Jahresfahrleistung 2021

  • Ich führe da nicht so genau Buch. Irgendwas zwischen 15 und 20K werden es wohl gewesen sein, die Fahrten mit dem Roller zur Arbeit nicht mitgerechnet.

    Werde aber für dieses Jahr spasshalber mal in die Garage gehen und die die Kilometerstände notieren.

  • Wegen Covid konnte ich viel :toeff fahren, weil nicht ständig unterwegs. Also waren es ca 8000km mit der Capo und davor ca 4000km mit der Duc. Trotz ständigem Regen! :intherain

  • nun, schon fast peinlich, aber mit der Capo bin 1'724 km gefahren :peinlich , davon 3 Touren (812km) und den Rest zur Arbeit/Vereine/Freizeit....

    Allerdings habe ich noch weitere Mopeds, die bewegt werden müssen/sollten... :love


    Ich dokumentiere ebenfalls jeden Handgriff am Moped, allerdings nicht in einer Excel-Tabelle, sondern altmodisch in einem Servicebuch. So notiere ich auch jede Tankfüllung mit km, L, Preis/L, Datum.

    Die Touren nehme ich mit Relive auf.

  • Heute nochmal beim Batterie ausbauen nachgesehen, 9008 km sind es mit der Tuono in der Saison 2021 geworden.

    Nur noch ein paar Kilometer mit meinen beiden Bordsteinschwalben (Sportcity 250), dank Home Office, das wars. Nächstes Jahr wird alles besser 🦾

  • Meine Buchführung beschränkt sich auf Service, Reparaturen und größere Touren. Somit kamen 2021 mit eigenen Mopeds ca. 16Tkm zusammen. 11Tkm entfielen dabei auf die Capo. Zusätzlich kamen noch ca. 3500km mit Leihmopeds zusammen.


    Gruß

    Michael

  • Als Feierabendfahrer habe ich es in 2021 auf ca. 7500 mit der DD 900 + 2000 mit der Gsx + knappe 750 mit der 690 Duke, gebracht. Ist eigentlich jedes Jahr bis jetzt ähnlich, für Familie und Garten muss ja auch noch ein wenig Zeit drin sein :peacy

    Lg. Ingo :skull

  • Knapp 15.000 habe ich wieder geschafft, davon 9.500 auf der häßlichen und 5.500 auf der schönen. 😂 Neues Jahr neues Glück und wieder Sardinien drin.

    Gruß
    Dinoz


    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!:zylinderboy

Diese Inhalte könnten dich interessieren: