Beiträge von Shiverer

    Yep, das kenne ich!


    Hatte ich bei meiner Peg auch. War immer ein Indiz für zu lockere und ausgeleierte Kette. Hat sich durch Nachspannen kurz beheben lassen, doch dann war sie meist gar und schlug nach kurzer Zeit wieder an. Bei dem geringen Platz mit dem 190iger auf der Shiver kann man auf den Effekt eigentlich warten.

    Hi Peter,


    ohne in eine Grundsatzdiskussion zu verfallen:


    Bei mir sagt der Verstand JA zum ABS,
    das Herz bei DD und SL aufgrund der Optik NEIN!


    Ist zwar total dämlich, da ich in dieser Saison mein Vorderrad zu oft habe quietschen gehört.
    Doch Sicherheit fängt bei der pers. Ausrüstung an und hört mit kontinuierlichem Training auf.


    Da muss jeder seine Prioritäten absolut individuell setzen.

    Moin Jens,


    das kann doch alles wohl nur ein fake sein !!
    Zuerst ´ne Lungenentzündung mit Krankenhausaufenthalt, dann mit dem Mopped ins WoZi um den LuFi zu suchen (warum auch immer),
    den Sprit auslaufen lassen und dann die Pumpe zerstören.


    :klatschen


    Das ist ´ne weitere Folge von Werner Brösel, oder????


    Hallo, hör bloß auf zu tüdeln. Der Winter hat gerade erst begonnen!
    Was da noch alles passieren kann....

    Hi Kuhtreiber,


    wie Du an der Vielzahl der Reaktionen siehst, hast Du in ein Wespennest gestochen.


    Mir persönlich ging es zuerst genau anders herum, d.h. mit dem festen Kaufwillen einer F800ST hat auch mein demütigen Rutschen auf Knien den feinen BMW-Dealer nicht dazu bewogen, mir ein solches Fahrzeug für eine Probefahrt zur Verfügung zu stellen. Auch dem einige Tage später vorgetragenen Wunsch, eine F800GS für 5 Tage zu mieten (Motorradverleih im Shop), konnte oder wollte man nicht entsprechen. Seitdem habe ich den Laden nicht mehr betreten.


    Beim nahegelegenen aprilia-Händler bin ich freundlich und mit offenen Armen empfangen worden. Probefahrt war kein Problem und auch sonst schien alles zu stimmen. Also wurde man sich schnell handelseinig.
    Mit der 1000er Inspektion begann das Martyrium. Der dealer (autorisierter aprilia-Händler), konnte keinen Öllfilter besorgen und war auch nicht in der Lage, die Software zu updaten. Der nächste dealer hatte logischerweise die Ölfilter am Lager, sonst jedoch nur ein müdes Lächeln für mein Begehr, eine ordentliche 1000er Inspektion durchführen zu lassen. Der letzte Händler war an Kommunikations- und Servicebereitschaft nicht zu toppen, doch hat er am Ende die versprochene Leistung auch nicht erbracht (z.B. Ventile kontrollieren).


    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Ersatzteilversorgung mittlerweile kein Thema mehr ist (natürlich kann die mediterrane Einstellung und das damit verbundene Zeitgefühl noch immer nicht mit der Lieferzuverlässigkeit japanischer oder deutscher Pordukte konkurrieren), doch in angemessener Frist sind die Teile verfügbar. Das ist definitiv kein Ausschlusskriterium mehr. Auch ist die Qualität der Produkte besser als ihr Ruf geworden.


    Alles in allem habe ich den Kauf bisher trotzdem nicht bereut, im Gegenteil. Dazu sind die Moppeds (DD+SL, bin beide gefahren) einfach nur zu geil. :italia
    Ich kann nur raten, die Händlersuche mit Sorgfalt anzugehen und wünsche viel Erfolg bei der Suche nach einem seriösen dealer.
    Dann steht ungetrübter Freude, ausgedrückt durch ein breites Dauergrinsen, nichts mehr im Wege.

    Hallo amaretto,


    bin per Zufall an die HochleistungsKettenSchmiere von Czech geraten.
    War mal am "Westfalentag" länger und weiter als geplant in Niedersachsen unterwegs, musste nachfetten und habe dann am Dümmer See, beim Ey, die HKS gekauft.
    Also, nix mit Reinigung und so, war ja schließlich on tour, einfach drauf und fertig.
    Das Zeugs klebt echt schlimmer als alles, was ich sonst so verwendet habe, erscheint auch nach dem Aushärten (besser Abtrocknen) milchig bis transparent und hält auch bei Regen länger als die anderen Fette. War mit dem Produkt uneingeschränkt zufrieden.
    Bin in meiner unmittelbaren Umgebung leider bisher nicht mehr über HKS gestolpert, würde es aber immer wieder kaufen und verwenden wollen.

    Korrekt Dirk,


    heute waren´s bei uns knapp 15°C und dazu trockene Straßen.
    Was braucht man mehr?
    Da wird gar nix aufgebockt, die Kleine muß immer startklar sein :super


    Herbstliche Shivergrüße

    Hallo Leute,


    bin beim Durchstöbern der Galerien immer mal wieder über Heckfotos mit einem "dicken" Endrohr gestolpert.
    War das ein fake der Werbeabteilung, eine Retusche oder hat´s so etwas tatsächlich gegeben?
    Sieht doch wesentlich kräftiger und wertiger aus :klatschen als das nackte, pisselige Röhrchen.


    Kann man so eine Blende käuflich erwerben? Aluminium E6 eloxiert oder Edelstahl wäre fein.
    Befestigung mittels Presspassung oder gesichert mit Madenschraube, egal.


    Hat wer eine Idee??

    Dateien

    • sl750ae01.jpg

      (7,42 kB, 232 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • sl750ae02.jpg

      (31,26 kB, 224 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi hakunamatata,


    das klappt definitiv beim anderen Händler. Nach einer etwas längeren Odysse hat´s bei mir auch hingehauen. Bin auch einem Volldeppen als Händler aufgesessen. Die gibt´s also nicht nur in der Schweiz.

    Hi Spike,


    zuerst einmal herzlich willkommen im Forum und Glückwunsch zu Deiner Wahl.
    Zu Deiner Frage kann ich Dir, der Du wohl ein (Wieder-)Einsteiger bist, nur empfehlen die ABS-Version zu nehmen.
    Wirst Dich damit sicherer und wohler fühlen und kannst´Dich dann schneller auf das Wesentliche konzentrieren... :jubel

    Hi,


    hab´s heute morgen auch mal probiert:


    Nach ca. 25 Blinksequenzen schaltet der Blinker während der Fahrt automatisch ab ! :klatschen


    Im Stand passiert nix, d.h. Dauerblinken.


    Feine Sache das ! Wer das den Italienern wohl programmiert hat?
    Ob sie es überhaupt wissen =) ?


    @ sealstamp: Danke für den Hinweis

    Hi Thomas,


    da kannst´ das "klingende Vogtland" jetzt akustisch mit der Diva unterstützen.
    Allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit der Kleinen.

    Moin Manni,


    da hast´ ja noch mal Glück gehabt. Gute Besserung.
    Hatte, als ich das Mopped am Dienstag vom Reifenwechsel holte, auch das Gefühl auf Schmierseife zu fahren.
    Das hat sich bei trockener Straße dann aber schnell wieder gegeben.
    Wirst bestimmt bald wieder die nordhessischen Kurven in Ideallinie nehmen :D

    Hi Leutz,


    habe jetzt den 190/50 drauf (Dunlop Qualifier, wg. Vorderreifen) und habe zuerst einmal gemessen:


    B=197mm
    L=245mm (Bogenmaß)
    D=615mm


    Damit scheint er nur unwesentlich breiter als der 180er zu sein. Was mich nun interessiert ist das Bogenmaß und der Durchmesser des 180er.
    Der soll ja flacher ausfallen auf der 6``-Felge, trotz 55er Querschnitt.
    Hat da jemand noch neuwertige 180er Dunlop drauf und kann mal messen??


    Den Feiertag habe ich zum Reifen anfahren genutzt und bin mal eben rüber nach Enschede zum shoppen :engel



    Dabei knapp 350km mit dem neuen Hinterreifen zurückgelegt.
    Tja, weiß nicht was ich sagen soll. Läuft top. Aber ist doch wohl immer so, wenn der alte eckig gefahren ist und sich nur widerwillig zum Einlenken bewegen läßt. Daher macht der neue Reifen zuerst einmal alles um Welten besser. Aber er macht´s wirklich gut. Die Befürchtung, dass das handling leidet, hat sich nicht bewahrheitet. Subjektiv betrachtet behaupte ich sogar das Gegenteil.
    Als weiterer angenehmer Nebeneffekt ist der Weg bis zur Kante länger. Du kriegst ihn definitiv nicht so schnell über die Kante gewischt.


    Alles in allem bin ich nach den ersten km rundum mit dem 190er zufrieden und bereue den Wechsel nicht. Was mich jedoch noch brennend interessiert, sind die Maße eines neuen 180er Dunlop Quali, gerade auch der Durchmesser.

    Dateien

    Zitat

    Original von schönwetterfahrer


    Genau so isses! :peace


    Wehe, wenn nicht =) ,
    habe heute einen 190er bestellt. Oben genannten Effekt kenn ich zu gut, daher bin ich mal gespannt...