Caponord gekauft

  • Hallo, habe mir am Wochenende eine Caponord gekauft, im Original. Was kann oder sollte man ändern ?.

    Wenn Auspuff, welcher ?.

  • Hallo Superjockel,


    herzlich willkommen hier im Forum und viel Spaß mit der Caponord.


    Einzige "Pflicht" Änderung ist der Resonator Kit. Ansonsten ist gerade zum Thema Auspuff, Scheibe, Übersetzung und 190er Reifen auf der 6 Zoll Felge bereits ganz viel Lesestoff im Caponord Unterforum.


    Gruß

    Stephan


    P.S. Wenn nach der Lektüre der Beiträge noch Fragen offen sind, immer her damit.

  • Gutes Mopped viel Spaß, Resonator kam ja schon, falls noch nicht verbaut.

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

  • Danke für die Antworten, werde das Bike am Montag vom Händler abholen.

    Zulassung erst am 3.6. möglich (Corona). Dann mal schauen was da alles verbaut ist.

  • Prüfen, ob nachweislich bei 20.000 km der große Service inkl. Ventilspielkontrolle gemacht wurde. Der ist nämlich sehr teuer und es müssen i.d.R. immer Ventile eingestellt werden.


    Ansonsten viel Spaß damit. Ich fahre morgen zum 30.000er KD und habe bisher keinen Kilometer bereut.


    Gruß

    Stephan

  • Moin Moin,

    Ich hab meine '14 Capo vor 2 Jahren mit knapp 20tkm gekauft und hatte die gleichen Fragen. Der Vorbesitzer hat vorne ein kleineres Ritzel verbaut für besseren Durchzug - drangelassen. Resonator war ein Muss. Ansonsten: Ausser ein paar Löwenstickern und Carbonfolie auf den Koffern gab es nichts zu tun 👍😊 Fahr sie erst mal 1 Jahr, dann wirst du sehen ob du was ändern willst. Ich wette eher nicht...

    Gruss Stefan

  • Hallo,

    die 20000 in 17 erledigt, dann eine bei 25,6 tkm in19 ( hatte mich vertan hat 27tkm gelaufen).

    Resonatorbox fehlt. Habe einen SC Auspuff montiert. Werde erst einmal fahren und dann schauen was nötig ist.

    Gruß Joachim

  • So, Motorrad zugelassen und eine kleine Runde 80 km gefahren. Ab 2500 Umdrehungen im hohen Gang gut zu fahren. Werde noch ein bisschen Zeit für die Elektronik gebrauchen.

    Fährt sich für einen 2 Zylinder sehr gut. Der SC Auspuff bollert ganz gut.

    Gruß Joachim

  • Glückwunsch zum neuen Sportgerät. An die Masse musste ich mich erst gewöhnen (kam von einer MT07). Die schiebt in Kurven mächtig geradeaus.

    Allzeit eine Handbreit Wasser unterm Kiel

    Gruss, Stefan

  • Hatte mal eine Triumph Tiger (T 400) war gefühlt noch mehr an Gewicht. Das Moped vor der Caponord war eine Husqvarna 701 SM , fuhr sich wie ein Fahrrad.

  • Hy;

    Könntest du mal ein Foto von deinen Kettenspannern hier posten!?

    Habe auch ein kleineres Ritzel drauf bei ner 112er Kette und bin fast am Anschlag.

    Werde die Kette jetzt wohl kürzen!


    Gruß Berni

  • Hallo zusammen 2. Ausfahrt nach 60 km.Motor am Bahnübergang aus gemacht.Danach nicht mehr angesprungen.Wohl Batterie leer, Relais nur noch am klackern. Frau angerufen ( 20 km von zuhause) Überbrückt Motor sprang sofort an, lief aber sehr unruhig . Kann es daran liegen das nicht genug Strom für die Zündung vorhanden ist oder Regler defekt? Nach 60 km Fahrt sollte doch wohl die Batterie voll sein.

    Gruß Joachim

  • wenn die Batterie unter den Nennstrom faellt ist es Moeglich das die Elektronik in das Notlaufprogramm hin und her wechselt. Das wuerde den unruhigen Lauf erklaeren. Hast du eine Ahnung wie alt die Batterie ist? Du kannst versuchen die an ein in diesem Fall modernes Ladegeraet zu haengen. Neuere Ladestationen erkennen ob der Akku einen Schaden hat oder nicht. Wenn der Akkumulator schon mehr als 4 -5 Jahre ist dann schick den in Rente. Das waer auf jedenfall mal die guenstigste Variante fuer dein Problem.

    Gott liebt die Dummen, warum wuerde er da sonst so viele von machen!?

Diese Inhalte könnten dich interessieren: