Mana 40000 Service

  • Hallo,

    habe mir vor zwei Monaten eine Mana 2010 gekauft und ich glaub, dass ich so schnell kein anderes Motorrad mehr haben will... :)


    jetzt sollte ich allerdings das 40.000 service machen und frage mich ob es sich wirklich lohnt da jetzt 5/600 euro dafür hinzulegen.

    deswegen wollte ich mal die Profis Fragen, ob sie das für nötig erachten. Der Riemen incl. den Gleitschuhen hat mein Vorbesitzer bei 35.000 erneuern lassen. Bei 30.000 wurde das große Service gemacht. Und dazwischen Mal Öl und FIlter gewechselt. Nun will ich natürlich schon dass das alles top läuft, da es ja um Sicherheit geht.

    Würdet ihr sie nun in die kleine Garage um die Ecke stellen um sie mal durchschauen zu lassen oder wirklich zum Vertragshändler bringen und halt tiefer in die Tasche greifen?


    Wäre für eure Anichten sehr dankbar,


    Grüße,


    Mike

  • Salut

    meine 1. Frage wäre:

    - ist die Maschine in einer "guten" Werkstatt gewesen und gewartet worden ? Wo, bei wem ?


    ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, daß:

    - nicht alle Werkstätten trauen sich an die Maschine

    - es gibt zu viele, die meinen, es zu können oder Pfuscher; meine wurde in einer Aprilia Werkstatt kaputtpariert -> u.a. Motorschaden


    Deshalb würde ich folgendes tun:

    In einer guten Werkstatt, die sich mit den Manas, bzw dem SRV Roller gut auskennen,

    einen kompletten Check machen zu lassen. Rechnungen und Service Heft mitbringen, soweit vorhanden.

    Dürfte weit unter 500 Euro kosten - siehe Link unten.

    Dann weiß man wirklich, was noch auf einen zukommt und kann dann die Folgekosten niedrig halten.

    Wobei die nicht sooo hoch sind, ausser Ventile einstellen + Riemenwechsel -> guckst du hier.


    Auf jeden Fall ist sie ein unkompliziertes und richtiges Spassmobil, mit dem man auch "Sportler" ärgern kann,

    wenn man es drauf anlegt.


    Viel Spass damit


    Jeje

    leben und leben lassen

    ABER

    auch am Leben bleiben

  • Wie Jeje schon schreibt, sind nicht alle Aprilia-Werkstätten mit der Mana (oder auch dem Roller mit dem Mana-Motor SRV) vertraut. Da du auch keinen Ort (Region / Wohnort) angegeben hast, kann man dir auch schlecht eine geeignete Werkstatt empfehlen. Deine Vorstellung war ja sehr knapp.

    Kenne die Inspektionsintervalle der Mana nicht. Wenn die große Inspektion aber bei 30.000km gemacht wurde, dann sollte nun doch die kleine = Öl und Filterwechsel gemacht werde. Achtung: ÖL & Mana - Da machen viel Werkstätten (aus Unwissenheit oder Gewohnheit) gerne das falsche Öl rein. In die Mana muss 5W - 40.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • warum hat der den Riemen bei 35K gemacht. Der steht erst bei 40000 an?


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Wenn da das Wartungsinterval nicht zurueckgestellt wurde wird bei 41500KM der belt service aufleuchten und irgentwann spaeter geht das Motorrad in den RAIN modus ueber( als Notlauf Plan). Ich koennte mir vorstellen das das schwierig wird den Service zurueckstellen zu lassen ohne das der Mechaniker da dran gewesen ist. Was Du machst ist am Ende dir ueberlassen. Wenn die gemachten Arbeiten nicht nachvollziehbar sind oder die Dokumentation nicht stimmig erscheint wuerde ich mit dem Motorrad zum Fachhaendler gehen und mir den Service machen lassen. Ob der belt raus muss oder nicht kann man leider so ohne weiteres nicht sehen, das ist wohl eine groessere Operation.

    Gott liebt die Dummen, warum wuerde er da sonst so viele von machen!?

  • Danke für eure guten und schnellen Antworten!

    Warum der Riemen bei 35.000 getauscht worden ist, weiß ich nicht. Der Vor-vor besitzer hat alle Service bei der Fachwerkstätte gemacht bis zu dem 30.000 Service. Der, von dem ich das Motorrad habe hat glaube ich dann alles bei einem einMannBetrieb (weiß nicht wie man diese kleinen Werkstätten nennt )machen lassen. Aber ihr habt mich in meiner Entscheidung das Motorrad in eine Fachwerkstätte zu bringen bestärkt, und das werde ich nun auch machen. Ist ja schon ein älteres Modell und ich glaube, den Vorbesitzer hat es auch mal aufgebrezelt, deswegen ist es sicherlich nicht schlecht da mal alles genau zu überprüfen!

    Ich bin aus Wien und werde das Bike zum Ginzinger stellen. Der ist da, glaube ich in dieser Region der Spezialist dafür.


    Grüße und nochmals einen Dank,


    Mike

  • den Vorbesitzer hat es auch mal aufgebrezelt, deswegen ist es sicherlich nicht schlecht da mal alles genau zu überprüfen!

    Das würde ich auf jeden Fall machen lassen:!:

    Hat Dich denn der Vorbesitzer darauf hingewiesen,bzw.gesagt was alles dabei kaputt gegangen ist ? Und repariert worden ist ?

    Und nur aus reiner Neugierde : 10 Jahre alt und Unfallmaschine...was hast Du denn dafür noch bezahlt ?

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • War der Vorbesitzer auch hier im Forum angemeldet?

    Wien & Mana da war doch was. :denk - 'hundatwassa' fährt jetzt eine AfrikaTwin DCT

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Nunja, es ist eigentlich alles schön kaschiert worden. Nur der Seitendeckel ist noch ordentlich zerkratzt. Er meinte, dass sie im Stand mal umgefallen ist....ich glaube, dass ich sie einfach haben wollte und das in dem Moment ignoriert habe :/ Bei genauerem hinsehen, sieht man aber genau dass da mehr gemacht worden ist. Der Originalauspuff ist ganz zerkratzt und wurde durch einen GPR ersetzt. ( den originalauspuff habe ich im Karton mitbekommen deswegen hatte ich das nicht gleich gesehen)

    Vielleicht wurde der Riemen auch deswegen bei 35k getauscht?? Hat aber ein neues Pickerl/ TÜV beim ÖAMTC machen lassen und es gab nichts zu beanstanden. Aber wenn ich jetzt so drüber nachdenke freue ich mich schon auf einen Termin in der Fachwerkstätte um alles zu überprüfen....


    Bezahlt habe ich 2.700 Euro


    p.s. der Vorbesitzer hat sich schon eine neue Mana gekauft- also keine Africa Twin

  • Okay, bei dem Preis würde ich sagen:Alles richtig gemacht :thumbup:

    Jetzt nur hoffen das die Burschen in der Werkstatt nicht's ernsthaftes feststellen,ich drücke dir die Daumen :dup

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • Hallo Mike,

    warst du schon in der Werkstatt?

    Bei 40.000 werden außer dem schon erledigten Riemenwechsel noch

    die Zündkerzen (4x NGK CR7EKB), der Luftfilter (GU28113650), das Motoröl (2,6 L AGIP/ENI I-Ride 5W-40) und der Ölfilter (am besten Originalfilter, da es Probleme bei Fremdfabrikaten gab) gewechselt.

    Das kann, wenn man es sich nicht selbst zutraut, jede freie Motorradwerksatt machen.

    Zur "Fachwerkstatt" musst du erst wieder beim nächsten Riemenwechsel, weil es dafür Spezialwerkzeug und -wissen braucht.

    Gabelöl wechselt man bei auftretender Undichtigkeit. Ich sprühe die Dichtungen regelmäßig mit BRUNOX DEO für Federgabeln ein (aus dem Fahrradzubehör), das verlängert ihr Leben. Bremsflüssigkeit (DOT 4) soll eigentlich alle 2 Jahre gewechselt werden.

    Ich habe mir ein Messwerkzeug zugelegt, mit dem man den Anteil Wasser in der Flüssigkeit messen kann.

    Das benutze ich auch bei meinen Autos. Habe dadurch die Erfahrung gemacht, dass zumindest bei meiner Beanspruchung, ein Wechselintervall von 4 bis 6 Jahren möglich ist.

    Nachdem ich mir ein Rückschlagventil für den Bremsflüssigkeitswechsel gekauft habe, ist das beim Motorrad in ein paar Minuten erledigt. Die Bremsbeläge kannst du selbst per Augenschein überprüfen. Die Bremssättel habe ich nach dem Kauf meiner Mana abgeschraubt, die Beläge ausgebaut und die Kolben gereinigt und mit ATE Paste geschmiert. Bei der Feststellbremse war das nicht ganz so einfach, da diese nicht mit Hydraulik, sondern mit einem Bowdenzug bedient wird. Den wieder einzuhängen und die Zugkraft zu justieren war ein Geduldsspiel.

    Nach der Kühlflüssigkeit (Glysantin G40) solltest du auch schauen (am Besten mit Taschenlampe in nicht zu heller Umgebung).

    Ich habe mir noch neue Leuchtmittel für Hauptscheinwerfer (H11), Standlicht und Kennzeichenbeleuchtung (beides W5W) gegönnt.

    Den Zustand und das Spiel der Kette muss natürlich auch regelmäßig geprüft werden.

    Zum Reinigen benutze ich Ballistol. Zum Fetten "weißes Kettenspray".

    Hier gehen die Meinungen aber stark auseinander.

    Viele Grüße, Reiner

    >>fast forward

  • Also wir haben jetzt bei 20.000 km den Riemen und die Zündkerzen wechseln lassen. Da es der erste Wechsel nach 12 Jahren war, haben wir den machen lassen und inkl. Teile 630 € bezahlt.


    Den nächsten Wechsel bein 40.000 km werden wir überspringen, da der Riemen immer noch ok war.
    Wir werden es mit der neuen Justierung versuchen, siehe hier


    http://copros.bplaced.net/geraete/2010Mana.htm


    Gruss Marco

    Bikergruss
    Iris


    (Laßt das Graue unter dem Schwarzen :toeff )

  • Der Link führt zum falschen Beitrag? Oder?

    >>fast forward

  • .... Zum Glück fand ich eine Werkstatt, die die "Nullstellung Potentiometer" ohne Antriebsriemenwechsel durchführte. Diese eigenartige BELT-Warnungsgeschichte klingt sehr nach Geldschinderei, Aprilia Italien gibt dazu auch keine Erklärung ab, Anfragen werden ignoriert.

    Na ja, wenn man davon ausgeht, dass der Durchschnitts-Motorradfahrer 2000 bis 2500km fährt, dann ist vielleicht der Riemenwechsel nach acht oder gar 10 Jahren angebracht.

    Schade, dass Aprilia da keine Antwort gibt.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Diese Inhalte könnten dich interessieren: