Navigationsgerät

  • Hallo, ich beabsichtige ein Navigationsgerät

    GARMIN ZUMO 346 LMT-SLOUIS EDITION

    zu kaufen. Erfahrungen, Tipps und Alternativen sind willkommen. Passt das Navi auf diese Halterung, siehe Bild? Danke im Voraus.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hallo madzec,

    das Teil steht auch auf meiner Wunschliste ganz oben.

    Ist für einen guten Preis zu haben,das lohnt sich.Da ist aber eine Lenker-Halterung dabei,oder ?

    Berichte bitte wenn du das gekauft hast,Erfahrungen von anderen sind immer gut und nützlich.

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • Sollte eigtl passen...
    Allerdings sieht auf deinem Bild die RamKugel sehr niedrig aus - so dass ggfs. die Lenkerklemmung im weg ist?

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Aktueller Stand:

    Wenn man im Netz die Rezensionen liest, dann weiß man nicht, was man kaufen soll...

    Laut Beratung von Louis soll ich das neue Garmin zūmo XT kaufen. In der Tat, das Display ist megascharf, besser als seine Vorgänger. Ich warte ab, ein Navi benötige ich erst nächstes Jahr und in dieser Zeit wird das Navi bestimmt billiger bzw. es wird Aktionen geben. Auch werde ich mich daran orientieren, was ich für die Navigation benötige, d.h. ein Elebest Navi würde eigentlich schon ausreichen, hier sind die Rezensionen im Vergleich zu TomTom und Garmin im Gesamten stimmiger.

    Einmal editiert, zuletzt von madzec ()

  • Hallo, andere Frage bzgl. Der Stromversorgung für das Navi. Gibt es eine Stromquelle hinter dem Armaturenbrett? USB-Stecker, welches Kabel wird hier benötigt? Kabelstecker Eingang, USB Ausgang, speißt dann das Navi, so der Gedanke.... ist das möglich? Danke im Voraus Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    2 Mal editiert, zuletzt von madzec ()

  • Aktueller Stand:

    Wenn man im Netz die Rezensionen liest, dann weiß man nicht, was man kaufen soll...

    Laut Beratung von Louis soll ich das neue Garmin zūmo XT kaufen. In der Tat, das Display ist megascharf, besser als seine Vorgänger. Ich warte ab, ein Navi benötige ich erst nächstes Jahr und in dieser Zeit wird das Navi bestimmt billiger bzw. es wird Aktionen geben. Auch werde ich mich daran orientieren, was ich für die Navigation benötige, d.h. ein Elebest Navi würde eigentlich schon ausreichen, hier sind die Rezensionen im Vergleich zu TomTom und Garmin im Gesamten stimmiger.

    Seit Rohr verwende ich das Elebest Rider W4 ebenfalls auf meinem Motorrad. Mein Mann hat das seit ein paar Jahren und ist hochzufrieden - und ich mittlerweile auch.

    Klar hat es keine Einstellung "kurviger-höher-weiter" aber von A nach B navigiert es zuverlässig und mit entsprechender Einstellung (grün) findet es auch super kleine Sträßchen durch tolle Gegenden!

    Ein Routenimport von "kurviger.de" ist lt. Hersteller auch möglich, habe ich jedoch noch nie ausprobiert.

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Hallo, andere Frage bzgl. Der Stromversorgung für das Navi. Gibt es eine Stromquelle hinter dem Armaturenbrett? Siehe Bild...Zahl 2, USB-Stecker, welches Kabel wird hier benötigt? Kabelstecker Eingang, USB Ausgang, speißt dann das Navi, so der Gedanke.... ist das möglich? Danke im Voraus Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    ja das geht! Kabel 2 sollte es lt. Deinem Bild sein.

    Ich habe mir allerdings die sündteure "Oschinaaaal" USB-Dose für die Shiver gegönnt, somit war das passende Steckergegenstück schon dabei.

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Danke.....Ja, meine Frage habe ich mir gerade selber beantwortet, siehe Bild, derzeit bei Aprilia-Online nicht lieferbar ☹️... vielleicht baue ich selber ein USB-Port, AMP-Stecker habe ich im Netz schon gefunden, Ebay Motorrad USB gibt es massig, eine Sicherung und fertigBitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    2 Mal editiert, zuletzt von madzec ()

  • Ist sicher problemlos möglich, ich finde das "Preis-Leistungs-Verhältnis" des Orginalteiles nicht passend. Heute würde ich auch die von Dir beschriebene Lösung anstreben. :jop

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Der USB-Port war hier schon ein Thema... Yeap, .... erst schauen....,bin so frei

    Zitat von Stephan

    Einmal editiert, zuletzt von MegaLagu () aus folgendem Grund: Zitat richtig gerückt

  • Danke.....Ja, meine Frage habe ich mir gerade selber beantwortet, siehe Bild, derzeit bei Aprilia-Online nicht lieferbar ☹️... vielleicht baue ich selber ein USB-Port, AMP-Stecker habe ich im Netz schon gefunden, Ebay Motorrad USB gibt es massig, eine Sicherung und fertigBitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    ich kann Dir den Originalen nur empfehlen, läuft bei mir seit einem Jahr ohne Probleme, hat genügend Leistung um mit dem Apfel zu Navigieren und Routen mitzuschreiben. Passt ohne am Kabelbaum rum zu basteln und ist hier auch lieferbar


    https://www.wsc-shop.de/produc…prilia-tuono-ab-2015.html

  • ich kann Dir den Originalen nur empfehlen, läuft bei mir seit einem Jahr ohne Probleme, hat genügend Leistung um mit dem Apfel zu Navigieren und Routen mitzuschreiben. Passt ohne am Kabelbaum rum zu basteln und ist hier auch lieferbar


    https://www.wsc-shop.de/produc…prilia-tuono-ab-2015.html


    Danke für die Info, ich gehe davon aus, dass dieser Stecker auch für die DD900 passt, Preis ist auch okay...wird gekauft, nochmals Danke :heil

  • Okay, obiges Teil für eine Tuono für meine DD 900 wie oben beschrieben bestellt!

    Zuvor hatte ich bei Aprilia-Online nachgefragt, ob das Teil von der Shiver 900 auf die DD 900 passt, weil für die DD 900 nichts auf Lager sei. Die haben bei Aprilia direkt nachgefragt und es wurde verneint.

    Ergebnis:

    Grundsätzlich den original USB-Anschluss für sein Modell bestellen. Wichtig!!! Weil es offensichtlich verschiedene Kabellängen bei diesem Zubehör gibt. Aber der Tuono-USB-Stecker passt auf die DD 900, da der Stecker überall gleich ist. :punk Nur das Kabel ist ziemlich kurz, passt aber gerade so hin zum Lenker und die Halterung mit Schraube war bei diesem Set nicht dabei, weil bei der Tuono der USB-Stecker für die Befestigung in die Verkleidung eingearbeitet wird. Die Halterung mit Schraube habe ich nachbestellt.

    Anbau ist problemlos, Stecker hinter dem Tacho aus der Schiene hochziehen, damit fummelt man nicht hinter dem Tacho rum oder man muss das Schild abschrauben. Blindstecker raus, USB-Stecker rein, und wieder hinter den Tacho in die senkrechte Schiene stecken. Funktion wie es sein muss: Zündung aus > kein Strom, Zündung an > Strom fließt, Gerät wird aufgeladen.

    Fazit:

    Zu empfehlen

    Einmal editiert, zuletzt von madzec ()

  • Nachtrag, anscheinend bekommt man keine separate Halterung, Aktuell mit Kabelbinder fixiert. Wahrscheinlich baue ich mir selber eine Halterung, Hauptsache die Elektrik passt.

    Einmal editiert, zuletzt von madzec ()

  • Tataaaa..Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.. ausgedienter Fahrradlichthalter mit Schraube am Lenker befestigt und mit einem Kabelbinder um die Gummihülle fest gezurrt.

    „Aktion Strom“ für das Navigerät beendet.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: