprung

    Bin ja schon einige Quickshifter gefahren, aber das funzt wirklich. Passt aber nicht in den Fred, ich werde mal in einem Quickshifter Fred antworten.


    Und nein, kein Fischer Baukasten :headshake alles CNC gefrästes, eloxiertes Zeug und nein, dass fällt nicht auseinander, alles mit Schraubensicherung und Flächenkleber montiert :]


    Ein schönes Wochenende :blumen

    Schade,ich habe gedacht das wäre mal für Aprilia ein Moneymaker :denk

    Ich glaube schon das könnte passen. Die 660er sehen modern aus, klingen schön und das könnte beim jüngeren Publikum gut ankommen. Die Performance reicht ja für alle Arten der Fortbewegung aus. Selbst ich mit bald 55 Lenzen bin von der kleinen Tuono sehr angetan.

    Wer nur auf die Individualisierung schielt wird die typischen Veränderungen Spiegel/Blinker/Nummernschildhalter vornehmen. Und dann gibt es die verrückteren, zu denen ich mich selbst zähle, die investieren in Fahrwerk, Fahrbarkeit, Reifen und und und.

    Markus zählt da auch dazu :wink .Man wird über das eine (zu wenig Punch) meckern und hinwegsehen und sich über andere Dinge (Emotionen) erfreuen.

    Hi Helmut,

    Leider nein, das war Strecke 46 bei Burgsinn, ein Relikt der geplanten Autobahn Würzburg-Fulda, deren Bau 1939 eingestellt wurde. Aber die Brücke sieht genauso aus, war wohl zu der Zeit ein Standardwerk.

    Beste Grüße vom Felix :wink