Preisverfall / Preisstabilität der Shiver

  • Habe 04/2019 für meine Shiver 750 BJ 2009/ABS, mit ca. 21.000km einen Preis von 3900€ aushandeln können (privat).

    Musste aber noch TÜV und den großen 20.000€ Service selbst nachholen (waren nochmal 620€).

    Stand zwar Top gepflegt und mit allen Service von AP Fachhändlern da, ist aber trotzdem 10 Jahre alt..


    Ich find das Bike leider geil, da konnte ich nicht anders.

    Das musste dann sein, und lag grad noch so in meinem Budget von 4500€.


    Gruß

    Thomas

  • Jetzt haue ich mal meinen Kaufpreis raus, was ich 2013 für meine Shiver RA BJ 2013 beim AP-Händler in Zeitz hingelegt hab.

    Moped hatte einen Vorbesitzer.

    Das Bike war einen Monat auf ihn zugelassen und hatte 19 km und einen vollen Tank, sowie noch die Nippel und Hersteller-Aufkleberreste am Reifen.

    Preis 6300€ incl 0% Finanzierung für 4 Jahre...

    Wenn ich darüber nachdenke , was zwei meiner Kumpel letzte Woche für ihre beiden gebrauchten Shiver 750 BJ. 2012 und 2013 mit ca 25000 km noch gezahlt haben... mit neuen Reifen , Service , Tüv und Bremsscheiben und Beläge... 5200€ bzw. 5300€ beim Händler. Klar , der muss ein Jahr Gewährleistung geben... aber ich finde es viel Geld im Vergleich zu meiner.

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer

    ich hab hier voll den Endstress und du kommst mir mit so‘ner Scheiße... :ditsch


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • noch nicht... Ich denke mal , das wird schon , wenn erstmal die ersten Kilometer gefahren sind... und die ersten Fragen kommen... ;o)

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer

    ich hab hier voll den Endstress und du kommst mir mit so‘ner Scheiße... :ditsch


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Kai, ich denke da hast Du ein Schnäppchen gemacht damals. Und Deinen Kumpels kannst Du nicht wirklich guten Gewissens empfehlen sich hier anzumelden, nachdem Du hier verraten hast was die für Ihre Bellas bezahlt haben. :lol

    Du hast ja schon mitbekommen, das hier gelegentlich die "Geiz ist Geil" - Mentalität vorkommt...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Ich hatte die Jungs gewarnt, aber die wollten ja nicht hören... =) Und Zack waren die Zwei infiziert... :o)

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer

    ich hab hier voll den Endstress und du kommst mir mit so‘ner Scheiße... :ditsch


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Moin

    Ich klinke mich einfach mal hier ein, da ich ja durch meinen Kauf noch einen ganz guten Einblick in die aktuellen Preise habe. Ich habe mit meiner Shiver 750 ABS einen ganz guten Deal gemacht. Sie stand erst für 4.3k drin, als sie dann auf 4.1k runter ist bin ich hingefahren, habe ihn vor Ort dann noch auf 3.8k runterhandeln können. Es müssen aber Reifen gemacht werden, DPD kommt gleich mit den neuen Reifen, und der Service ist in wenigen 100km fällig. Die Maschine hat nur 19.xxxkm runter und ist komplett original.


    Vergleichbare Angebote gab es kaum, viele Maschinen mit knapp 40.000km sollten zum Teil immer noch 6k€ kosten. Da war dann zwar ein Akra dran etc. aber das ist meiner Meinung nach kein Grund die Maschinen so teuer anzubieten.

    Auch war der Markt bei der Shiver 750 recht klein (so um die 30 Maschinen waren drin), der DD 750, welche mir auch gefallen hat, noch kleiner.

    Klar gibt sicher auch viele faire Angebote, aber viele sind einfach nur utopisch und ich frage mich was sich so manche denken, was sie für eine ~10 Jahre alte Maschine noch bekommen.

  • Ich denke es liegt an der A1-Tauglichkeit (Möglichkeit auf 48PS zu drosseln)...

    Das ist übrigens A2 :iiiih A1 ist 125ccm & 15 PS.

    Aber ich denke kaum das es daran liegt. Es gibt nur ganz wenige die schon gedrosselt sind und zum anderen sind die Maschinen recht exotisch. Viele A2 Fahrer kaufen lieber einer KTM, Honda oder Kawa und nicht sowas exotisches. Das ist zumindest meine Erfahrung von Freunden und Bekannten.

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Hier wieder eine heftige Preisvorstellung. Wenn auch nur so wenige km, so sind da neben den Reifen noch andere Dinge die wegen dem Alter ausgetauscht werden sollten. Somit entstehen dem Käufer zusätzliche Kosten.

  • wieso heftig?
    Sind doch einige mit ähnlichen Laufleistung & Preiskombis drin.
    Mir wärs auch zu teuer - aber anscheinend gibt es der Markt eben momentan her und keiner hat was zu verschenken...
    Spielt ja nachher auch eigentlich keine Rolle ob 2013, 14, 15 - da sich das Bike ja nicht mehr wirklich verändert hat.


    Und auf die Reifen musst immer schauen - egal wie alt/ neu...
    Sind ja dann höchstens Argumente für den Käufer bei der Preisverhandlung.


    Hatte ein ähnliches Beispiel erst die Tage mit nem Spezl der unbedingt wieder ne Z800 wollte - die lag im Neupreis ähnlich wie die Shiver.

    Such da mal nach einer mit ähnlicher Laufleistung... Dagegen ist die Shiver schon wieder ein Schnapper ;)

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Ich bin ganz froh, dass unsere Bellas relativ preisstabil sind und nicht nach 2-3 Jahren nur noch die Hälfte kosten.

    Preise sind ja eh immer dann gerechtfertigt, wenn sich ein Käufer dafür findet.

    Ich habe im letzten Oktober für meine Shiver 750 SL, Bj 2016, 1.Hd mit knapp 10.000km auf der Uhr in Top-Zustand 4.990€ beim Händler bezahlt und war damit auch einverstanden.

    Vom Bremsen werden die Felgen schwarz

  • ca.4 Jahre alt und mit der Laufleistung bei dem Kurs...alles richtig gemacht.

    Und dann noch vom Händler :freudensprung

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

Diese Inhalte könnten dich interessieren: