Preisverfall / Preisstabilität der Shiver

  • Mit dem Moped nichts.

    Mal ein bisschen gestöbert bei e...Kleinanzeigen.

    Da gibt es schon für knapp über 6.000 Euronen fast neue Shiver900 Modelle aus 2020 mit ganz wenig Kilometer.

    Man oh man,werden die jetzt verramscht :ddown Das hat doch nichts mit Covid19 zu tun,das ist einfach nur Wahnsinn :enorm

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

    • Offizieller Beitrag

    Da gibt es schon für knapp über 6.000 Euronen fast neue Shiver900 Modelle aus 2020 mit ganz wenig Kilometer.

    Man oh man,werden die jetzt verramscht :ddown Das hat doch nichts mit Covid19 zu tun,das ist einfach nur Wahnsinn :enorm

    Und, oh Wunder drei Jahre später kosten sie noch immer 6000 Euro, das selbe war bei der 750er auch. Wertverlust am Anfang grandios und dann passiert am Preis sehr sehr wenig.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

    • Offizieller Beitrag

    Ein Beispiel:

    Ohne Frontmaske,

    Mit Akra'

    Privater Anbieter!!!

    bei AutoScout24 gefunden:


    https://www.autoscout24.de/ang…?utm_source=android-share


    Kilometerstand: 9.800 km

    Erstzulassung: 05/2012

    Preis: € 6.199,-

  • Ich wollte nicht drei Jahre warten um einen "vernünftigen" Preis zu bekommen - denn den hätte ich bei meinen Fahrleistungen auch in drei Jahren nicht bekommen :weinen


    Wenn ich sehe, was für 750er Shiver für Preise aufgerufen werden.... :wand

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen! :girl

  • Wenn ich sehe, was für 750er Shiver für Preise aufgerufen werden.... :wand

    Die Sache hat aber einen Haken...haben wollen und dann bekommen sind zwei verschiedene Ansichten :!: mich würde mal interessieren wer hier im Forum was für seine gebrauchte bezahlt hat und was vorher verlangt wurde :/

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

    • Offizieller Beitrag

    Vor vier Jahren waren die Preise für die Shiver im Keller. Für meine 2012er mit 42.999km hatte ich 3.500€ bekommen. Momentan finde ich die Gebrauchtpreise sehr hoch. Solange es jedoch Leute gibt, die bereit sind, so viel zu bezahlen, wären die Verkäufer blöd, runter zu gehen.


    Btw. der Händler bot mir bei Inzahlungnahme 1.200€.

    • Offizieller Beitrag

    :offtopic AN

    Könnten auch ein neuen Fred zu dem Thema "Preisverfall / Preisstabilität der Shiver" oder so ähnlich.

    Ich nehme mir so manche (Achtung Ironie) "Toppreise" in die Beobachtung (oder Parkplatz wie es bei mobile heißt) Da sind dann welche nach einem Jahr noch drin .... aber Preis nur um 200€ gesenkt. Lustig finde ich es, wenn direkt drunter fast identische (EZ und km) für 1000€ günstiger angeboten wird.

    :offtopic AUS

    • Offizieller Beitrag

    Vielleicht wäre wirklich ein Extrafred angebracht. 🤔


    Ich schaue ja ständig bei eBay-Kleinanzeigen nach der Z900, da man tw. günstig an Teile kommt. Da verkaufen Leute ihre Gebrauchtmotorräder teurer als Neufahrzeuge, nur, weil da ein anderer KZH oder Blinker dran sind. 🤦🏻

    Da fehlt völlig der Realitätsbezug.

    • Offizieller Beitrag

    Thema "Preisverfall / Preisstabilität der Shiver

    Just do it

    • Offizieller Beitrag

    mich würde mal interessieren wer hier im Forum was für seine gebrauchte bezahlt hat und was vorher verlangt wurde :/

    Nach dem nicht nur ich mich teilweise über die Preise, die so manchmal für eine Shiver aufgerufen werden, gewundert habe, beginne ich mit meinen beiden.

    August 2011

    Kauf eines Vorführmodells EZ 06/2011 mit 627km von einem Händler aus Oschatz über das Internet.

    Listenpreis laut PL 04-2011 für die Aprilia Shiver 750 ABS war: 8599,-€

    Bezahlt habe ich inklusive Anlieferung (120,-€) mit einer Spedition: 7200,-€


    Nach meinem Unfall in 2018 mit diesem Motorrad musste ich mir Ersatz beschaffen. Wieder die Aprilia Shiver 750 ABS in schwarz / rot :love

    Nach Suche über die üblichen Börsen habe ich zwei in die engere Auswahl genommen.

    Die eine wurde mir von einem Forumsmitglied den Tag zuvor weggeschnappt.

    Die zweite Shiver habe ich dann nach der Probefahrt mitgenommen.

    Aprilia Shiver 750 ABS

    EZ 04-2013

    16700km

    angeboten für 4600,-€ von mir gekauft für 4500,-€ (eigentlich müsste man auch den Preis für den gemieteten Sprinter von 168,-€ plus Diesel von xx€ hinzurechnen)
    Zeitpunkt des Kaufs war Dez.2018.


    Meine Auffassung zu Zubehör:

    Oft wird argumentiert, dass ja Zubehör (Auspuff, Blinker, Spiegel, ...) verbaut sind und deshalb auch ein höherer Preis als ohne gerechtfertigt sei.

    Das sehe ICH nur ein, wenn auch ALLE Originalteile noch vorhanden sind und mitverkauft werden!


    Wenn ich sehe was teilweise für Preise von Privatpersonen für eine Shiver 750 oder auch Shiver 900 gefordert werden, so lässt mich das nur den Kopf schütteln.

    Manche beobachte ich; sehe dann wie der überzogene Preis so langsam schmilzt ... :lol von 4800 auf 3900 im Laufe eines Jahres in einem konkreten Beispiel.

  • Manche beobachte ich; sehe dann wie der überzogene Preis so langsam schmilzt ... :lol von 4800 auf 3900 im Laufe eines Jahres in einem konkreten Beispiel.

    Erinnert mich an mein Auto: Als es von 19.990 auf 14.600 runter war, habe ich zugeschlagen.


    Ja, bei Zubehör sollten die Originalteile noch vorhanden sein. Zubehör erhöht den Verkaufspreis aber meist nur wenig. Oft bringt es mehr Geld, das Zubehör abzubauen und einzeln zu verkaufen.

    http://www.motalia.de

  • Hallo,

    im Juni 2019 habe ich für meine Shiver 900 mit Tankrucksack 9200.-€ gezahlt. Ich habe aber auch ein Moped

    in Zahlung gegeben.

    Im Moment kostet die Shiver beim gleichen Händler 7999.-€ wenn sie Baujahr 2019 ist und 8250.-€ wenn sie

    Baujahr 2020 ist.

    Da ist es schon schwer zu glauben das die Shiver 750 von 2012, die Jürgen bei Autoscout gefunden hat, noch 6199.-€

    bringen soll.

    Gruß Volker

    Wir können nicht verhindern, dass wir älter werden -

    aber wir können verhindern, dass wir uns dabei langweilen.

  • :-o Der Preis scheint heiß, aber die Kiste ist auf der linken Seite ja auch schon über

    die Straße gerutscht. Das ist aus der Ferne immer schwer zu beurteilen finde ich.

    LG Volker

    Wir können nicht verhindern, dass wir älter werden -

    aber wir können verhindern, dass wir uns dabei langweilen.

  • Moin,


    ich habe für die 750er 2014 incl. Leos, Bremshebel Umbau und 1. Inspektion 9.500,- gezahlt.

    Verkauft nach 3 Jahren für 6.500,- Die 900er habe ich jetzt für 6.000,- für den kleinen Thunfisch in Zahlung gegeben.

    Bin gespannt für wieviel sie dann bei Mobile auftaucht.


    :crash

  • Moin, ich habe vor 3 Jahren meine 2012er Shiver (ABS) für 4700 gekauft. Inseriert war sie für 5000 und gelaufen hatte sie meine ich 22.000km. Der Zustand war gut und es waren schon andere Blinker, Hebel und ein Bagster Gel Sitz verbaut, deswegen fand ich den Preis fair. Weiteres gr0ßes Plus war ein vollständig ausgefülltes Serviceheft.


    Bin mal gespannt was ich für sie bekomme, wenn ich sie irgendwann mal hergeben :denk Leider hatte sie Bodenkontakt, das wird die Preisfindung dann nicht einfacher machen..

    2 Mal editiert, zuletzt von YMF ()

  • Servus, ich habe damals vor 6 Jahren für meine 2012er/750er/ABS beim Händler 4.800,00 € mit 19.000 km (incl. 20er Inspektion) bezahlt. Den Preis fand fair da ich ja beim Händler gekauft und somit Gewährleistung hatte. Es war eine Importmaschine aus Spanien und hatte im Grunde nur einen Vorbesitzer, der 2. hatte sie nur eine Woche und gab sie zurück da er damit nicht zurecht kam. Der Kratzschaden auf der rechten Seite wurde vom Händler TOP instand gesetzt. Von einem Unfallschaden da zu sprechen wäre übertrieben.

    Heute würde ich fast diese Summe wieder bekommen mit fast 50K km, aber nix Vergleichbares für die Summe. ergo . . . MEINS ;o)

    Gruß TheLoop

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

  • Die Sache hat aber einen Haken...haben wollen und dann bekommen sind zwei verschiedene Ansichten :!: mich würde mal interessieren wer hier im Forum was für seine gebrauchte bezahlt hat und was vorher verlangt wurde :/

    Hallo,

    habe eine shiver 750 letzte Woche gekauft. 2015 Jahrgang. Drin war sie für 4900, für 4700 bekommen. Nagelneue Reifen drauf, TÜV kommt im Juni.
    Das war aber noch einer der niedrigeren Preise.

    MfG

Diese Inhalte könnten dich interessieren: