• Offizieller Beitrag

    >Aleix Espargaro sichert 1. Podium für Aprilia +++ Marc Marquez kickt Martin raus +++

    Zitat

    Aleix Espargaro: "Habe immer an dieses Projekt geglaubt"

    Aleix Espargaro (Aprilia; 3.): "Das ist wie ein Traum! Ich bin überglücklich! Es war ein langer Weg bis hier her. Ich habe aber immer an dieses Projekt geglaubt und habe härter gearbeitet als jemals zuvor. Das ist für alle bei Aprilia und in Noale wie ein Traum. Jetzt aber will ich noch mehr. Wir müssen jetzt einfach weiter hart arbeiten."

    "Das Rennen war nicht einfach. Ich hätte noch ein bisschen schneller fahren können, wollte aber keine Fehler machen. Dieses Podium ist für alle bei Aprilia und für meine Frau Laura. Sie ist der Grund, weshalb ich jetzt hier stehe. Sie hat mich in den schwierigen Momenten immer unterstützt."

    Finde das NICHT Vorgehen von der Rennaufsicht gegen Marc M. schon fast skandalös. :pfff

    Mit seiner immer wieder aufflammenden Aggressivität, kann ich mich einfach nicht anfreunden :headshake und stimme da den was Rossi vor Jahren gesagt hatte zu ("Wir fahren hier kein Computerspiel").

    Zitat

    MotoGP: Kollision!

    Noch im Verlauf der ersten Runde kollidieren Marc Marquez und Jorge Martin in Kurve 9. Beide versuchen, das Rennen wieder aufzunehmen. Doch das Feld ist längst enteilt. Die Reihenfolge nach Runde eins: Pol Espargaro, Aleix Espargaro, Bagnaia, Quartararo, Miller, Rossi, Mir, Rins, Nakagami und Zarco.

  • Hallo, also der Aleix hat es endlich verdient mal

    auf dem Podium zu stehen. Und Aprilia sowieso. Ich seh mir das Rennen in Misano mal an,

    und was in Tavullia und Rossis abschied so los ist. Hotel ist gebucht hoffentlich

    hält die Shiver durch. Burkhardt

  • MEGA - haben sich die Jungs mehr als verdient!
    Schade, dass der Rennsportenthusiast Fausto dies nicht mehr miterleben durft.

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Also eine Glanzleistung von Alex und das Aprilia-Team , den bisherigen Erfolg haben sie sich verdient. :italia Vor allem ist er nicht durch Fahrfehler oder technischen Ausfälle der Anderen entstanden sondern wirklich mit eigener Kraft den Startplatz und das Ergebnis eingefahren. Chapeau. :megagut Thema: MM93 :krieger der hat halt Narrenfreiheit und das ist Schei.e. Regeln sind für alle gleich.

    Wer später bremst, ist länger schnell.
    Bremsen macht die Felge dreckig!!! :peace

    • Offizieller Beitrag

    Viñales startet ab Aragón-GP für Aprilia


  • Schön, daß es endlich mal geklappt hat mit dem Podium für Aprilia. Bleibt abzuwarten ob das auch bei deutlich höheren Asphalt- und Lufttemperaturen funktioniert. Schließlich war England diesbezüglich wie ein Kühlschrank.

    Zu "Horndreher" Marquez fehlen einem wirklich die Worte. Der will unbedingt wieder ganz nach vorn, nur fährt er sich eher den Schädel ein als nochmal die WM zu gewinnen. Bisher war´s wohl eh immer mehr Glück als kontrolliertes Risiko und insofern hat er ersteres nun endgültig aufgebraucht.


    Gruß Ronny

  • Gestern 5 ( fünf ) Italienische Bikes unter den ersten 10... :klatscher wann gab es dann zum letzten mal ? Gab es das überhaupt schon mal :denk

    Nix KTM oder BMW aus Europa,die Italiener halten die Europäischen Fahnen hoch. :dup

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

    • Offizieller Beitrag

    Seit wann ist denn BMW in der MotoGP vertreten? Wenn man ehrlich ist, ist KTM seit dem Einstieg in die MotoGP erfolgreicher als Aprilia. Ducati hat es m.E. vor allem dem geniale Gigi Dall‘Igna zu verdanken, dass es aufwärts geht.

    Es ist jedoch schön zu sehen, dass Aprilia nun auch zum ernstzunehmenden Gegner mutiert und nicht mehr nur mitfährt.

  • Seit wann ist denn BMW in der MotoGP vertreten?

    Sind die nicht,weiß ich.Die fahren ja in der SBK-WM mit.Wollte damit nur schreiben das i.A.von den Europäischen Herstellern die Italiener :super sehr erfolgreich sind in den großen Klassen.

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

    • Offizieller Beitrag

    Das stimmt, doch gibt es neben den Italienern nur noch KTM. Diese sind gerade dabei sich in ganz vielen Motorsportserien zu etablieren. Da können Ducati und auch Aprilia auf eine deutlich längere und sehr erfolgreiche Geschichte zurück blicken.

    Je mehr Hersteller in der Lage sind, konkurrenzfähige Bikes auf die Beine zu stellen, umso interessanter wird es. Mir ist es dabei völlig egal, woher sie kommen. Gerade in der WSBK sieht man, was passiert, wenn ein Hersteller über Jahre dominiert. Umso schöner ist es, dass Toprak die Siegesserie von Kawasaki vielleicht unterbrechen kann. Auch wenn ich natürlich trotzdem Rea die Daumen ein bisschen mehr drücke.

  • Der Pierer-Konzern plus RedBull im Rücken hat eh ganz andere Möglichkeiten als die italienischen Bikeschmieden. Betrachtet man deren Geschichte der letzten dreißig Jahre, wird einem nicht wirklich besser. Oder anders gesagt, für italienische Verhältnisse ist gerade relativ viel Ruhe drin, auch wenn´s im Hintergrund immer irgendwo rasselt (Ducati-Verkauf (?), etc.).

    Aprilia holt nun zum ganz großen Rundumschlag für die MotoGP-Saison 2022 aus, wie gerade in "Motorrad" zu lesen ist. Ob das letztlich fruchtet bleibt echt abzuwarten. Da haben sich schon ganz andere vergaloppiert, weil manchmal (zu)viele Köche auch den Brei verderben.

    Und BMW, solange die ihre treue Klapphelmfahrergemeinde haben, die die sauteuren großen GS kaufen, reicht´s vielleicht für die Superbikes. In der MotoGP tauchen die garantiert (bis zur Abschaffung der Verbrenner) nicht wieder auf, der war der Claiming Rule Firlefanz vor rund acht Jahren wohl der letzte Versuch der Bayern-Combo.


    Gruß Ronny

  • Hallo,ich bin gerade nach 3200 Km mit der Shiver aus Misano zurück. Also was da geboten wird, ist schon Klasse. Vor dem Eingang am Donnerstag ein Fotoshooting mit einer SKY 24 Moto2 und ner Triumpf Straßenmaschine. Zwischendurch trödelten dann die Fahrer ein. Also ich kenn die nicht alle, aber Bradl und Hoffmann gilt als sicher. Auch nebenan bei Barni Ducati gabs noch ein Bild mit Davide Tardozzi. Also ich empfehle bei der Moto GP auf jedenfall Ohrenstöpsel, weil das ist wirklich laut. Am Freitag hatte ich auf der Start/Zielgeraden eine Karte und am Samstag auf der Brutale Sektion, einfach genial was da geboten wird.Der Stefan Bradl drehte mit Marc Marpuez im Quali einige Runden weil der nicht auf Zeiten kam,also der ist noch lange nicht fit. Am Sonntag haben wir uns das Rennen in Tavullia in einer Pizzeria angesehen,also was da los ist einfach Klasse.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: