Umgang mit was anderes Fahrenden

  • In den letzten Monaten haben die „Frotzeleien“ gegenüber Fahrern von Fremdmarken, zu denen ich offensichtlich gehöre, dermaßen zugenommen, dass ich überlegt habe, hier alles hinzuschmeißen.

    Es ist schade, dass engagierten Foristen hier das Leben schwer gemacht und so die Motivation für weiteres Engagement genommen wird. Das betrifft nicht nur mich.

    Nach einer einmonatigen Auszeit habe ich mich entschieden, hier weiterzumachen. Dennoch möchte ich euch bitten, mal in euch zu gehen. Es gibt Gründe, warum ich keine Aprilia mehr fahre und voraussichtlich auch nie wieder fahren werde. Ich nehme mir, auch wenn dies hier ein Apriliaforum ist, das Recht heraus, meine Kawa zu loben, denn sie ist für mich die eierlegene Wollmilchsau. Wenn das nicht passt, dann ist das OK, doch dann werde ich mich hier wohl auf Dauer verabschieden müssen und mich woanders engagieren.

    Das Eifeltreffen habe ich aus diesem Grunde nun auch für andere Teilnehmer geöffnet, so dass es ein markenübergreifendes Treffen ist. Es wird also kein exklusives Forumstreffen mehr sein.

    🐗🌳

  • katastrofuli

    Hat den Titel des Themas von „Umgang mit was anderes fahrenden“ zu „Umgang mit was anderes Fahrenden“ geändert.
  • Moin,


    da muss ich dir "ausnahmsweise" recht geben. Ich denke, wir haben alle 2 Arme, 2 Beine, einen Kopf und mindestens ein Motorrad.

    Das sollte reichen um in eine Richtung zu laufen. Falls ein Fremdfabrikat ein Problem, für wen auch immer darstellt, würde ich dich beim

    Verlassen des Forums begleiten - trotz der Shiver. Und ein neutrales Forum zum Limbo tanzen begründen.


    Möge die Prügel beginnen :crash


    PS - Du fährst keine eierlegende Wollmilchsau sondern Flip den Frosch (der musste sein :bier)

  • Ich sehen da bei euch eher das zarte Pflänzchen Motorradfahrer.

    Wie ich damals schon schrieb:

    Zusätzlich:
    Kann Sticheleien zu seinem aktuellen Motorrad NICHT ertragen und wird schnell welk.


    Ihr seit da zu verbissen, es hat viele Gründe warum man dieses oder jenes Motorrad fährt und jeder hat SEINE Gründe warum.

    Leben und leben lassen.

    Es geht um ein gemeinsames Hobby und ob das nun mit einem schwarzen, roten, grünen, blauen ....Motorrad betrieben wird ist scheißegal.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 84.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Dieses Bedürfnis beim Lesen hatte ich noch nicht. Aber falls Du so empfindest Ute, sollte das genannt sein. Vielleicht ist aber nur Kawa doof und nicht meine hübsche BMW! 😉Viel Spaß im Forum und willkommen zurück.

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

  • Für mich sind alle Biker , und bekommen den

    LHZG , sogar ab und zu die Rollers .

    Bestimmt hat jeder Motorradkumpels mit anderen Bikes die werden auch nur im Spass etwas hochgenommen:bier

    Und ab und zu fahre ich Kawa Z 1000:peinlichist schon schön:peinlich Anfeindungen wegen der Karre entspräche dem Niveau von extrem Fussballfans die den anderen Klub kloppen und hassen . ( Harleys mag ich trotzdem nicht ) wollten die Meute Kuttenträger mich verfolgen nur weil ich den :sfinger gezeigt habe weil keiner zurück grüsste . Das finde ich schon etwas kleinlich und dünnhäutig . :lolIch war schneller:yeehaa

    Für Ute die LHZG:toeff

    Edit : Ich hatte da auch das Gefühl ich bin wegen meiner Aprilia angefeindet worden.=)

    :bier nie kampflos aufgeben:boxen

    3 Mal editiert, zuletzt von bronco ()

  • Hallo Ute, hallo zusammen,

    finde Thema auch sehr spannend, weil ich mich nach Anmeldung auch gewundert habe, dass im Forum Mitglieder sehr aktiv sind, die zumindest auf den ersten Blick "nix mit AP zu tun haben/keine AP fahren." :denk

    Aber wo liegt das Problem ? Ein Forum lebt von der Diskussion, Meinungsfreiheit und der (oft auch nicht vorhandenen) Sachkompetenz der Mitglieder. Und natürlich auch von der Historie und Erfahrung die langjährige Mitglieder einbringen.

    Selbst die aktive Diskussion und Argumentation/Vergleich warum jetzt XY gefahren wird und AP viel schlechter/besser ist als XY bringt uns erheblich weiter, ist spannend und sollte nie unterdrückt werden. Auch wird meistens und wo möglich bei Fragestellungen geholfen und Tipps gegeben.

    Erstens sind diese Themen u.a. auch das "Salz in der Suppe" und zweitens haben wir alle dasselbe super Hobby.

    Drittens finde ich (vermutlich arrogante) Motorradgruss-Verweigerer viel schlimmer. :angry2"Oder liegt das etwa an meiner rosa gestreiften Warnweste ?"=)

    Also durch und " Mia san a dabei !":super

  • Ich bin glücklich, hier einige tolle Menschen kennengelernt zu haben, von denen welche keine Aprilia fahren oder nicht mehr fahren und trotzdem dabeibleiben. Ich bin auch nur zufällig drauf gestoßen, auch auf die Aprilia (mit der ich ebenfalls glücklich bin) und finde es erstaunlich, hier gut zu landen und interesasante Erfahrungen zu machen, mit Menschen, die mit mir auf einer Wellenlänge liegen. Das ist erhaltenswert. Vieleicht liegt das auch am ursprünglichen Interesse, mit Motorrädern wie einer Aprilia anzubandeln, also evtl. nicht voll am Mainstream zu liegen. Ich hatte hierdurch auch bereits tolle Touren ohne eine einzige Aprilia, wenn ich mit meiner BMW gefahren bin (die aber, außer dass sie schneller ist, nicht soviel Spass macht). Aber immer mit tollen Menschen. Das ist doch das Wichtigste und sollte einen Wert an sich haben. Mit einigen von Euch hätte ich gerne mehr zu tun (wenn bloß die Entfernung nicht teilweise so groß wäre).

    Zwischendrin hab ich auch noch zufällig eine Kawa-Gang im Hunsrück getroffen, mit Thomas und Irene, die beim Eifeltreffen dabei waren. Ich hatte mich spontan angeschlossen und eine schöne Tour mit denen gehabt, mit lustigen Gesprächen. Leider bin ich zum Abschluss ganz schön gewaschen worden, dadurch waren aber auch endlich mal die alten Mücken von der (leider nicht wirklich wasserdichten) Jacke verschwunden.

    Ich hab nur noch nicht rausgefunden, wie das jetzt mit dem Eifeltreffen funktioniert. Da mach ich mich demnächst mal ran. Vieleicht brauch ich aber auch eine Anleitung. In meinem Alter fängt so langsam die Begriffsstutzigkeit an, vemute ich zumindest. Das wäre jedenfalls besser als ein grundsätzliches Wahrnehmungsdefizit.

  • katastrofuli du hast mein vollstes Mitgefühl. <3<3<3


    Eine Welt in der weniger über andere geurteilt wird, ist eine bessere Welt.

    Eine Welt in der jeder/jede vor seiner eigenen Tür kehrt, ist eine bessere Welt.

    Eine Welt in der bedingungslose Liebe gelebt wird, ist einen bessere Welt.

  • mal etwas weiter ausgeholt


    diese Tendenz, auf andere, die anders denken oder handeln, "einzuprügeln",

    stelle ich den letzten Jahren immer verstärkter fest ! - Leider -

    Nicht zu vergessen dabei, die Trittbrettfahrer, die sonst nix anderes zu tun haben,

    als auf den einmal losgefahrenen Zug mit aufzuspringen.

    Dies wird im Netz durch die "Anonymität" noch verstärkt, da man sich ja nicht gegenüber steht.

    Die meisten würden sowas von Angesicht zu Angesicht wohl nicht von sich geben, da zu feige !


    Ich habe so das Gefühl, dass die Menschen zu viel Zeit haben und auch mittlerweile "zu gebildet" sind,

    und nur noch die Haare in der Suppe zu suchen.

    Meistens, so behaupte ich jetzt mal, aus Eigeninteresse.

    Somit driftet unsere Gesellschaft immer weiter ab, bis es nur noch eine Horde Individualisten ist,

    die nicht mehr gesellschafts- oder gemeinschaftsfähig ist.

    Es geht einfach die Toleranz, die Rücksicht und vor allem der Respekt verloren !!!

    Sonst würden solche Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder auch Gendersprache etc. (oder auch Motorradlärm) nicht aufkommen.

    Man soll jeden so behandeln, wie man selbst behandelt werden will, mit Respekt !!!


    Ich oute mich jetzt mal:

    Ich will bei diesem Trend nicht mitmachen !

    Was wären denn die Folgen ? - Siehe Diskussion bei Markus Lanz gestern Abend. :pfff

    Wahrscheinlich müsste man dann auch die Märchen umschreiben und sogar die Bibel und das Grundgesetz !?


    @Ute: du bist mir trotzdem sehr sympathisch, auch ohne AP :blumen<3

    leben und leben lassen

    ABER

    auch am Leben bleiben

  • Ich habe ein entspannteres Verhältnis zu Fahrern andere Marken, sofern sie nicht über Aprilia lästern und bleibe da möglichst neutral schließlich sind die geschmäcker eh verschieden und andere Herstellern können auch Motorräder bauen.


    Ich fahre seit über 34 Jahren Motorrad mit über 1 Mio Km und davon seit 12 Jahren Aprilia, es ist meine Herzens Marke und für mich etwas ganz besonderes, auch aktuell mit meiner einzigartigen shiver 750 aber selbst ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich mir etwas anderes vorstellen kann, wenn es gewisse Kriterien erfüllt wie 2 Zylinder, Optik und Ergonomie. Ein Motorrad weches da sehr gut passen würde, ist die neue BMW F900XR und sollte sie so kommen, wie auf den aktuellen Bilder im Netz, die Aprilia 660 Tuareg, die wirklich hammer ausschaut, mit dem Dorso Heck und der RS Scheinwerfer Maske. Wann die Tuareg kommt, steht noch in den Sternen und aus der ersten Serie möchte ich auch nicht wirklich eine haben, bzgl Kinderkrankheiten aber zu gegebener Zeit kommt sie in die engere Wahl, denn man weiß nie, was noch so alles kommen wird.

  • Servus


    fahr mal die 1290 Duke Probe


    mehr möchte ich nicht schreiben.


    V2 , Druck aus dem Keller, Leistung


    ich war auch viele Jahre AP Fan doch die Fahrt mit der Duke :peinlich:peinlich:peinlich


    scheiße warum hat AP die 1200 DD nicht weiter entwickelt.


    oder eine 1200 Shiver gebracht :weinen:weinen


    Nun einen Parallel Twin als ein V2 Fan :ddown


    Nun ist es geschehen.


    Manni:wink

  • Genau, sehr schade das Aprilia alle Trends verschläft.

    Aber was macht denn die Marke Aprilia aus???


    Ich liebäugle auch mit Moto Guzzi Griso 1200 oder Harley, aber ich behalte meinen Exoten.

    Bin noch weiter hier Markentreu.

    :super

  • Lustig, wie tolerant es in Einzelfällen zugeht, aber darüber diskutiert wird, der RS 660 nicht weiteren Platz einzuräumen...


    Ich hab nichts gegen irgendjemanden und wenn das hier ein markenunabhängiges Forum werden soll, finde ich das nicht ganz verkehrt.


    Nic.

  • Hallo zusammen,

    @Topic: hab ich selbst so nicht mitbekommen. Meine Vorstellung hatte eigentlich positive Resonanz und ich hab ja nicht mal eine AP Vergangenheit. Vlt bin ich aber auch nicht lang genug dabei um ausreichend zwischen den Zeilen zu lesen.

    Auf jeden Fall sehr schade wenn solch ein Eindruck überhaupt erst entsteht. Ich hoffe das legt sich wieder.


    @halb Topic: im Husqvarna Forum ists noch schlimmer. Das ist ein Forum für "echte Huski Fahrer, offroad im Dreck" "wer nicht selbst seinen Zylinderkopf wechseln kann hat da nix verloren" und dann kamen "wir" die Nuda Fahrer, "etepetete, alle Geld wie Heu und nur am putzen". Uns wollte man auch keinen Raum im Forum lassen, das hat sich mit der Zeit aber schnell gegeben und die alten haben gemerkt das ja auch die blöden Nudisten zum Teil Ahnung haben.

    Jetzt also die RS660 auszuschließen ist doch ein Witz. Ihr habt ja sogar die Capo rein gelassen *husthust*:bier


    Das wird alles großartig werden, mehr Leute beleben ein Forum doch nur.

    Was bringen 200 PS unterm Hintern wenn im Kopf die Kupplung schleift?

  • Jetzt also die RS660 auszuschließen ist doch ein Witz.

    Die 660er Rubrik ist doch schon online...und das ist gut so ;o)

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: