Defekte bei den Mopeds - Sammelsurium

  • wofuer ist denn neuerdings das kleine Auto immer mit dabei? Ersatzteile und Werkzeug? :abfeiern

    Manchmal braucht es eine ganze Tankfüllung, um klar denken zu können.

    • Offizieller Beitrag

    Bei einem Apriliatreffen wäre das wirklich eine Überlegung wert. Da die Kawa aber deutlich zuverlässiger ist als meine Shiver, brauch ich noch nichtmal Bordwerkzeug. 😉

    Kleiner Vergleich der aufgetretenen Defekte:

    Kawa (50.500km) - 0

    Shiver (42.999km) - 10

    Hab das letztens erst zusammengerechnet und war selbst erschrocken.


    So, genug :offtopic

  • Jetzt hast du uns aber neugierig gemacht :wink

    Was war denn alles bei deiner Shiver?


    Nur mal so für die Neulinge und den hoffentlichen zukünftigen Shiver Treibern welche sich ein Bild über die Shiver für eine Kaufentscheidung machen wollen.


    Gruß

    Thomas

  • Und ich Verrückter fahr seit fast 150.000 Kilometern auf Aprilias ohne Begleitfahrzeug mit großer Werkzeugkasten. Was muss mich da nur geritten haben, dieses Risiko einzugehen :denk


    Irgendwann ist dieses die Kawasaki ist so gut und die Shiver war so schlecht Thema doch durch, oder?


    Gruß

    Stephan

    Einmal editiert, zuletzt von SL1975 ()

    • Offizieller Beitrag

    Irgendwann ist dieses die Kawasaki ist so gut und die Shiver war so schlecht Thema doch durch, oder?

    Von meiner Seite aus gern, doch lasse ich die Behauptung, dass die Z unzuverlässig sei eben nicht so stehen.

    Außerdem hat sich meine Aussage nicht auf Aprilia sondern ausschließlich auf meine Shiver bezogen.

    Ja, wir sind hier in einem Shiverforum, doch sollte man berechtigte Kritik klar äußern dürfen und auch auf andere Hersteller verweisen, die es ggf. besser machen.


    @ Gruselmöp:


    3x defekter Seitenständerschalter

    undichtes Thermostat

    defekte Wegfahrsperre

    undichtes Dashboard

    defekte Hinterradbremse

    verstopfter Ansaugstutzen (durch Schutzfolie unter Tank)

    defektes Lenkkopflager

    abgebrochener Blinker

    defektes Starterrelais

    schlechtes Startverhalten nach 2 Wochen Standzeit oder Temperaturen unter 10 Grad

    dazu kommen noch Verschleißteile wie Birnen, Batterien, Kettensatz, Dichtung ESD u.a.


    Wie gesagt war ich nach der Zusammenstellung selbst erschrocken, dass es doch so viel war.

    • Offizieller Beitrag

    Vielleicht passend:


    Ducati ruft die Multistradas zurück. Der Motor muss nach Ventilproblemen getauscht werden.


    https://www.motorradonline.de/…rentausch-ventilprobleme/


    Ein Klassenkamerad ist auch betroffen. Die Multi muss 4 Wochen nach Borgo Panigale. Die Besitzer haben die Wahl zwischen einem Ersatzfahrzeug oder einem 1500€-Gutschein und zwei Jahren kostenfreiem Service.

  • Also meine Z seit 22000 km Defekte: 0

    DD seit 14000 km Defekte: 0

    Verliere bei der DD lediglich ein bisschen Kühlflüssigkeit.

    Insofern bei mir bis jetzt alles nur eitel 🌞.

  • Da ich auch schon eine Z(R7) von Kawa gefahren habe kann ich zu dem Vergleich auch was beisteuern.

    Pannen auf Touren unterwegs:

    ZR7: 108.000 km keine, nicht mal ein defektes Lämpchen.

    Shiver GT: 75.000 km min. 8, bei einer mußte die GT die Rückreise im Sprinter antreten

    Ausfall Hinterradbremse (undicht)

    defektes Rücklicht

    defekter Scheinwerfer

    nicht trennender Kupplungshebel,

    mehrfach festgehende Hinteradbremse
    Zwei Reifenpannen.


    Über schlechten Kaltstart schreib ich hier nix, da gaben sich die beiden nicht viel. Hier ist die Guzzi der Leuchtturm.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • MZ TS150 in 3 Jahren (etwa 40.000km) außer ab und an Unterbrecherkontakte reinigen und Zündung neu einstellen => nichts

    HD Springer in 5 Jahren (etwa 125.000 km) außer abfallende Schrauben einkleben und 1* neuen Regler => nichts

    Yamaha 900 Diversion in 2 Jahren (etwa 20.000 km) => nichts

    Suzuki Bandit 1200 in 6 Jahren (etwa 70.000 km) => nichts

    Shiver 900 seit 1,5 Jahren (etwa 10.000 km) => noch nichts, außer, dass ich nach der Winterruhe plötzlich Luft im Vorderrad Bremssystem habe :denk

    Gruß JM

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Quae praeter vulgaris

  • Die Shiver900 ist jetzt mein 7.Moped,

    bei den 6 Maschinen davor fällt mir auf Anhieb nichts ein was mal defekt war :denk

    Ich hoffe das bleibt bei meiner Bella auch so :inlove

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • BMW R65: in ca. 35tkm nix

    BMW R100RT: einmal ließ sich das Getriebe nicht mehr schalten und ansonsten hat die Kiste mehr Öl als Sprit verbraucht. Aber sonst gut 40tkm nix weiter....

    Suzuki VX 800: 0-60tkm: nix

    Suzuki VX 800: 0-35tkm: nix

    Honda CB 500S: 5-56tkm: Steuerkettenspanner, sonst nix

    Shiver 750 GT: 11-100.000km: 1x "Urgent Service" auf der Autobahn bei 160 (der nach 15min. Stillstand auf dem Standstreifen wie von Geisterhand verschwand und nie wieder auftauchte),

    die Forumsbekannten Membranen an den Kupplungs- und Bremsflüssigkeitsbehältern,

    1x Kupplung nicht getrennt (wahrscheinlich alte Flüssigkeit)

    und kurz vor dem Verkauf der kaputte Sensor im Urlaub

    sonst nix!

    Ach nee - Rücklichtbirnen!!!! Die hat sie gefressen wie andere Sprit .... =)

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen! :girl

Diese Inhalte könnten dich interessieren: