Motor geht manchmal einfach aus

  • Hi,


    mir ist in letzter Zeit immer öfters aufgefallen, dass mein Motor einfach aus geht. Passieren tut dies ausschlieesslich beim Anhalten oder abbremsen bis fast Stillstand. Wenn ich auf eine Kreuzung zufahre und im niedriegen Gang (1.o.2.) dann die Kupplung ziehe ist plötzlich der Motor aus. Früher ist das nur passiert, wenn ich mit kaltem Motor aus der Garage losfahre und an der 1. Kreuzung (300m) anhalte. Da hatte ich mich schon dran gewöhnt und halt das Gas dann etwas gehalten. Jetzt passiert das allerdings auch bei warmen Motor.
    Das Standgas steht eigentlich meist ruhig auf ~1500rpm aber halt manchmal schafft der Leerlaufregler das nicht zu halten, speziell, wenn ich im Schubbetrieb anhalte und dann die Kupplung ziehe.
    Ist das ein bekanntes Problem?
    (Die DD ist jetzt 15Monate alt und hat 7000km runter)


    Nerven tut das halt, weil entweder muss ich "N" finden, um sie per Anlasser wieder zu starten (im Gang mit gezogener Kupplung ist der Anlasser gesperrt) oder ich lass einfach die Kupplung kommen, aber meist bin ich zu langsam und bremse mit blockiertem Hinterrad bis zum Stand ab, oder ziehe quietschender Weise lange Spuren bis der Motor kommt....


    Udo

  • Servus


    Mal blöde Frage wieso kannst Du bei eingelegten Gang und gezogener Kupplung Deinen Motor nicht starten :?: :?:
    Ich fahre die Shiver und da geht das sehr wohl. Habe beim Anfahren letztens die Kiste abgewürgt und gleich den Anlasser gedrückt bei eingelegten Gang. :dup
    Sind solch bauliche Unterschiede :?: :?: :?:
    Du hast doch noch Garantie ab damit zur Werkstatt vielleicht funzt ein Sensor nicht richtig oder die Schubabschaltung.
    Man merkt das ganz deutlich ab wann die Schubabschaltung wieder aufmacht und in den Leerlauf geht.
    Ist bei mir so ab 2000 1/min.
    Hatte Deine DD das schon von Anfang an :?:

  • Hi Udo,


    schon merkwürdig. Bei meiner Dorsoduro kann ich genau wie von Manni beschrieben Anlassen wenn ein Gang drin ist und die Kupplung gezogen ist - und so sollte das, aus meiner Sicht, auch sein.


    Bei den von Dir beschriebenen Problemen würde ich das Mopped direkt in der Werkstatt abgeben.
    Die Ursachen liegen sicherlich irgendwo in der Motorsteuerung und da wirst Du selbst kaum etwas richten können.


    Meine war Anfang der letzten Saison auch ein paar Mal beim Händler weil sie sehr merkwürdige Verhaltensweisen an den Tag legte (ging aber nie selbstständig aus - eher andersherum). Nach dem Austausch diverser Bauteile (so wurde es mir zumindest gesagt) hatte es die Werkstatt dann im Griff und bis heute, ein Jahr später, gab es nie wieder Probleme.



    Gunar

  • Mal blöde Frage wieso kannst Du bei eingelegten Gang und gezogener Kupplung Deinen Motor nicht starten :?: :?:


    ne, geht nicht. Bin gerade nochmal extra in die Garage: Zündung an, Gang rein, Kupplung gezogen und der Anlasser kommt nicht.
    Der Anlasser geht nur, wenn die grüne "N"-Leuchte an ist.
    Hab jetzt auch den Schalter an der Kupplung gefunden und durchgemessen, der funktioniert...


    Mal die Frage an die anderen DD-Fahrer: Könnt ihr mit eingelegtem Gang starten?


    Udo

  • Jo bei mir geht`s auch mit eingelegtem Gang!
    Musst aber natürlich den Ständer oben haben !


    gruß Torben

  • Ich kann meine auch starten mit eingelegtem Gang!
    Leerlaufsteller hat die Dorso nicht! Es werden einfach die Klappen entsprechend angesteuert.
    Ich würde mal die Klappen und den Gasgriff synchronisieren lassen!
    War die Batterie mal abgeklemmt?

  • Ohne wieder Schelte einstecken zu wollen. Das mit Leerlauf und dann nur zünden, kennen wir hier noch überhaupt nicht.


    Das mit dem ausgehen war bei einigen Shivers, wie auch meiner in 2008 zu beobachten. Damals brachte ein Mapping update etwas.



    Mein Tip: ab zum Aprilia Händler und das mapping neu aufspielen lassen. Koste es was es wolle.

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

  • Meine DD startet auch problemlos bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung, ganz gleich ob während der Saison, oder in Frühjahr, nachdem die Batterie wieder eingebaut wurde.


    Grüsse aus Franken :pilot

    [align=center]
    :super Dorso fahren macht sehr schnell süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen :super
    :pilotwählen Sie das richtige Mapping und vertrauen Sie auf das Potenziometer" :pilot

  • Hallo!


    das kann einiuges seina ber wenn der schalter am seitenständer defekt ist, dann müssts ja garnicht anspringen. ich glaube da hats was mitn dem drosselklappenpoti oder so. das wurde schon öfters getauscht. hab das schon öfters im forum gelesen.
    Oder sonst ein fehler. kann einiges sein.


    ab zum händler und guggen was die elektronik spricht.

  • so, kurzer Zwischenstand:
    bin gestern Abend aus meinem Kurzurlaub zurück und hab mir eben die DD mal genauer angesehen ;-)


    Kabel am Kupplungschalter abgezogen und nochmal durchgemessen, siehe da, ein Wackelkontakt im Schalter. Wenn ich die beiden abgezogenen Stecker zusammenhalte, kann ich mit eingelegtem Gang und gezogener Kupplung starten. Kurzfristig hatte ich auch mal Kontakt im Schalter und konnte so starten.
    Werde mal am Mo. direkt beim Händler anrufen, hoffentlich bestellt der mir per telef. Auftrag direkt den neuen Schalter, ohne dass ich da einen Termin machen muss und 2x dahin fahre (~50km und das bei dem tollen Wetter ;( )


    Udo

  • Ahoi, ich greife diesen älteren Beitrag mal auf, da ich genau das angesprochene Problem auch habe.
    Mir ist meine Shiver in letzter Zeit ein paar mal einfach ausgegangen wenn ich die Kupplung ziehe und an der Ampel abbremse. Das passiert nur wenn ich vorher länger im Stadtverkehr rumeier mit viel Stop and Go Verkehr. :denk Bei ganz normaler längererFahrt überland passiert nichts.
    Das hatte ich jetzt 3-4 mal. Auch wieder einkuppeln beim ausrollen nutzt nichts. Als ob keine Zündung mehr da ist. Ich muß mit den Anlasser starten. Sie geht auch sofort wieder an.
    mapping ? elektronik ?? Kennt jemand das Problem ?
    Ich hab gleich ein Termin zur 10.000 er Inspektion und sprech das mal an.


    Es grüßt der Basstronaut :wink

  • Ahoi,


    so meine Shiver ist zurück aus der Inspektion, allerdings konnte kein Fehler lokalisiert werden. Allerdings löste sich mein Luftfilter in seine Bestandteile auf. Der war zwar noch nicht so dolle verschmutzt aber richtig zerrissen bzw. zerfetzt :-o:denk sah echt komisch aus.
    Evtl, hat die Maschine nicht richtig, bzw falsch Luft bekommen. Nuja neuer Luftfilter ist drin und alles gut.
    Der Hobel geht nicht mehr aus, ist aber etwas leiser geworden ;( kommt mir zumindest so vor.


    Es grüßt der Basstronaut

  • Servus


    Der Hobel geht nicht mehr aus, ist aber etwas leiser geworden ;( kommt mir zumindest so vor.


    Wenn Du was dagegen machen willst kannst ja einen DNA Luftfilter einbauen und
    den Schnorchel noch weg, dann hast Du ein brachiales Ansauggeräusch :jubel :love

  • Hallo zusammen,


    ich melde mich nochmal auf diesen doch recht alten Beitrag, da bei meiner DD Bj. 2008 (15.000km) ein vllt. ähnliches Problem besteht.
    Auch bei mir, geht der Motor im kalten Zustand ab und an mal aus, wenn ich etwas härter Bremse und dabei die Kupplung betätige...störte mich aber nicht weiter, da das Problem nur dann auftritt, wenn ich wirklich spät und hart bremse.
    Seit heute habe ich aber das Problem, dass mir der Motor nach 20-30 km während der fahrt einfach ausgeht...egal ob ich beschleunige oder bremse. Über den e-starter springt sie direkt wieder an. Das passiert 2x hintereinander und dann läuft sie ganz normal weiter...kennt einer das Problem und hat vllt. einen Tipp für mich?


    Kann es an der Kupplung liegen...oder an der Spritzufuhr...wie könnte ich das überprüfen?


    Viele Grüße
    Oli

  • Hatte ich damals auch. Wurde immer schlimmer. PickUp von der Zündung war im Eimer

    Das perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
    Er verlagert ein Problem von einem Ort zum Anderen, ohne es zu lösen und
    benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm!


    Zwei Arme, zwei Beine und zwei Zylinder!
    :jester

  • hey, vielen dank für die Info
    Konntest du das selbst reparieren oder warst du in der werkstatt? Wird das teuer?


    Gibt es eine Möglichkeit, wie ich das ganze überprüfen kann?


    Was mir grade noch einfällt...die km/h Anzeige blieb auf 0 km/h stehen....Zündung aus/an ...dann hat die Anzeige wieder funktioniert....hängt das mit dem PickUp der Zündung zusammen?

    3 Mal editiert, zuletzt von weigerts ()

  • Anzeige auf 0 km/h weiß ich nicht mehr. Restliche Beschreibung passt.


    Es wurde so schlim, daß ich an einem Tag mit ADAC nach Hause kam.
    Dorsoduro ging direkt in die Werkstatt (freie Werkstatt).
    Rechnung habe ich nicht mehr.


    Ca. 200 - 300 €

    Das perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
    Er verlagert ein Problem von einem Ort zum Anderen, ohne es zu lösen und
    benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm!


    Zwei Arme, zwei Beine und zwei Zylinder!
    :jester

  • Ok, soweit will ich es nicht kommen lassen, auch wenn ich im ADAC bin.
    Ich werde mich dann mal am Montag mit der Werkstatt in Verbindung setzen.


    Vielen Dank :jop

Diese Inhalte könnten dich interessieren: