Griffe und Hebel tauschen

  • Hallo,
    ich wollte gerne die Griffe (Gasgriff und den normalen Griff) sowie den Kupplungshebel und Bremshebel tauschen.
    Hat bestimmt schon jemand von Euch gemacht und kann mir auch bestimmt ein paar Tipps geben, weil ich ehrlich gesagt im Moment überhaupt keine Ahnung habe.
    Habe nur was von Erwärmen der Griffe zum besseren abziehen und etwas Spülmittel zum besseren Aufziehen gehört.
    Aber worauf muss ich achten und was muss genau alles Abgeschraubt werden oder Gelöst werden und ist die Dorso danach gleich wieder Fahrbereit.
    Wäre echt dankbar für Hilfe

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Zum Lösen bzw zum neuen drauf schieben der Griffe kein Spüli nehmen denn das verfliegt nicht sofort sodass der Griff sich noch drehen lässt. Nimm bremsenreiniger kurz reinsprühen überschüßiger BR raus und drauf damit.

  • Hi,


    ich habe diese hier verbaut:


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Erfahrung: Wesentlich direkteres, gefühlvolleres Bremsen und Kuppeln. Sehr gut einstellbar, weils halt einfach mehr Stellungen gibt.
    Falls jemand welche braucht: Ich habe noch ein paar hier!


    Meldet euch einfach per PN.


    Gruß
    T

    Bremsen ist Umwandeln wertvoller Geschwindigkeit
    in sinnlose Wärme :peace

  • Ja, aber direkt eingekauft und nicht vom Importeur. Pazzo handelt und stellt nicht selbst her. Die Hebel zumindest nicht.
    Gruß
    T

    Bremsen ist Umwandeln wertvoller Geschwindigkeit
    in sinnlose Wärme :peace

  • ich hab letztes jahr versucht rizzoma griffe zu verbauen (die hier: http://www.motorcycle-store.de…ic70pjv157t6ekfmirm52e7kc)... allerdings mit keinem erfolg.


    laut den "experten" im laden sollte es kein problem sein, allerdings haben sie dann eindeutig nicht gepasst. problem ist, dass die verbindung des griffs zu den drähten des gaszugs nicht unter die plastikverkleidung auf der rechten seite passt. bei den rizzomagriffen liegen zwar adapter dabei, allerdings sind die immer noch zu dick und beim drehen des gasgriffs schleift es dann. nicht gut... also zurück gebracht und geld wiederbekommen. das war dann zumindest erfreulich.


    hat sonst noch jemand erfahrung mit den rizzomagriffen oder anderen???
    habe grpße hände und würde gerne "griffigere/ dickere" griffe verbauen.

  • Bzgl. dem Hebeltausch:


    Das ist wirklich kein Thema, gerad wenn´s auch auf der Kupplungsseite hydraulisch flutscht (kein Einstellen des Kupplungszugs erforderlich).


    Im Prinzip wird der Hebel von einer Schraube gehalten... diese lösen, alten Hebel raus, neuen rein, im Großen und Ganzen war´s das dann auch.


    Zu den V-Trec´s: Ich hatte mir die damals auch für meine 2012er 1200er DD bestellt: haben leider nicht in die Brems-/Kupplungsarmatur gepasst, daher gingen die problemlos zurück.


    Für meine aktuelle Gixxer habe ich jetzt wieder V-Trec´s bestellt (klappbare Varios), die absolut sauber passen. Für den Preis bekommt man bei vergleichbaren Anbietern gerade mal einen Hebel...

  • Ich hab letztes Jahr meinen Brems- und Kupplungshebel gegen Pazzos getauscht (Atemo macht auf Anfragen hin gute Preise).
    War absolut kein Problem.
    Malle hat das Ganze schon gut beschrieben.


    Was ich erwähnen möchte ist, dass ich den Wechsel auch ohne jegliche Schraubererfahrung (vom Werkunterricht in der Grundschule mal abgesehen) hinbekommen habe. Ist also kein Hexenwerk.


    PS: Mach noch etwas Mehrzweckfett beim Anbau drauf.

  • moin


    den alten hebel habe ich durch einen von LSL getauscht, bin sehr zufrieden. schwarzer hebel mit rotem versteller.

  • Immernoch zu haben:


    Keine Papiere. Das Paar (Bremse- und Kupplung) für 50.- Euronen. Habe Sie sleber verbaut. Passen hervorragend.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Bremsen ist Umwandeln wertvoller Geschwindigkeit
    in sinnlose Wärme :peace

  • Hey Leute!


    Ich habe mir für meine Bella diese V-TRECs bestellt: http://www.bs-motoparts.com/br…50-08-14-i985-26861-0.htm


    Leider passen diese Hebel nicht, da ihnen die Aufnahme für den Zapfen/Dorn fehlt. (siehe Anhang)
    Dieser Zapfen/Dorn verschwindet in einer Gummimuffe.


    Frage: Hat diese Konstruktion nur meine FACTORY-ABS aus Italien oder haben die in Österreich/Deutschland verkauften Bikes auch diese Hebel? Hintergrund der Frage ist dass z.B. die Behälter für Bremse und Kupplung ebenfalls anders sind (rund/durchsichtig) als diejenigen die bei uns verkauft werden. Da es die FACTORY mit ABS in Österreich nicht gab, musste ich sie aus Italien holen.


    Ich habe den Hersteller bereits angeschrieben und warte noch auf eine Stellungnahme.


    Danke im Voraus für eure zahlreichen Antworten! ;)


    LG

  • Servus


    also so kenne ich das auch nicht und habe schon viele Dorso und Shiver gesehen :denk

  • an dem silbernen Hebel ist nicht nur der "Dorn" anders
    auch der obere Zapfen ist anders.


    Bei der Shiver sieht der Kupplungshebel so aus wie HIER
    denke bei der Dorso sollte das gleich oder zumindest ähnlich sein. :denk


    Wendel Dorso Factory Kupplungs...

  • Servus,


    habe meine DD 1200 auch auf V -TREC umgerüstet, du hast die Hebel der 1200 er, somit würde ich die V - TREC der 1200er bestellen und alles passt.


    der Dorn muss dann noch umgebaut werden, genauer Abstand bitte merken, bei mir war anfangs der Dorn am Kupplungshebel zuweit draußen, Kupplung ist bei höhrer Drehzahl gerutscht.

  • Hey Leute!


    Danke für eure Antworten.


    Die 750er Factory hat eine BREMBO Bremsanlage verbaut. Scheint zumindest eine Erklärung für den Bremshebel zu sein.


    Sie werden dann wohl den Kupplungshebel auf das selbe System gebaut haben.


    Ich halte euch am Laufenden.


    LG