ABS funktioniert nicht am Hinterrad

  • Moin Dorsotreiber,


    ich habe bei meiner 2015er mit 11 TKM folgendes Problem:


    Beim antippen der Hinterradbremse regelt sofort das ABS die Bremsleistung voll weg, wie wenn das Hinterrad blockieren würde.


    Kurz darauf steigt dann das komplette ABS System mit den zwei gelben Lampen aus.


    Die Hinterradbremse funktioniert dann einwandfrei.


    Habt ihr einen Ansatz für mich zur Fehlersuche?

    Wenn der Sensor kaputt wäre, käme ja die Warnlampe schon beim losfahren. Wo wird die Geschwindigkeit abgegriffen? Am Vorderrad oder am Hinterrad? Bin etwas ratlos. Dummerweise muss ich jetzt auch noch zum TÜV. Kein guter Start mit meiner Dicken. :wand


    Kann ich das System irgendwie mit Guzzi Diag überprüfen? Laptop und das passende Kabel habe ich.


    Viele Grüße


    Frank

  • Denke, dass solch ein Fehler auch im Fehlerspeicher des Steuergerätes abgelegt ist und du den mit GuzziDiag angezeigt bekommst.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 90.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Wo wird die Geschwindigkeit abgegriffen?

    Bin mir nicht sicher ob es bei der 1200er auch so ist wie bei den 750er, dort wird die Drehzahl des Antriebsritzels bzw. der Welle mit dem Sensor gemessen und anhand des eingelegten Gang errechnet.

    Beitrag mit Fotos: >Motordrehzahlsensor

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 90.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • DAchte bei der 750er Shiver wird der Gang ebenfalls nur errechnet. Deshalb auch die Fehlanzeige beim umritzeln?

    Bei der 1200er müsste die Geschwindigkeit vorn am Rad genommen werden. Müsste in dem Sensor fürs ATC integriert sein

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • DAchte bei der 750er Shiver wird der Gang ebenfalls nur errechnet. Deshalb auch die Fehlanzeige beim umritzeln?

    Schieb ich doch

    auch so ist wie bei den 750er, dort wird die Drehzahl des Antriebsritzels bzw. der Welle mit dem Sensor gemessen und anhand des eingelegten Gang errechnet.

    Wollte erst auch noch das Umritzeln ansprechen aber :egal

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 90.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Die 1200er nimmt definitiv die Geschwindigkeit am Rad ab. Ich habe sie anders übersetzt und diese Anzeige stimmt.

    Ich hatte schon mal in den Tacho Fehlerspeicher geschaut. Da war nix drin. Mit Guzzidiag guck ich die Tage noch.

  • Im Tacho wird nur Wegfahrsperre und Öldruck Fehler angezeigt. Alle anderen Fehler im Steuergerät \ECU abgelegt, und die sind nur mit PADS oder GuzziDiag sichtbar.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 90.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Hey


    Die Drehzahlen der Räder werden mit den ABS Sensoren direkt an den Rädern abgegriffen. Dafür sind die ja verbaut! Die Geschwindigkeit des Motorrads, die bei einigen Modellen am Ritzel abgenommen wird ist m.M.n. nur für den Tacho/ Geschwindigkeitsanzeige.

    Da es schon öfter vorkam das ABS Kabel beim Radausbau nicht wieder ordentlich verlegt wurden, würde ich dir empfehlen das du dir das Kabel genau anschaust. Evtl hat es an der Bremsscheibe oder oder... geschliffen. Sonst guck ob am Sensor selbst Schmutz oder Metallspähne sind. Das könnte die Messung verfälschten. Das der Sensor nicht lose ist.

    Kalibriere mal das ABS neu. Das geht über das Tachomenü. Evtl stimmt da etwas nicht.?.


    Halt uns auf dem laufenden.

    Gruß Christian :super

  • Ich kam heute endlich Mal zur Diagnose. Irgendwie hab ich zu viele Kleinprojekte gleichzeitig.


    Guzzidiag bringt Fehler P0502: zu hoch


    Damit kann ich recht wenig anfangen. Google schweigt sich auch ziemlich aus. Definitiv deutet es laut nem Thread auf ABS Sensor hin.


    Fix das Teil ausgebaut. Verformt isser. Ich würde aufgrund meiner Erfahrung allerdings nicht auf defekt tippen. Trotzdem habe ich mal beim Wendel einen neuen bestellt. Ist definitiv zuerst Mal günstiger als Werkstatt.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Update:


    Ich hatte den etwas verfransten Sensor wieder eingebaut. Natürlich funktioniert dieser seitdem anstandslos und das Moped läuft ohne ABS Fehler. Den neuen Sensor hab ich jetzt auf der Seite liegen. :wink


    Viele Grüße


    Frank

Diese Inhalte könnten dich interessieren: