Originalreifen Lebensdauer \ Laufleistung

  • Hi,

    ich habe mir ja meine DD neu gekauft, jetzt ca. 3000 KM drauf & mein Hinterreifen ist an der verschleißgrenze?

    Das gibt es ja kaum oder? Sind eure Orginalreifen auch so schnell weggeschrubbt?

  • Da Du nicht schreibst, was für Reifen montiert sind, wird kaum jemand eine qualifizierte Antwort geben können. Bei Sportreifen sind 3.000 km meistens recht viel, bei Tourensportreifen eher wenig.


    Gruß

    Stephan

  • Zudem ist es, wie die Tabelle im Beitrag #28 zeigt, sehr unterschiedlich. >RE: Laufleistung

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • kommt drauf an wie man fährt......hab meine auch immer relativ schnell runter und wechsel (meist) an der Grenze zu 1,6mm, egal wo die auftritt.


    Da ist aber meistens noch gut Profil an der einen oder anderen Stelle.


    Das ist jetzt für mich nicht so ungewöhnlich, meine schrubben sich immer an der Flanke runter.

    Mittig ist oft noch gut Profil drauf.


    Bin aber eher als Feierabend/Wochenend Fahrer auf den Hausstrecken unterwegs als auf Langstrecke.


    Gruß

    Thomas

  • Ich schließe mich meinen Vorrednern an.

    Kannst ja mal ein Foto der Reifen posten.

    Intetessant wäre zu sehen wo der Verschleiß ist.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • MegaLagu

    Hat den Titel des Themas von „Oringalreifen Lebensdauert“ zu „Originalreifen Lebensdauer \ Laufleistung“ geändert.
  • Habe es berichtigt und Laufleistung dahinter geschrieben.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Wir sollten unsere Hinterreifen tauschen. Meine sind leider meist in der Mitte hin, vorn haben die Seiten immer zuerst den Grenzwert erreicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Doppel D ()

  • Falls du mit dem Drecksreifen wirklich 3.000km gefahren bist...Chapeau.

    Nach der Einfahrzeit meiner DD900 wurden diese umgehend getauscht, trotz genügend Restprofils.

    3.000km für Serien Reifen klingt nicht sehr viel,

    wobei du bestimmt nicht die Profiltiefe im Neuzustand gemessen hast.

    Könnte mir vorstellen, dass dies spezielle, kostengünstige Reifen von Dunlop für Aprilia sind.

    Guckst Du hier

    Einmal editiert, zuletzt von SL333 ()

  • Guckst Du hier

    Und wieder ist das falsche Bild oder die falsche Bildunterschrift.

    Das Foto zeigt den PAST (Pirelli Angel ST) und nicht den DSQ :!:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • SL1975 sorry, dachte das ging aus dem punkt "Orignalreifen" vor, damit sind die orginalen Dunlop gemeint

    igel Hab mich da an den Stegen orientiert, die ja bei den Orginalreifen bei 1,6mm sein sollten. Der Abrieb ist am Rand stärker wie in der Mitte, da habe ich die bedenken.

    MegaLagu danke fürs abändern

    SL333 jup, bis jetzt noch die orginalreifen, da ich aber sowieso noch gedrosselt fahre, werden diese ja jetzt auch nicht immer ans limit gebracht, aber naja, hatte davor auf meiner Sumo einen Conti Attack drauf, der klebte schon anders am Asphalt.

  • Hab mich da an den Stegen orientiert, die ja bei den Orginalreifen bei 1,6mm sein sollten.

    FALSCH:!:

    Du solltest diesen Beitrag lesen: >TWI-Steg ist NICHT Mindestprofiltiefe!

    und diesen: >Profiltiefe wo richtig messen?

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • die ja bei den Orginalreifen bei 1,6mm sein sollten

    Siehe Jürgens Post - gaaaaaaanz wichtig.

    Und einen Tiefenmesser bedienen zu können hat auch noch keinem geschadet.


    Und es gibt keine "Originalreifen".

    Es gibt Reifen, die sind bei der Auslieferung montiert, das sind aber handelsübliche Reifen, die man bei jedem Reifenhändler kaufen kann.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • habe gewußt, dass Suchmaschine "Jürgen" das wieder heraus kramt!

    da ich aber sowieso noch gedrosselt fahre, werden diese ja jetzt auch nicht immer ans limit gebracht, aber naja,

    Naja, hängt rein von Deinem Fahrstil ab. Die 900er machen erst ab 5500- bis 6000 im Drehmoment/Drehzahlbereich zu - dann greift A2.

    Mir hat's gestern kurz den Pobbes in ner links-Abbiegung weggezogen - ATC2 hat's gerichtet, und das mit A2!

    Der Schreckmoment war da, stelle ATC nun aber auf 1, mal schauen - teste mich herran. :]

    Gr Andre

  • Hi,

    ich habe mir ja meine DD neu gekauft, jetzt ca. 3000 KM drauf & mein Hinterreifen ist an der verschleißgrenze?

    Das gibt es ja kaum oder? Sind eure Orginalreifen auch so schnell weggeschrubbt?

    Hmmm,

    Dunlop Qualis waren bei uns original montiert und haben 8600km gehalten.

    Keine Ahnung (wenn ich mir die Beitraege dazu so durchlese) wie manche Jungs unterwegs sind, das muss ggf. am Alter liegen....

    LG Mikk

  • Ich gehe davon aus dass du im S Modus also Spassmodus unterwegs bist ;o)

    Aus eigener Erfahrung und der vieler Anderer kann ich sagen 3000 km sind schon viel , meine Tendenz geht zu 2500 und wenn Radiergummis von Pirelli drauf sind ziehst einfach nochmals 500 km ab .

    Also nicht wundern sondern neue :dup montieren . Oder im R Modus fahren bzw Fahrstil im S Modus anpassen.

    :bier nie kampflos aufgeben:boxen

  • Naja, bevor ich da aus meinem schönen Sport modus raus geh oder langsamer fahre, gibts lieber öfter neue reifen..


    Danke euch jungs!

  • Naja, bevor ich da aus meinem schönen Sport modus raus geh oder langsamer fahre, gibts lieber öfter neue reifen..


    Danke euch jungs!

    Nimm als nächstes einen Tourensportreifen (Pirelli AGT, Continental CRA3, etc.) und ich vermute mal, dass die Laufleistung schon höher sein wird.


    Gruß

    Stephan

  • Mikk:

    Da du dich bisher nicht vorgestellt hast, kennen wir nichts von dir.


    Am gewählten Fahrmodus liegt es nicht (fahre zu 99% im T-Modus)

    Am Alter? Ich gehöre zu den Babyboomer.

    Liegt evtl daran, dass meine kurvenreiche Strecke DIREKT hinterm Ortsschild beginnt?

    Sicherlich liegt es an der rechten Hand und an der Kurvengeschwindigkeit. Siehe "Reifen spitz fahren".

    Die von dir erwähnten deutlich über 8000km hat bei mir noch NIE ein Hinterreifen gehalten. Siehe den Link in Beitrag #3.

    Der Qualifire ist, wie der Name schon vermuten lässt, auf guten GRIP ausgelegt und weniger auf Laufleistung.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Diese Inhalte könnten dich interessieren: