Neues Mitglied aus dem Rheinland

  • Sie ist da. :freudensprung


    Der Zettel ist etwas ernüchternd. Hab mit der Werkstatt telefoniert, wenn es nicht anders dabei steht würde 10w40 als Öl genommen :ditsch und bei dem Preis auch nicht das Ventilspiel kontrolliert. :ditsch Da wollte der Kunde/Vorbesitzer wohl sparen. :nono


    Ölwechsel würde ich selber machen und ist ja kein Thema, ich traue mich aber doch hier kurz zu fragen, ob das beim kontrollieren der Ventile nicht eh wieder gemacht werden muss. Irgendwas schwant mir da.


    Aber Hauptsache sie ist da, mit dem falschen Öl ist sie kaum gefahren, also schnell wechseln und weiter geht es. :sunnyboy

  • Öl muss bei der Ventilspielkontrolle nicht gewechselt werden. Also selber neues Öl rein und dann in jedem Fall Ventilspiel kontrollieren (lassen).


    Gruß

    Stephan

  • Im Handbuch (Bedienungsanleitung) steht doch:

    Zitat

    AGIP TEC 4T, SAE 15W-50 Motoröl


    Markenöle verwenden, deren Eigenschaften

    mit API SJ/CCMC G4/ACEA

    A3-04/ JASO MA konform oder besser sind.

    Mehr zum Thema Öl ist zusammengefasst >HIER

    (Schrauberecker - Zusammenfassung Ölthemen .....)

    Früher AGIP nun ENI

    ENI-Öl Wechselset mit Filter gibt es bspw. hier in der Bucht >https://www.ebay.de/itm/251761342207 (ist 15W60)

    oder nur das Öl 15W50 >https://www.ebay.de/itm/160673674842

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

    Einmal editiert, zuletzt von MegaLagu () aus folgendem Grund: Zusatzbemerkung zum Link eingefügt

  • Den Ölthread hatte ich schon gesehen und auch einen Anbieter gefunden. Ölfilter ist auch der passende bestellt, außerdem eine neue Dichtung für den Endtopf. Den Termin für die Ventilkontrolle mache ich noch aus und am Donnerstag wird umgemeldet.

  • Der Kasper hat es bei FB gelöscht, aber wart mal, unser Bürgermeister hatte es gespeichert, ich muss suchen.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Hier das Bild habe ich noch auf dem Hdy.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Mein Händler hat damals bei mir nur die Kompression gemessen und wenn die im Soll war die Ventile garnicht erst nachgestellt.

    Hat mich auch ne ganze Menge weniger gekostet.

    Frag mal bei deinem Händler nach vielleicht wär das auch ne Option.


    Gruß Jonas

  • Mein Händler hat damals bei mir nur die Kompression gemessen und wenn die im Soll war die Ventile garnicht erst nachgestellt.

    Hat mich auch ne ganze Menge weniger gekostet.

    Frag mal bei deinem Händler nach vielleicht wär das auch ne Option.


    Gruß Jonas

    Wenn das eine zuverlässige Methode wäre, dann würde doch niemand den Aufwand betreiben, das halbe Motorrad zu zerlegen und mit Fühlerlehren an den Ventilen herumzumessen :denk


    Gruß

    Stephan

  • Wenn das eine zuverlässige Methode wäre, dann würde doch niemand den Aufwand betreiben, das halbe Motorrad zu zerlegen und mit Fühlerlehren an den Ventilen herumzumessen :denk


    Gruß

    Stephan

    Servus Stephan,


    Klar, genauer ist es natürlich das Ventilspiel mit Fühlerlehren rauszumessen. Da ich zu dem Zeitpunkt allerdings noch in der Ausbildung war (wenig Kohle :0plan ) und die Ventile beim Kauf bei ca. 9000km eingestellt wurden war das für mich ne gute Alternative.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: