Jahresfahrleistung 2021

    • Offizieller Beitrag

    "Normal sind die anderen." ist so ein Spruch von mir und ich mache verschiedenste Dinge anderes als die meisten.


    So schreibe ich alle Dinge die mein Motorrad betreffen in eine Excel-Liste im Handy.

    Beginnend mit dem Jahresanfangs-km-Stand

    Nach jeder Tour, wenn ich die Maschine in die Garage schiebe notiere ich den km-Stand.

    Schreibe auf bei welchem km-Stand welcher neuer Reifen montiert wurde oder welche Glühbirne defekt war und ausgetauscht werden musste. usw. usw.


    So ergibt es (edit: trotz Urgent Service bis zum 20.06.2021) für das Jahr 2021:

    14.078km

    55 Touren - Eine Tagestour hat somit eine Ø-Länge von 257,3km :lol

    Die Datei enthält einige Daten mehr, wie

    Aktuelle Laufleistung V-Reifen, H-Reifen, Kettensatz, Bremsbel. vorne, Bremsbel. hinten, Kettenöler-Nadel, ...

    Alle Daten aktualisieren sich mit der Eingabe des letzten (höchsten) km-Stand.


    Wünsch allen im Forum einen guten Start ins neue Jahr.

  • Keine Ahnung wie viele Touren es 2021 waren, da bin ich nicht so penibel in der Buchführung wie Jürgen.


    Alles in allem war es aber mit etwas mehr als 16.000 km mit meinen Motorrädern erneut ein gutes Jahr :freudensprung


    Gruß

    Stephan

  • In 2021 bin ich sagenhafte 2500km gefahren, eine Steigerung ggü. 2020 um über 100% (1200km) :jubel

    War noch nie der lange Tourenfahrer (Sitzschmerzen :crash ).

    Ich habe aber trotzdem Spaß am Hobby und liebe meine Bella :inlove

  • Bei mir waren es 9750 Kilometer

    Mehr waren geplant, jedoch war meine Mutter fast vier Monate ein Pflegefall mit mehreren Krankenhaus Aufenthalten und meinen Vater kannst du ohne die Frau nicht mehr als zwei Tage alleine lassen

    Hoffentlich wird das 2022 besser

    Habe noch ein Jahr bis ich wieder Arbeiten muss

    • Offizieller Beitrag

    War noch nie der lange Tourenfahrer (Sitzschmerzen :crash ).

    Da kann ich dir nur raten mehr zu fahren, der Popo muss trainiert werden. :] Bei meinen ersten Touren im Jahr beschwert sich der Po auch schon nach 120km. Als er trainiert war waren auch Tagestouren von 400km oder auch 553km möglich.


    Oben habe ich noch etwas ergänzt.

  • ca. 8.000 km waren es 2021, die letzten 10 Jahre waren es immer zwischen 5.000 u. 8.000 km, abhängig von Wetter u. Zeit.

    Gruß Lahme Ente

    Motorradfahren ist das schönste was Mann angezogen machen kann!

  • Da liege ich ja mit meinen ca.4.000 km.voll am unteren Ende :ddown

    Da werde ich mir dieses Jahr aber mal mehr Mühe geben müssen :peacy

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • Bei mir waren es 1600 km wobei meine Saison ja auch erst am 14.09. angefangen hat.

    Daher bin ich zufrieden, 2022 werden es hoffentlich deutlich mehr Kilometer. :toeff

    Geld allein macht nicht glücklich, man muss schon Bier davon kaufen :bier

  • Moin, :wink

    mit der Shiver sind es auch nur 5600km geworden :super , mit der KLE 500 so ca. 3000km und mit der 125er bis zum

    Unfall ca. 2200km.

    Mal sehen was 2022 so bringt.

    Gruß Volker

    Wir können nicht verhindern, dass wir älter werden -

    aber wir können verhindern, dass wir uns dabei langweilen.

  • Hallo,


    immerhin 900Km bis zum Motortausch und 900Km bis 1. Inspektion.

    Nun steht die Kleine in der Garage und wartet aufs Frühjahr.


    Der Abfangjäger hat mich immerhin 3000Km weit getragen. Da fällt mir ein, die arme Ennie steht immer noch beim RE Händler meines Vertrauens, muss wohl vergessen haben sie abzuholen....


    Also ca 5000Km in 2021 - mal sehen was '22 bringt.


    :crash

  • "Normal sind die anderen." ist so ein Spruch von mir und ich mache verschiedenste Dinge anderes als die meisten.

    Geht mir genau so - schreibe auch alle Arbeiten mit km-Stand auf.

    So kann ich auch sagen, wieviel ich mit was gefahren bin:

    mit der kleinen Duke ca. 1500 km

    mit der DR ca. 1000 km

    mit der Mana ca. 3000 km

    und mit der Rally ..... 30000 km. :peinlich


    Wünsche euch allen so viel Spaß dieses Jahr, wie ich habe

    leben und leben lassen

    ABER

    auch am Leben bleiben

  • jeje67,

    In Summe ca.35.000 km... :zylinderboy Bist Du auch im Club der Eisenärsche ?

    Die Kilometer werde ich niemals nie schaffen :ddown Ich bin im letzten Jahr mehr gelaufen oder gewalkt als mit dem Moped gefahren,güldet das auch :?:

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • (und war spritsparender - bei den Preisen)

    Alle 800-1.000 km.ein paar neue Laufschuhe ( ca.100-120.-€ ) ...puh,das geht auch an die finanzielle Substanz :-o

    Und 1x im Jahr neue Wanderschuhe :-/

    Aber der Figur tut es gut,das kann ich nur bestätigen :]

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • Ich komme mit beiden Motorrädern auf rund 11000km wovon etwa 7000 auf die Shiver gehen, der Rest auf die kleine Guzzi. Das ist bei mir nicht so ganz präzise, weil ich das "nur" über die gefahrenen Kilometer pro Tankfüllung ermittele, welche ich zwar aufliste, aber ich tanke ja nicht immer genau an Neujahr. Ich hab also jeweils einfach alle Tankwerte von 2021 zusammengezählt.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: