G.P.R. Sport-Endtopf Shiver 750

  • Hallo!


    Ich habe mir gestern einen gebrauchten Sport-Endtopf von G.P.R. für meine Shiver 750 bestellt für wirklich ganz kleines Geld. Er sieht ziemlich miserabel aus was den Lack angeht, aber ich habe Hoffnung dass ich das mit Sandstrahlen und Lackieren mit Einbrennlack wieder hin bekomme. Nach meiner Recherche handelt es sich um einen G.P.R. Furore, auf dem Topf steht e3 1148. Hat den zufällig jemand oder kennt ihn? Wenn ja, wie hört er sich an? Passt er oder müssen größere Anpassungen vorgenommen werden?


    Gruß SimonBitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Passt er oder ...

    An dem gezeigte Auspuff sind doch sogar noch (links) die original Auspuffbefestigung der Shiver dran. Rechts die beiden Stäbe hängen sich in die Gummiaufnahmen, wie der original Auspuff auch.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Okay, danke MegaLuga,


    so genau habe ich mich mit dem Originaltopf noch gar nicht beschäftigt. Ich habe schon viel darüber gelesen, dass durch den Anbau eines Sport-Endtopfs der Spritzschutz verloren geht und es gibt da wohl ein, zwei Schablonen mithilfe derer man ein Spritzschutzblech anfertigen kann. Wäre für mich als gelernter Schlosser jetzt kein Problem, allerdings habe ich im Netz ein rechteckiges Blech von Akrapovic für die Shiver 750 gefunden, das ist aber nicht gekantet oder ähnliches. Reicht das aus? Die selbst angefertigten Bleche welche ich bis jetzt im Netz gesehen habe waren alle viel aufwendiger.

    Einmal editiert, zuletzt von Shiver_750 ()

  • Ich weiß von einem hier im Forum, der hat sich den Spritzschutz aus einem im Baumarkt erhältlichen Mörtelwanne (kostet unter 10€) zurechtgeschnitten. Das Mitglied ist aber schon sehr lange nicht mehr im Forum aktiv.

    Andere haben das aus Alublech gemacht. Gibt auch im Forum irgendwo ein Schnittmuster :) War, laut deren Aussage, nicht schwer herzustellen.


    Leider sind doch (zu) viele Fotos bei der Umstellung der Forensoftware beschädigt = verloren gegangen. :heulen


    Gibt aber auch noch Fotos in der Gallery:

    1. >Spritzschutz 2mm Alublech
    2. >Halterung Projsix und Spritzschutz

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Danke Sheepy,


    ich frage mich nur ob das Blech von Akra passt, denn es wäre doch zeitsparender und einfacher das Blech zu bestellen als selbst Hand anzulegen. Hat niemand Erfahrungen zu dem Blech?


    Gruß Simon

  • Update!


    Hab gestern versucht den Endtopf zu montieren, leider hat er nicht wirklich gepasst. Die Endschalldämpfer standen selbst ohne Schellen an den Gummiaufnahmen vom Rahmen an, da hätten eigentlich ein paar Zentimeter Luft für die Schellen mit Aufhängung sein müssen. Interessanterweise sind genau an diesen Stellen bei beiden Endtöpfen Dellen zu sehen, Spenderfahrzeug war eine GT von 2009, scheint mir aber so als ob die Anlage dort schon nicht gepasst hat. Habe mich mit dem Händler in Verbindung gesetzt, werde mal noch versuchen bei GPR nachzufragen ob diese Anlage so verbaut für die Shiver passend ist. Thema ist somit beendet, ich bedanke mich für eure Unterstützung!


    Gruß Simon

  • Was an eine "alte Shiver" gepasst hatte muss nicht 100% an eine ab 2010 und 900er passen. Bei Akra' gibt es auch zwei Versionen für 750er. Siehe die Bilder im Beitrag #6 >Akrapovic Aprilia Racing Version passt nicht an 2014er Shiver 750

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Diese Inhalte könnten dich interessieren: