Grüße aus dem verschneiten Odenwald

  • Guten Abend Forengemeinde,

    mein Name ist Peter und ich wohne in Südhessen. Bin zarte 57 Jahre alt und im Moment noch kein Aprilia Besitzer was sich aber ändern soll.

    Alle meine (Straßen ) Motorräder die ich bisher gefahren bin waren bis auf mein erstes Motorrad ( DR 500 S ) aus Italien, allerdings aus Bologna.

    Mit Ende 18 habe ich mir dann bei Motorrad Röth in Hammelbach meine erste 900 SS Köwe neu gekauft die ich immer noch habe.Seit Jahren fahre ich wahlweise Cagiva Elefant 750 Lucky oder Ducati ST2.

    Ich möchte mir gerne eine Shiver 900 kaufen. Es gibt die Shiver noch neu aus dem Jahr 2017 oder eben 2019,2020. Worin liegt, außer der Navi Funktion der Unterschied ?

    Preislich liegen beide nicht weit auseinander allerdings versuche ich "elektronischen Schnickschnack " zu vermeiden.

    Gab es technische Änderungen in den Modelljahren außer Navi?


    Vielleicht kann mir ja hier jemand bei meiner Kaufentscheidung helfen.


    Grüße us dem Odenwald, Peter

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

  • Hallo Peter

    Herzlich WILLKOMMEN

    hier im Forum der besonderen V2-Verrückten. :jester


    Wünsche dir viel Spaß hier im Forum und eine glückliche Hand bei der Suche für die Shiver.


    Ich möchte mir gerne eine Shiver 900 kaufen. Es gibt die Shiver noch neu aus dem Jahr 2017 oder eben 2019,2020. Worin liegt, außer der Navi Funktion der Unterschied ?

    Etwas schwarze Farbe ... Schau dir den Beitrag an: > Die 900er - Varianten bei Shiver & Dorso' Baujahren Modelljahren


    Gruß Jürgen

    Mittelpunkt-Vulkanier ;)

  • Hallo Jürhen,

    danke für die Info. Die Shiver hat mir auf Anhieb gefallen und alle mir bekannten Farbkombinationen auch. Ich bin nur noch am Überlegen, ob ich die Variante mit oder ohne Navi Funktion kaufe.Wenn es "nur" kleine optische Veränderungen zwischen den Baujahren ( außer dem Navi ) sind, tendiere ich zu der 17er Modellreihe.


    Gruß Peter

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

  • Morsche Peter,

    aus direkt bei mir ums Eck, so quasi, mit etwas Anfahrzeit

    Willkommen im Forum.

    Wenn es, ausser ev. um den Wiederverkauf, Dir nichts macht verzichte auf das Navi.

    Das funzt quasi bei keinem, und falls doch bietet es Dir zumindest in Sachen Tourenplanung etc. keinen wirklichen Motorradfahrer Nährwert.

    Ich habe die 900-er mit Navi, gab's quasi geschenkt, aber ebenso nutzlos. Aber bsilang stört's auch nicht

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Hallo Johann,

    um Wiederverkauf geht es mir nicht. Ich gehöre zu den bekloppten die Motorräder nicht verkaufen, so sind es mittlerweile 10 Ducatis (2xCagiva Elefant 900 i.e. und 750Lucky ) , Diverse Wettbewerbsenduros und und und....

    Auf Touren benutze ich ein Garmin aber grundsätzlich fahre ich lieber nach Karte oder Gefühl.

    Ich fahre jedes Jahr eine etwas längere Tour zwischen 3500 und 5000 Km, wobei ich das Navi meistens dazu benutze eine Tankstelle oder so zu finden. Worst Case also.

    Die letzten beiden Jahre Seealpen bis Mittelmeer und ich glaube das Teil habe ich 2 mal benutzt irgendwo in den französischen Alpen weil die Reserve schon recht lange geleuchtet hat.Ich finde den ganzen elektronischen Schnickschnack der in Autos und Motorrädern verbaut wird absolut Panne. Wenn da der Wurm drinnen ist kann man nix mehr selber machen.


    Weniger ist mehr.


    Gruß Peter

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

  • Hallo Peter,

    willkommen im Forum:wink

    Wie oden schon geschrieben worden ist,das mit dem Navi funzt nicht.Und wenn Du Dich eh nicht von den Mopeds trennen möchtest,versuche bei den älteren Modellen doch was am Preis zu machen oder was an Zubehör aus zu handeln.

    Vielleicht bekommst Du da auch noch die Zulassung bei:]

    Egal was es für ein Baujahr ist,die Entscheidung zur Shiver900 ist auf alle Fälle gut:jop

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • Hallo und herzlich willkommen...

    Gleich mal ein Tipp ... ohne Gewähr, siehe die aktuelle Ausgabe von Motorrad Seite 10. Wenn du Dir diese Jahr noch ein Euro 4 Bike kaufen möchtest, dann solltest du das Bike noch dieses Jahr anmelden.

    Gruß

    Georg

  • Hallo Peter

    Wilkommen bei uns.

    Ich HABE mir letztes Jahr eine neue Shiver gekauft (Modell 2018) ohne Navi, muss auch nicht sein. Dafür gibts Calimoto.


    Gruß MAX

    Motorradfahren kennt keine Altersgrenze: 50+

    »Du hörst nicht auf Motorrad zu fahren, wenn du alt bist, du wirst alt, wenn du aufhörst mit dem Motorrad zu fahren.«

  • Hallo Peter, beste Grüße aus Frankfurt am Main und herzlich willkommen im "Aprilia-Lager"! Mit 57 liegst Du hier perfekt im Schnitt! Bei mir ist diese Zahl dann 2025 dran. Fahre auch mit Garmin, aber wie Du auch oft der Nase, dem helleren Himmel und den kleineren Straßen nach:super. LG, Hartmut

    Dem Leben genügen zwei Zeichen: V2

  • Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. und Servus aus Neu-Ulm.


    Das "Navi" bei der 2020er Version verdient eigentlich nicht die Bezeichnung Navi. Denn es ist lediglich ein einblenden der Symbole (Abbiegepfeil, geradeaus noch x km, etc.) von Deinem Handy, welches mit der Shiver gekoppelt ist. Also navigiert das Navi - sprich die entsprechende App wie Calimoto oder Kurviger oder Heremaps - und das Handy kann dann in der Tasche bleiben.


    Ich hatte mich damals dagegen entschieden und es nicht einmal vermißt - obwohl ich mit dem Handy (WP Heremaps) navigiere. Dafür gibt es zu viele gute Alternativen!


    Ein weiterer Vorteil bei den Baujahren 2017: vielleicht kannst Du noch eine Grüne ergattern....:jop

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Hallo Peter,

    herzlich willkommen im Forum und viel Erfolg bei der Suche nach der richtigen Shiver.

    Das die ein fliegender Computer ist weisst Du schon?

    Die erste Shiver war damls das erste serienmäßig mit einem Ride-by-Wire ausgerüstete Motorrad.

    Gruß aus Berlin

    Frank

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Hi Peter, herzlich willkommen im Forum und viel Erfolg bei der Mopedsuche.

    Die 900 er Shiver wird deine schicke Sammlung sicher bereichern.

    der vossybear

    Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

  • Hallo Peter,


    herzlich willkommen hier im Forum und weiterhin viel Spaß mit Deinem Fuhrpark.


    Gruß

    Stephan

  • Hi Peter,


    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

    Deine Sammlung liest sich so, dass ich sie gerne mal kennenlernen würde, sehr interessant.

    Die Navi funktion ist nur eine weitere Spielerei im ohnehin elektronischen Tacho. Das erhöht nur unwesentlich den Schnickschnack. Wenn Du das weglässt reduzierst Du nicht wirklich die elektronischen Spielereien, weil sich das nur auf den Tacho bezieht. Der kann auch in der Vorgängerversion für verschiedene Features freigeschaltet werden, je nachdem welche Version man gekauft hat, ist aber immer die gleiche Tachoeinheit.


    Benvenuto

    Mario

  • je nachdem welche Version man gekauft hat, ist aber immer die gleiche Tachoeinheit.

    Stimmt nicht so ganz. Modelljahr 2017+2018 habe einen anderen Tachoeinheit, die zwischenzeitlich auch nicht mehr erhältlich ist. Hatte ich schon im anderen Beitrag geschrieben:

    Deshalb auch unterschiedliche Teilenummern.

    Shiver ('17 & '18) Tacho / Instrumentenbrett, Aprilia-Art.-Nr.: 2D000350 (nicht mehr lieferbar) >Wendel - 6215060

    Shiver ('19 & '20) Tacho / Instrumentenbrett, Aprilia-Art.-Nr.: 2D000527 >Wendel - 6225044

  • Hi Jürgen,

    mit gleich meine ich nicht dasselbe. :denkEs ging Peter um elektronischen Schnickschnack. Und solcher ändert sich bei der ein oder anderen Tachoeinheit wohl kaum. Ich will nur darauf hinaus, dass dies kein sonderlicher Grund für die Kaufentscheidung sein sollte, weil die Unterschiede zu marginal sind.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: