Neue Fahrverbote an Wochenenden? Die spinnen, die Römer...

  • Das ist doch lächerlich, der kleine Schweißpunkt ist schnell weggeflext. Das ist kein wirkliches Hindernis.

    Wieso überhaupt herausnehmbare dB-Killer? Auspuffanlage gleich so konstruieren, dass es gar nicht erst herausnehmbare Teile gibt, also komplett verschweißen,.

    Felix

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Servus


    ich weiß das es lächerlich ist aber eine Schraube kann sich lockern, rausfallen und dann

    ist der DB Killer zufällig auch weg:nein


    Ein Schweißpunkt muß man flexen und dann ist der Vorsatz erfüllt.:]


    So lange die Zubehörhersteller die Anlagen mit DB Killer und Schweißpunkt zugelassen bekommen

    wird sich da auch nix ändern. :headshake


    Die Zulassungsbetimmungen müssten sich verschärfen aber trotzdem wird es welche geben die Anlagen manipulieren


    Schau mal bei den Auto V8 Boliden. Da sind genug Anlagen die aufgeschnitten werden,

    ausgeräumt und wieder verschweißt sind, in der Hoffnung bei der Kontrolle fällt das nicht auf.


    Trugschluß da das Schallmeßgerät den Nachweis liefert.:]


    Gruß


    Manni:wink

  • Es geht nix den Bach runter, sondern Anwohnern solcher Moppedstrecken geht ganz einfach der Lärm auf den Sack. Ich habe viele Jahre an solch einem Brennpunkt gewohnt. Es ist einfach nur nervig dieser Lärm! Kommt auch bitte nicht mit Stadtflüchtlingen usw.
    Nicht nur Moped fahren ist ein Recht, sondern auch Ruhe!

  • Es geht nix den Bach runter, sondern Anwohnern solcher Moppedstrecken geht ganz einfach der Lärm auf den Sack. Ich habe viele Jahre an solch einem Brennpunkt gewohnt. Es ist einfach nur nervig dieser Lärm! Kommt auch bitte nicht mit Stadtflüchtlingen usw.
    Nicht nur Moped fahren ist ein Recht, sondern auch Ruhe!

    Da hast Du völlig Recht. Was mich an der ganzen (scheinheiligen) Diskussion stört ist die Tatsache, dass die meisten Motorräder aber eben mit diesem Lärm völlig legal unterwegs sind. Das hat also bislang den Gesetzgeber auch nicht interessiert. Dass dem lärmgeplagten Anwohner egal ist, ob der Lärm dann von legalen oder illegalen Motorrädern kommt, trägt natürlich nicht zur Entspannung bei.


    Wenn ich meine E3 Caponord nehme, dann hat die zugelassene 97 dB, was schon heftig ist. Die E4 RnineT hat "nur" noch 87 dB, aber auch nur, weil die Auspuffklappe im für die Messung relevanten Bereich noch zu ist.


    Unabhängig davon, nach m.E. ist häufig die Kombination aus Geschwindigkeit, Drehzahl und dann eben Lautstärke das Hauptproblem. Wenn man mit einem eher lauten Motorrad im hohen Gang mit 50 durch den Ort tuckert, dann stört das auch deutlich weniger, als eben mit hoher Drehzahl im niedrigen Gang und womöglich auch noch deutlich zu schnell.


    Gruß

    Stephan

  • Stellungnahme Verkehrsminister -> Klick

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.