Sorry für den evtl. 1212323 Öltreat

  • Hallo Zusammnen,

    Sorry für die Ölfrage,aber nach langem suchen hier bin ich immer noch nicht richtig schlau draus geworden welches öl nun das "beste" für die Dorso ist :-/


    Ich habe bisher immer nur Motul in meinen Fahrzeugen benutzt! und möchte das eigentlich auch so beibehalten.


    die Frage ist nun : 5100 15w50 (standart)

    7100 15W 50 (besser?)

    oder das 300V 15W50 ???


    Was nehmt ihr denn so??


    muss ja nicht in einem Glaubenskrieg ausarten (hoffe ich ) :bier

  • Es gibt nicht unbedingt "das beste" Öl !

    Wichtig ist, dass du ein der Spezifikationen entsprechendes Öl einfüllst.


    Alles andere ist mehr oder weniger eine Glaubensfrage....

  • Das ist mir schon klar. die Spezifikationen erreichen alle 3 Öle! Ich würde zum 7100 Tendieren.Nicht das billigste nicht das teuerste ;) sozusagen noch für das gute gefühl :P

    • Offizieller Beitrag

    :pfeif

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    ;)

    .

    >Zusammenfassung Ölthemen Mana 850 / Shiver 750 / 900 / DD 750 / 900 / 1200 und Caponord 1200

    Dort steht schon eine Antwort zu genau dem Öl von Mutol.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - Shiver 750 (2011-2018, >44 tkm) & Shiver 750 ABS (2018-... >55 tkm) - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Hallo...danke ja den treat hatte ich schon gesehen! Leider ist das 7100 aber in der falschen Viskosität ! Deshalb die Frage zum 7100 15w50! Das übertrifft sogar die Freigabe des geforderten Öls! Das 10w 50 dürfte theoretisch wohl garnicht eingefüllt werden?! Oder sehe ich das falsch? Gruß cat

  • Meine Bella bekommt nur....

    FACTORY LINE ROAD RACING

    SAE 15W-50, RACING-PRODUCT


    R TECHNOLOGIE


    KURZBESCHREIBUNG

    MOTUL 300V Factory Line Road Racing 15W50 ist ein Hochleistungsmotorenöl auf Basis E Technologie speziell entwickelt für Rennsportmotorräder mit 4-Takt-Motoren, welche für den Betrieb mit der Viskosität 15W50 ausgelegt sind, für die Anwendung im Bereich MotoGP, SuperSport, Superbike, Hochgeschwindigkeits-und Bergrennen, usw. Bestens geeignet für anspruchsvolle Motorrad-und Quadmotoren im Rennsport und im Straßenbereich.

    SPEZIFIKATIONEN/STANDARDS

    NORMEN: Übertrifft die Anforderungen von JASO & API JASO T903 Annex A (JASO MA Reibwertanforderungen)

    ETECHNOLOGIE

    Bereits seit mehreren Jahrzehnten entwickelt MOTUL Hochleistungsmotorenöle auf Basis synthetischer Ester. Die spezielle Auswahl von synthetischen Estern und Kombination mit einem innovativen Additivpaket bilden eine außergewöhnliche Synergie. E ist die neueste technologische Entwicklungsstufe und ermöglicht maximale Leistungsabgabe des Motors ohne Kompromisse bei Zuverlässigkeit und Verschleiß.

    VORTEILE

    • Max. Ölfilmstabilität, optimales Haftvermögen, hohe Temperaturfestigkeit für optimalen Verschleißschutz.
    • Niedriger Traktionskoeffizient der E Technologie reduziert Reibungsverluste und verbessert die Gesamtperformance um bis zu 1,3%.
    • E Technologie in Verbindung mit dem Additivpaket verbessert die Scherfestigkeit, den Verschleißschutz und die Lebensdauer von Motor und Getriebe. Dies wird mit dem herausragenden FZG (Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau) Testergebnis der Schadenslaststufe >14 FLS (Failure Load Stage) dokumentiert. Je kleiner der Wert z.B. 1 FLS desto geringer der Verschleißschutz, je höher der Wert z.B. >14 FLS, desto besser ist der Verschleißschutz des Getriebes. Mit diesem Test lässt sich feststellen, ob eine angemessene Schmierfilmdicke zwischen den Zahnrädern eine zuverlässige Funktion des Getriebes gewährleistet.
    • Sehr hohes Druckaufnahmevermögen garantiert höchste Schmiersicherheit auch in extremen Temperaturbereichen.
    • Für moderne Motorentechnik mit Naßkupplung und Getriebeschmierung im gleichen Ölbad. Kein Kupplungskleben und -rutschen.
    • Hohe Viskosität 15W50 kompensiert den Eintrag an unverbranntem Kraftstoff und erlaubt weichen Schaltvorgang bei hohen Betriebstemperaturen.

    Ölverbrauch nicht meßbar....

  • ok..danke nochmal für die Verlinkung des öltreats... und eure Meinungen. Werde das 7100 in der richtigen Viskosität ein füllen :wink

  • Ravenol 15-W50 . . 4L mit Filter: ca 35€ . . alle 5-6000km gewechselt . . no problems


    >60000km mit der DD750

    >15000km mit der DD900

    Geradeaus kann (beinahe) jeder . . . :wink

Diese Inhalte könnten dich interessieren: