Ade Shiver.....

  • Nach ca. 4 Jahren und 8000km auf dem Tacho, trenne ich mich von meiner 750er Shiver. Das ausschlaggebende war im diesen Jahr über den Winter- Zylinderdeckeldichtung vom vorderen Zylinder und kurz danach auch der hintere Zylinder. Als alles repariert war, fing das Thermostat an zu tröpfeln. :-(. Ich kann so sagen, dass jedes Jahr irgend etwas an dem Bike war. Gut, ich habe noch eine alte Honda CB-Seven Fifty auf die ich immer zurück greifen konnte. Die neue wird eine Yamaha XSR900. Probefahrt war schon. Der Motor ist der "Hammer". Gr. :wink

  • Uuuh hoffentlich in schwarz Gold 😉

    Und selbst wenn in ned anderen Kombi - viel Spaß und allzeit gute Fahrt!

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Wünsche dir Spaß mit einem anderen Motorrad.


    ;) Das Tröpfeln waren die Tränen über zu wenig Nutzung. ;)

    Bei nur 2000km/J würde ich mir überlegen ob es noch Sinn macht das Motorrad zu halten.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Ist auch ein schönes Moped...könnte mir auch gefallen,habe mir aber erst vor kurzem meine Shiver900 geholt:peace

    Viel Spass mit der Yamaha und mehr glück als mit Deiner alten Diva:thumbup:

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • Danke, die Yamaha ist in Schwarz/ Rot / Gold. Ich hätte die Shiver gerne öfters genutzt. War ja immer etwas daran. Ich habe dann sicherhaltshalber die alte Honda genutzt, für weite Strecken. Während der Garantiezeit: vorderer Zylinder verölt ( Madenschrauben neu eingeklebt ), Wasserpumpe. Danach: Seitenständerschalter, Software, nach einen Regen ( unterwegs ) nicht mehr angesprungen, Batterie wurde nicht mehr geladen- usw....

  • Bei nur 2000km/J würde ich mir überlegen ob es noch Sinn macht das Motorrad zu halten.

    Im Grunde gebe ich dir recht....Aber:

    Das können 20 wunderbar entspannte 100km-Touren an sonnigen Sonntagnachmittagen sein.

    Oder 2x 1 Woche Alpen oder Dolos mit 4-5 Fahrtagen.

    Ich kenne Leute, deren Cabrio (10x so teuer wie ne 750er Shiver) kommt nur 3x/Jahr aus der Garage.

    Meine beiden Moped müssen sich die 4-5.000km im Jahr auch untereinander aufteilen:wacko:

    Satzzeichen retten Leben:

    Komm wir essen jetzt Opa.

    Komm, wir essen jetzt, Opa.


    Niveau ist KEINE Handcreme

  • Ich habe es bisher auch nicht geschafft im Schnitt mehr als ca.3.000km.im Jahr zu fahren,und da ist unser jährliches CTT mit ca.1000 km.schon mit eingerechnet ! Ich hoffe,ne,ich weiß,das es mit der Bella dieses Jahr mehr werden:)Habe die 3.000er Marke ja schon fast geknackt,obwohl ich mir die erst Ende letzten Jahres gekauft habe.

    Und ganz ehrlich,ob es nun 2.000 oder 5.000 oder noch mehr km.im Jahr sind ist doch Pustekuchen.

    Spaß muß / soll es machen,und dann ist alles gut:!:

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • Zwei Räder bleiben zwei Räder... Und damit hoffentlich der Spaß am Moped fahren

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Verabschiedung gibt es natürlich auch. Viel Spaß mit 3 Zylindern und vielleicht erden es ja ein paar mehr km.

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: