LED (COB) Blinker vorn

  • nachdem ich erfolgreich hinten neue LED COB Blinker verbaut habe würde ich das vorn auch gern machen (Shiver 900)

    Beim näheren Hinschauen ist mir aufgefallen, dass vorn die Blinker in der Lampenmaske verschraubt sind.

    und zwar ebenso wie hinten mit einer in den Blinker eingelassenen Adapterplatte.

    Da an den LED Blinkern M8 Gewinde dran ist, das von innen mit einer Mutter verschraubt sind frage ich mich, wie ich in der Lampenmaske da eine Mutter drauf bekommen soll,

    von Anziehen der Mutter mal gar nicht zu reden.

    Einzige Lösung, die mir einfällt, die Adapterplatte der Original Blinker von dem Blinker abziehen und aufbohren.

    Darein den LED Blinker schrauben und dann die Adapterplatte wieder in die Lampenmaske.

    Gibt es noch eine andere/bessere Lösung?

    Wie habt Ihr das gemacht?

    Es sind ja einige, die auf LED Blinker umgerüstet haben.

    Danke schon mal

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Hat keiner einen Tipp wie das vorn mit den LED Blinkern zu lösen ist?

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Weiß nicht, ob das bei der Shiver genauso ist wie bei der DD. Bei der DD habe ich es quasi so gemacht wie du oben beschrieben hast. Habe den Sockel der Original Blnker abgesägt. Dann innen die Plastikstreben ausgehöhlt. Ist ein bisschen ätzend weil das so ein weicher nachgiebiger Kunststoff ist. Dann den COB Blinker durch die abgesägte Hülse gesteckt und von innen mit der Mutter festgezogen und das Ganze dann an der original Aufnahme wieder befestigt.

    Keine Ahnung ob dir das hilft, aber für die DD fand ich das den Weg der am besten aussieht.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Danke Harry,

    Dann war ich mit meiner Überlegung wenigstens nicht ganz auf dem Holzweg.

    Den hinteren Original Blinker habe ich mal aufgemacht und gesehen, dass man das Kabel am Besten am Kabelschuh im Blinker abtrennt und den Kabelschuh gegen einen Japan Stecker tauscht. da kann man dann gut den LED Blinker anschließen und muss nicht das Lampengehäuse losfummeln

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Gerne, viel Glück, hoffe es klappt. Das aushölen war blöd, der Kunstoff ist zu weich, deswegen funktioniert es mit dem Bohrer nicht. Habe es mit einem schmalen Cutter ausgekratzt.

  • ich muss ja "nur" auf 8mm aushölen

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Auf die Idee den orig. Sockel zu benutzen bin ich damals gar nicht draufgekomen!:zZzZ

    Hab dann einfach die hintere Bohrung benutzt und die eigentliche Öffnung mit ner Plastekappe zugemacht.

    Ich denke, die unsaubere neue Blinkerposition fällt nur den Spezies auf - und ich seh's ja nicht wirklich!Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Wieso plus die Mutter?

    Passt die nicht mit rein?

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Na, eben vorne die Bohrung 8 mm für das Gewinde des Blinkers. Aber die Mutter muss ja auch noch von innen rein um den Blinker im Sockel festzuziehen.

  • Hast recht, habe gerade nochmal geschaut. Da brauch man nicht messen um zu sehen, dass das Gewinde des Blinkers zu kurz ist.

    Hätte ich dann spätestens beim Einschrauben gemerkt :bump

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"