Caponord V4

  • Wollte nur mal kurz nachfragen ob jemand schon mehr über das Projekt Capo V4 weiß? Bzw. ob es wirklich realisiert wird.


    Aprilia Caponord V4 Konzept: Der Crossover fehlt Aprilia noch
    Wie ein neues Crossover-Bike von Aprilia aussehen könnte, hat sich ein italienischer Designer überlegt und das Konzept Aprilia Caponord V4 gezeichnet.
    www.motorradonline.de

  • Ist nur eine Idee seitens der Zeitschrift Motorrad. Aprilia hat ja dieses Jahr von der Tuono eine etwas tourenorientierte Version aufgelegt, so dass damit wahrscheinlich die Hoffnung einer Caponord V4 gestorben ist.


    Gruß

    Stephan

  • Hallo

    ich habe mich am Samstag mit meinen aprilia Händler unterhalten und kann nur das bestätigen was Stefan geschrieben hat.


    Lt. Händler ist ein Capo Nachfolger von aprilia nicht geplant. Der HDL mein, das der Piaggio Konzen evtl. die Adventure Bikes durch Moto Guzzi zukünftig stärke bedient.

    (Neuen Modellen und Motorkonzepte ).

    Die Idee finde ich persönlich sehr spannend.


    Ansonsten ist noch eine kleine "echte" Tuono 660 factory mit ca. 100 bis 105 PS lt. Händler geplant.

    Soll nächstes Jahr auf den Markt kommen und evtl. dieses Jahr auf der EICMA vorgestellt werden.


    Lg Claudio

    Liebe Grüsse

    Claudio


    Mein Motto:

    Das leben ist zu kurz, um langweilige Motorräder zu fahren. :italia:wink

  • Danke Jungs,


    habe ich mir schon gedacht, dass dieses Projekt (noch) nichts wird.
    Schade wäre sicher ein tolles Bike geworden.


    Also nochmals danke für eure Rückmeldung
    bis bald

  • Interesant wäre es schon. Dürfte dann aber gern "hübscher" aussehen.
    Ich glaube aber, dass die Aprilia in dem Segment mit KTM, Duc und natürlich BMW unter gehen würde - so wie damals die Capo eigtl auch...

    Wenn man dann auch noch in den Preisregionen der Konkurrenten liegt, wird es wohl auch schwer Kundschaft von der Konkurrenz abzuwerben.

    Mir ist dieses Segment ehrlich gesagt auch zu teuer.

    Was ich richtig cool fände, wäre vlt eine kleine Capo mit dem 660er Motor - in Richtung kleiner Versys, nur in schöner.
    Oder der neuen kleinen Tiger Sport - die gefällt mir auch richtig gut.

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

    • Offizieller Beitrag

    Zu V4:

    Wenn man dann auch noch in den Preisregionen der Konkurrenten liegt, wird es wohl auch schwer Kundschaft von der Konkurrenz abzuwerben.

    Sehe ich auch so. Die 660er Tuareg liegt für mein Empfinden schon preislich zu hoch.



    .

    Zu kleine Capo':

    Was ich richtig cool fände, wäre vlt eine kleine Capo mit dem 660er Motor

    :denk Da wird sich Aprilia wohl kein Konkurrenz-Modell zur Tuareg hinstellen.

    Zudem was soll da groß anders sein? Alu- statt Speichenräder?

    Klar an der Optik (Tuareg gefällt mir deutlich weniger als eine Capo') könnte man was machen.

    Aber sonst?

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - Shiver 750 (2011-2018, >44 tkm) & Shiver 750 ABS (2018-... >56 tkm) - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Das wäre der Nachfolger für die Jungs aus dem CT / CR-Forum.Die suchen nämlich ein Moped mit V4,so wie ,,Ihre''alte CT ! Dann noch Kardan und DCT,da könnten bestimmt einige schwach werden !

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • :denk Da wird sich Aprilia wohl kein Konkurrenz-Modell zur Tuareg hinstellen.

    Zudem was soll da groß anders sein? Alu- statt Speichenräder?

    Klar an der Optik (Tuareg gefällt mir deutlich weniger als eine Capo') könnte man was machen.

    Aber sonst?

    die kleine Versys und die Tiger Sport sind ja eigtl eher Onroad Tourer - wie z.b. auch eine F900XR, Tracer Modelle usw usw...

    In der Klasse wäre ne Aprilia schon geil. Ein kleineres, leichtes und wendiges Etwas mit bequemer Sitzposition und Kofferoptionen usw...


    Die Touareg, auch wenn sie wohl gute OnRoad Eigenschaften hat, ist für mich eine andere Kategorie. Tenere lässt grüßen. Da dürfte es die Touareg nicht allzu leicht haben dagegen anzustinken.


    Bezüglich Konkurrenzmodell - da hat Aprilia in RS und Tuono zwei recht ähnliche Bikes am Start, vorallem weil die RS keine "wirkliche" Supersportler ist.

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Ich denke das Segment dürfte bei Moto Guzzi besser aufgehoben sein.

    Die V85TT geht schon in die Richtung und die kommenden V100 passt mir da ebenfalls recht gut ins Bild.


    Gut, keine HighEnd Mördergranaten aber sicher nicht ungeschickt für's Tourer Segment platziert.


    Gruß

    Thomas

  • Bevor ich nach der Capo geschaut habe, hatte ich mich (von wegen Rente) nach einer Guzzi umgeschaut. Konnte mich aber nicht durchsetzen. Kommentar zur Guzzi Norge: Da hast Du noch 15 Jahre Zeit. Ausserdem ist die hässlich. Kommentar zur Stelvio: iiiiiihhhhhh ist die hässlich. So bin ich bei der Capo gelandet. Die ist gut gelungen und hat gefallen. Ausserdem ist man dann nicht einer von 500 GS - Fahrern auf der B500 :ddown . Philmuc hat Recht. Der Preis für die GS ist mir zu hoch. Bei Preis/Leistung ist man mit der Capo wirklich besser bedient. Wenn da nicht der Krach wäre...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: