Beiträge von tom66

    mein kumpel und ich haben uns den spass erlaubt unsere beiden bikes leer zu fahren. in der dd gingen 11,5 in die shiver 14 so als grobe info.wenn bei meiner dd die lampe angeht und ich tanke gehen 8.5 circa rein das heisst sind noch drei liter drin die reichen für knapp 40-50 kilometer aus.:P

    bei der dd 30 km bei der shiver 50 ich weis :grimasseaber das ändert nix daran das ich 5,2-5,5 verbrauch und er mit der shiver bei knapp 6 liter liegt und in die neue shiver 900 glaub ich auch nicht mehr soviel in den tank geht als bei den vorgängern (wenn ich mich nicht irre ):boxen

    viele meckern über den kleinen tank,wenn man im südlichen schwarzwald wohnt,und wir hier unterwegs sind,tankstellen genug und 150 kilometer schaff ich mit der dd 900 auch bevor die lampe angeht.mein kumpel fährt die shiver aber der fährt garantiert nicht doppelt soweit. und nach 150 kilometer tanken und ne raucherpause entspannt. bei der shiver geht bei ihm im schnitt die lampe bei circa 170-180 an.ergo ???und er muss mehr nachtanken 8o8o

    ich fahr die dd 900 weil,man entspannt und sehr flott fahren kann,und für mein sozia mit 177 cm auch ne sehr entspannte sitzposition hat was bei der probefahrt mit der shiver 900 nicht der fall war.

    ölwechsel mach ich selbst,hab ich bei 10000 km und auch bei der grossen 20000 selbst gemacht,grosse inspektion so um die 420 euro. ( lufi zwei kerzen ventile einstellen) und die normale sichtkontrolle. bremsbelagskontrolle reifen usw.

    @ igel,gut das ich vom fach bin und ich mich damit nicht auskenne:-o ich persönlich bin sehr oft,sehr flott unterwegs,aber wie schon geschrieben,null ölverbrauch. ich hab wohl super fertigungstoleranzen bekommen. ne spass beiseite. verbrauch von öl hängt davon ab,das viele den kalten motor jagen. und den heissen motor abstellen. nen motor warm zu fahren und nach dem ballern die letzten fünf kilometer auf normaltemperatur zu fahren hilf unheimlich den ölverbrauch zu minimieren

    wie kommt bei euch der ölverbrauch zu stande?? hab die dd 900 seit august 17 und hat jetzt über 26000 kilometer drauf.kein ölverbrauch.weder bis 1000 er inspektion.noch 20000 er inspektion. 0,0

    Giovi12345 da muss ich dir leider wiedersprechen,die motoren 2017-2019 sind bis aufs i tüpfelchen gleich. ich bin direkt von der quelle,bevor die frage kommt. woher willst das wissen.2019 nur eine andere farbkombi,und die technik mit dem navi.rest alles gleich.

    so geb auch mal nen kleinen komentar dazu. hatte zwei kollegen,einer ne 1100 tuono der andere die 1000 tuono.die haben mich immer bischen gefoppt,so nach der art,bringst den rainmodi nicht raus.in der regel fahr ich normal.aber an dem tag hab ich den beiden mal gezeigt ,wie gut die dd 900 im s modi ohne traktionsk. geht seit dem,schweigen.sie haben es nicht verschmerzt das bei uns im kurvigen südschwarzwald,ne dd besser ist als ihre tuonos.ausser natürlich auf der geraden :grimasse

    hallo toms,auch von mir ein herzliches willkommen ,fahr die dd 900 seit mai 2017.neukauf,aktuell 25000 kilometer drauf,noch kein defekt,läauft bestens. atc hab ich persönlich auf stufe 2. probier mal stufe 2 und selbst wenn das display aufleuchtet ,leistung wird nicht weniger.aber wenn du ne nasse stelle erwischt bist mit zwei besser dran,meine persönliche erfahrung. grüsse aus dem südlichen schwarzwald