Schmiedefelgen für Dorsoduro 1200

  • Guten Tag lieber Forumsmitglieder,


    verzeit mit falls dieses Thema schon einmal erläutert worden ist, falls ja war ich scheinbar zu unfähig dies zu finden.


    Nun zu meiner Frage:


    Fährt einer der 1200er DD fahrer andere Felgen bzw. Schmiedefelgen? Ich lese von vielen RSV4 fahrern dass der Unterschied zwischen den normalen Felgen und Schmiedefelgen sehr spürbar und positiv sein soll. Deshalb stellt sich mir die Frage, ob man bei der Dicken nicht etwas Gewicht durch Schmiedefelgen abspecken könnte.

    Passen die Schmiedefelgen für die Tuono oder RSV4 auf auf die DD 1200? Grundsätzlich haben die Felgen ja die gleichen Dimensionen.

  • Hallo,

    ich hab die RSV4 Schmiedefelgen in meiner 12er DD. Der Unterschied ist gewaltig, spart ca. 4,5 kg, fährt nun wie eine Sumo ums Eck und beschleunigt auch viel besser. Passt alles plug and play, es ist nur auf den richtigen Außendurchmesser der Bremsscheiben zu achten. Die Schmiedefelgen sind zwar nicht günstig, aber meiner Meinung nach eine sinnvolle Investition, da es den Fahrspaß deutlich steigert.


    Hab das auch in der RSV4 probiert, aber da ist der Unterschied eher marginal.

  • Vielen Dank italo und Sandman für die Antworten!


    Glaube damit wäre dann meine Entscheidung besiegelt doch das Geld für Schmiedefelgen in die Hand zu nehmen. Bin zwar äußerst zufrieden mit der dicken aber habe mir schon gedacht dass die sich über die Schmiedefelgen sehr freuen würde was die Agilität und das Fahrverhalten angeht.

    italo fährst du die original Reifendimensionen hinten oder 190?

Diese Inhalte könnten dich interessieren: