Beiträge von Shiverer

    ...das nenne ich mal ausgleichende Gerechtigkeit: Ihr habt die geileren Strecken vor der Haustür, wir dafür die milderen Winter mit höherer Wahrscheinlichkeit mal eben ´ne Runde drehen zu können. :aetsch


    Daher bleibt meine Diva auch angemeldet; bin auch in diesem Jahr im Januar und März unterweges gewesen. Klar, nur bei tollem Wetter, aber das gibt´s ja tatsächlich manchmal im "Winter". Da hab´ich im Sommer in der StMk schon mehr gefroren =)


    Aber zurück zum Thema: Batterie werde ich wohl nicht ausbauen, nur an den Erhaltungslader klemmen.
    Und kurz laufenlassen würde ich auch auf keinen Fall, da kann ich Lampshade nur zustimmen.
    Wenn schon, dann wenigstens komplett warmlaufen lassen!!!

    ...hmmmmm, 9600km mit einem Reifen???


    Meiner war weit unter 4000km anzeigepflichtig.
    Obwohl ich auch nicht wesentlich mehr Sprit verbrauche als der Siegel. Immer so 6-7l/100km, mit Tendenz zur 7.


    Muß schon ein Unikat sein, die Pelle.

    Zitat

    Original von TuN3M@N
    ... zieht einen 190er drauf und die Sache hat sich erledigt..der ist einfach diese Winzigkeit höher...


    ...wie das denn??
    Der 180/55 ist rein rechnerisch doch 4mm höher als der 190/50.
    Oder wölbt sich der 190er auf der 6``-Felge um mehr als diese Differenz?
    Hat schon mal wer gemessen?

    ...hehehe :pfeif ,


    wußt´ich doch, dass buti reagieren muss ;o)


    Neee, ist kein schlechtes Moped, die F800, mit ihr hab´ich selbst geliebäugelt. Rotax-Antrieb halt. Einzig der BMW - dealer hat sich so "verkaufsunwillig" gezeigt, dass ich praktisch schnurstracks wieder zu aprilia gedackelt bin.
    Und mit dem Ergebnis bin ich immer noch sehr zufrieden :super
    Zu den Fahrleistungen ist genug geschrieben worden, auch im direkten Vergleich F800-Shiver. Also, jedem das Seine.


    Nochmal zur "S". Sooooo schlecht sieht sie auf der Fotomontage nicht aus, o.k. der Vergleich mit den Japanern ist berechtigt, aber da gibt´s doch wirklich schlimmeres. Warten wir´s ab....

    Hi Kaotoo,


    herzlich Willkommen im Forum. Da hast Du Dir aber mal etwas ganz anderes zugelegt. Ist schon besonders, so´n :super 2 Zylinder.
    Wirst viel Spaß damit haben.
    Allzeit gute Fahrt.

    Tach auch,


    dann gebe ich meinen Senf auch mal zu dem Thema.
    Hatte für ca. 200km auch ´ne Dorso als Ersatz während der Inspektion.
    War auch sehr gespannt und habe sie richtig "getestet".


    + dorso hat das bessere fahrwerk => Nööö, wieso?? Läßt sich subjektiv lediglich etwas leichter einlenken
    + ist für meine begriffe sehr bequem zum sitzen => Bin ich dabei, war angenehm überrascht (o.k., wie´s nach einem Tagesritt aussieht weiß ich natürlich nicht)
    + wirkt durch die etwas kürzere übersetzung etwas besser abgestimmt => Ja, stimmt. Wiederum rein subjektiv.


    - fängt ab 130 (kontrollierbar) an zu pendeln => Ist aber als normal zu bezeichnen, hatte auch bei 190km/h mit flatteriger Textiljacke keinerlei Probleme
    - kleiner tank => O.k., weiß man aber.
    - unhandlicher als die shiver, weil die schwinge länger ist (will mehr in kurven gedrückt werden) => Nööö, ist auf keinen Fall unhandlicher (s.o.)


    Dies sind jedoch alles meine ganz persönlichen Eindrücke und Erfahrungen. Ich denke es hängt wie bei allen Nackten auch viel von Fahrerstatur und -gewicht ab. Auch bin ich der Meinung, dass meine Shiver oben heraus besser zieht. Ob´s an den paar PS Differenz lt. Papier liegt, keine Ahnung.


    Fakt ist für mich:
    Die Dorso ist ein wahnsinniges Spaßteil, welches total gierig in die Ecken hinein will und ebenso flink am Kurvenausgang schon auf die nächste Ecke zufliegt. Mich hat sie zum Heizen animiert. Und dafür ist sie einfach perfekt zugeschnitten. Mit der Dorso würde ich erst gar nicht auf die Idee kommen, wie manchmal mit der Shiver, im 6. Gang durch die Stadt cruisen. Obwohl sie es auch könnte! Es sind halt zwei unterschiedliche Konzepte mit identischen Basisgenen.


    Da ich auch weitere Strecken halbwegs komfortabel zurücklegen möchte und manchmal mit Sozia unterwegs bin, habe ich mich richtigerweise für die Shiver entschieden!


    Obwohl.......da ist noch ein Platz frei in der Garage :lol

    Dateien

    • RedDevil.jpg

      (177,34 kB, 143 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Zitat

    Original von ixixixel
    die pegaso strada die ich angetauscht habe und 2 jahre gefahren habe war natürlich handlicher wie die shiver. das muss man ehrlich sagen.


    ...das kann ich nicht ganz bestätigen, bin selbst etliche Jahre eine Peg geafahren und war mit dem handling immer sehr zufrieden,
    bis...ja bis ich die Shiver getestet habe.
    Solch ein Ausbund an Agilität; ich habe mich wirklich gewundert.
    Dort, wo die Peg mit stoischer Ruhe durch die Kurve zog, giert die Shiver nach noch mehr Schräglage und zeigt sich ein wenig nervöser. Hat mich zuerst beunruhigt, man "gewöhnt" sich aber sehr schnell daran und kommt dann nicht mehr davon los.


    Um zur Kernfrage zurückzukommen:


    U N B E D I N G T K A U F E N ! ! !

    Hi folks,


    kann noch einmal etwas zur 1000er Inspektion berichten.


    Habe nach erfolglosen Diskussionen und nun 3850km auf der Uhr den Händler gewechselt und zur Abwechslung mal (s.o.) eine korrekte Durchsicht durchführen lassen:


    3,2l Öl incl. Filterwechsel ;o)
    Arbeiten lt. Wartungsplan
    Ventile einstellen
    Softwareupdate mit Anlasserrelais gem. Rückruf


    Summe € 231,-


    Ihr glaubt gar nicht, wie gern ich die gezahlt habe. Endlich Ruhe und die Gewißheit, dass es dem Motörchen in der nächsten Zeit gut gehen wird, bzw. alle Voraussetzungen dafür geschaffen wurden. Außerdem für mein Wohlergehen endlich das Tri-Mapping freigeschaltet.
    O.k., da werden nun nicht plötzlich 20Pferdchen mehr mobilisiert, doch fühlt sie sich gieriger an.


    Jetzt geb´ich sie nicht mehr her :super

    Hi bikerjockey,


    ein herzliches Willkommen und Glückwunsch zu Deinem neuen Hartrücken. :klatschen
    War heute selbst im Arnsberger Wald und Umgebung unterwegs.
    Hab´ aber leider kein zweites 750er V2-Bollern vernehmen können.


    Also, allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit der Dorso!

    Yep,


    bei uns gibt´s auch die eine oder andere hügelige Erhebung, doch muss ich mindestens erstmal 50km bis dorthin fahren. Ist halt etwas anderes, wenn man die geilsten Strecken direkt vor der Haustür hat. Wir haben jetzt im Urlaub auf 1600m gewohnt und obwohl der Bäcker einen Bringservice hatte, bin ich fast jeden morgen bis ins Tal zum Brötchen...äh sorry, Semmeln holen. Das waren dann morgens schon insges. 40km feinstes Fahren, da Null Verkehr und Super Asphalt. Aber nun genug vom wehmütigen Gejammer, auch zu Haus macht die Kleine eine gute Figur und der nächste Urlaub kommt bestimmt.


    Weiterhin unfallfreien Spass mit der Diva :italia

    Servus, Griaß Eich,


    danke für die netten Wünsche, das Shiverchen und Fahrer sind wohlbehalten wieder daheim.
    Trotz "Hänger" :D
    gab´s für die Diva auf den Pässen und sonstigen Strecken kein halten, sie lief super und hatte unter ihren japanischen Begleitern keine ernsthaften Konkurrenten :headshake


    Auch in der Steiermark sind einige Muren abgegangen, doch waren diese meistens schon von der Fahrbahn beseitigt (Belag logischerweise trotzdem glitschig) oder doch zumindest kenntlich gemacht. Ist alles gutgegangen.


    Die Shiver hatte keine Mucken, auch nicht in monsunartigen Niederschlägen, hüpfte über Schotterstrecken (z.B. Greim oder Eselsberg) genauso locker, wie sie sich in "Mondlandschaften" auf 2000m Höhe zurechtfand.


    Am wohlsten fühlte sie sich aber auf den Pässen,
    obwohl man bergauf schon die Sitzposition gut nach vorn verlagern muß, um noch lenkfähig zu bleiben ;)


    Alles in allem ein toller Alpenurlaub mit einem vollkommen alltagstauglichen, prima zu fahrenden und zuverlässigen Mopped.
    Schade, dass wir wieder im "platten Land" sind. Wir haben hier leider selten die Möglichkeit, solche Fahrfreuden zu erleben.

    Dateien

    • Hänger01.jpg

      (220,18 kB, 207 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Speichersee.jpg

      (62,03 kB, 206 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sölkpaß.jpg

      (202,16 kB, 208 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Moin, moin,


    das Shiverchen steht brav auf´m Anhänger zusammen mit 3 Japanern :o) und wartet auf den Startschuß morgen früh!


    Es geht mit der kleinen Diva für 9 Tage in die StMk. Wir sind dort eigentlich immer nicht allzu ängstlich unterwegs, doch Stolln´s Story und Frani´s Straßenzustandsbericht geben mal wieder zu denken. Shit, kann so schnelll gehen...
    Schau´n ´mer mal. Bin echt gespannt, wie sich die kleine bergauf im Kurvengeschlängel so macht.


    ...bis die Tage

    Yep,


    kann mich Dirk 64 in puncto "Getriebegebrauch" nur anschließen. Das "Haken" oder "Zwischen den Gängen hängenbleiben"
    ist mir auch schon passiert :pfeif ,
    aber nur wenn ich schludrig im Getriebe "rumgerührt" habe.
    Wenn ich meine Shiver sauber schalte, rasten die Gänge auch sauber ein.
    Vor allem jenseits der 6000U/min =)

    Hallo Erika,


    herzlich Willkommen im Forum für Individualisten, die für sich eine neue Art des Motorradfahrens suchen :D


    Huch, war das nicht der Werbeslogan für die MT03??


    Ist nämlich auch ein verflixt spezielles Mopped, sehr wendig und handlich, für meinen Geschmack nur leider etwas schwach auf der Brust. Daher bist Du mit der Shiver schon besser beraten. Bestimmt. :super