Bester Zeitpunkt Gebrauchtkauf

  • Servus liebes Forum,


    Wie in meinem Vorstellungsbeitrag schon kurz erwähnt bin ich gerade noch dabei meinen A2 zu machen, so wie es aussieht kann es aber gut sein, dass ich den erst Ende der Saison kriege, da der TÜV anscheinend nur sehr spärlich Plätze vergibt und sich durch Corona noch einige Prüflinge vor mir angestaut haben... :wand

    Da ich schon seit April letzten Jahres nach gescheiten A2 Mopeds suche habe ich mich mittlerweile ziemlich auf die Aprilia Shiver 750 eingeschossen, die passt mir optisch, Sound technisch und preislich sehr gut und ist für mich mit 1.87 als eher größeren Fahrer denke ich eine gute Wahl.


    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich schaue schon seit einiger Zeit immer mal wieder auf Kleinanzeigen, mobile, etc. nach gebrauchten Shivers und hin und wieder sind da welche dabei die für mich nach "guten Deals" aussehen. Da die Maschinen dann leider auch ziemlich schnell wieder weg sind frag ich mich also, ob es sinnvoll wäre, wenn ich bei einem guten Angebot zuschlage und mir das Bike dann im Transporter heim fahre. Probefahren kann ich selbst es dann halt leider nicht, aber da würde sich bestimmt ein Bekannter finden, der damit ne Runde drehen könnte um zu prüfen, dass das Bike keine faxen macht während der Fahrt.


    Was meint Ihr dazu?

    Bei einem guten Deal zuschlagen, obwohl der A2 noch ned ganz fertig ist, oder lieber trotzdem warten und riskieren, dass man dann keinen so guten Deal mehr findet?


    Danke schonmal für die Hile,


    Lieben Gruß

    Philip :bier

  • Hallo Philip,


    es ist ja immer die Frage, wie man den guten Deal definiert. Wir haben die Shiver für meinen Sohn auch fast 9 Monate vorher gekauft, weil es einfach gut gepasst hatte. Also wenn Du den geplanten Kaufpreis schon zusammen hast, dann spricht ja nichts für einen frühen Kauf. Für die Probefahrt empfehle ich sowieso noch jemanden mit Erfahrung mitzunehmen, egal ob man schon selbst den Schein hat oder nicht.


    Unsere gedrosselte Shiver steht übrigens auch zum Verkauf, da mein Sohn jetzt am Samstag seine Tuareg abholt.


    Gruß

    Stephan

  • Wer sich 2021 ein Motorrad gebraucht kaufen wollte, sah im Schnitt 7.367,99 Euro auf dem Preisschild und damit 12,66 Prozent mehr als noch 2019. Die Preisentwicklung auf Autoscout24 zeigt im Vergleich zu 2019 nur in eine Richtung: nach oben.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Im Sommer kosten Gebrauchtmotorräder immer weniger als im Winter und Frühjahr. Bis zu 13 Prozent sind Motorräder im Schnitt im Sommer günstiger als im Winter. Der beste Monat, um ein Gebrauchtmotorrad zu kaufen war 2019 und 2020 der Juli.

    Motorrad fahren Du musst!

  • Ich habe mir meine Shiver letztes Jahr auch gekauft obwohl ich den Schein noch nicht hatte.

    Habe einen guten Freund mit genommen der sie dann Probe gefahren ist und nach dem Kauf damit zu mir nach Hause gebracht hat.

    Ich denke wenn der Deal passt, dann spricht doch nichts dagegen die Maschine schon vor dem Lappen in die Garage zu stellen.

    Geld allein macht nicht glücklich, man muss schon Bier davon kaufen :bier

  • Moin,


    es gibt in und um Monaco genug Forumsmitglieder die dir beim Kauf behilflich sein können. Frag doch einfach mal. Und günstiger wird die Shiver sicher nicht mehr! Das gibts nur bei Royal Enfield :freudensprung


    :crash

  • Wenn Du mit dem Preis klar kommst würde ich das auch so machen wie meine Vorschreiber :] kaufen und dann trocken irgendwo abstellen und sich an dem Anblick erfreuen :freudensprung Außerdem spornt das an die Prüfung zu bestehen =)

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • Nachtrag:besteht denn nicht die Möglichkeit den Schein woanders zu machen,da wo Termine frei sind?

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • Nachtrag:besteht denn nicht die Möglichkeit den Schein woanders zu machen,da wo Termine frei sind?

    Nein, leider nicht, das scheint ein allgemeines Problem vom TÜV zu sein, das gerade alle Fahrschulen in und um München haben. Die haben alle einen großen Rückstau an Prüflingen und kriegen immer nur eine Hand voll Plätze jeden Monat vom TÜV.

  • Moin,


    es gibt in und um Monaco genug Forumsmitglieder die dir beim Kauf behilflich sein können. Frag doch einfach mal. Und günstiger wird die Shiver sicher nicht mehr! Das gibts nur bei Royal Enfield :freudensprung


    :crash

    Super gute Idee, daran hatte ich noch gar nicht gedacht! Das wäre natürlich optimal, wenn sich da ein erfahrener Biker finden würde, der mir da helfen kann :love:handshake

  • Hi Stefan,


    mir persönlich sind bei dem Bike die Farbe, so wie ein verbauter Akra zunächst ziemlich wichtig :D.

    Danach schaue ich eben auf Kilometer etc. und den Preis.


    LG

    Philip

  • Hi Philip,


    Bei einem gebrauchten Bike hätte ich eine andere Prioritätenliste. Farbe ist vllt. ein persönlicher Aspekt, aber Preis, Wartungs- und Pflegezustand, Garagen- oder Laternenparker; Umfallerspuren; Zustand Reifen, Bremsen, Kupplung, Lack und Sitzbank; Lenkkopflager; Kette; Alter Batterie... wenn dann noch ein Akra montiert ist, natürlich mit ECE und ABE, gern

    Gruß JM

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Quae praeter vulgaris

  • Hi Philip,


    Bei einem gebrauchten Bike hätte ich eine andere Prioritätenliste. Farbe ist vllt. ein persönlicher Aspekt, aber Preis, Wartungs- und Pflegezustand, Garagen- oder Laternenparker; Umfallerspuren; Zustand Reifen, Bremsen, Kupplung, Lack und Sitzbank; Lenkkopflager; Kette; Alter Batterie... wenn dann noch ein Akra montiert ist, natürlich mit ECE und ABE, gern

    Hey, da habe ich mich in meiner Antwort wohl zu kurz gefasst ^^

    Also der Zustand des Bikes auf mechanischer Seite ist für mich natürlich die oberste Priorität :). Nach den "basics" kommt dann für mich eben der akra, da der ja ordentlich teuer ist, und zuletzt dann die optischen Details.

    Als "guten Deal" würde ich dann eben ein bike sehen, das sowohl technisch gut läuft, nen akra hat und dann am besten noch so ähnlich aussieht wie ich es mir vorstelle.

  • Definitiv falsche Prioritätensetzung. Aber Du musst es letztendlich bewerten.


    Gruß

    Stephan

  • Ein Akra macht die Bella nicht besser... allenfalls lauter. Über die Optik kann man streiten, wenn man möchte.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, wirst Du ja erstmal mit dem A2 unterwegs sein. Da bringt der Akra nicht mal was, wenn man einen Gewichtsvorteil mit einbezieht (wenn es überhaupt einen gibt...) .

    Einen Zubehörauspuff nachzurüsten wäre für mich allenfalls ein Projekt für den langen Winter, wenn ich die Kiste mal aufmachen darf, aber selbst da hätte ich andere Prioritäten. ich hab noch nie an einem Moped einen anderen Endtopf ohne Not verbaut.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Laut dieser Seite 6,1 kg Gewichtsersparnis und 3,5 NM bei 3600 U/min, wobei dieser Wert bei einer gedrosselten Shiver nicht spürbar sein sollten.

    Die 6,1 kg sind dagegen schon eine gewisse Ansage, wobei für 1100 Teuronen das Gewicht bei den meisten von uns günstiger beim Fahrer einzusparen wären, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Lederkombi dann nicht mehr so stramm sitzt :abfeiern

    (außer bei Jürgen natürlich, der mit seinem 18-er BMI Blei in die Kombi hat einarbeiten lassen müssen, damit ihn der Fahrtwind nicht von der Sitzbank reißt...)

    Gruß JM

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Quae praeter vulgaris

  • Die Kurven hat der Hersteller solange gefahren, bis er sie auch erreicht hat. Unabhängige Tests aller Fachzeitschriften bestätigen den meisten Zubehöranlagen einen Leistungsverlust und nur Akra kann gerade so den Stand der Originalanlage halten.

    6,1kg sind bei einer Shiver sogar ohne Fahrer nicht mal 3%.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

    • Offizieller Beitrag

    :offtopic

    außer bei Jürgen natürlich, der mit seinem 18-er BMI

    Das sind Fake news


    In Wahrheit sind es etwa 24

Diese Inhalte könnten dich interessieren: