Moin, ich schau mal wieder vorbei.

  • Moin Aprilianer, nach langer Zeit schaue ich mal wieder vorbei bei euch. Es sind ja noch viele von den Anfängen 2008 hier vertreten.

    Habe mir heute morgen mal ein paar Fotos von meinem ersten Bike angeschaut und kam wieder ins schwärmen.

    Das war schon eine geile Zeit mit der Shiver.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Wie ist es den euch ergangen, seid ihr Aprilia immer noch treu geblieben oder habt ihr mittlerweile auch andere Bikes in der Garage?

    Ich habe immer noch die GS mit der ich jetzt schon fast 90000 Kilometer gefahren/geschottert und gereist bin. Viele Länder haben wir zwei nun schon bereist. Hatten gute und schlechte Zeiten zusammen erlebt.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Servus Ingo


    schön das Du mal wieder hier vorbei schaust:]


    Eine Aprilia ist immer noch im Stall

    nach der Shiver war eine 1000 V4 Tuono 5 Jahre mein Begleiter danach umstieg auf die BMW S 1000 XR

    zusätzlich habe ich seit 2 Jahren eine 900 DD.

    Bilder findest Du in meiner Galerie


    Hatten gute und schlechte Zeiten zusammen erlebt.


    Was ist bei den schlechten Zeiten zu vermelden

    Gab es Ärger mit dem Boxer :denk


    Gruß


    Manni:wink

  • Moin Ingo,


    meine shiver habe ich auch noch, da ich im großen und ganzen recht zufrieden mit ihr bin :love


    weiterhin ist aber jetzt noch eine BMW R35 von 1947 mit eingezogen, welche ich jetzt fast fertig habe, bin schon ganz hibbelig wegen der ersten probefahrt :danceBitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Wie ist es den euch ergangen, seid ihr Aprilia immer noch treu geblieben ...

    JA

    Bin ja im Sept.2011 die "Liaison" mit der Shiver eingegangen und noch immer verliebt. :love

    Daran hat auch der Unfall Herbst 2018 (seit dem liegt die erste Shiver bei mir in der Einliegerwohnung "auf Intensiv". :beule:weinen) nichts geändert.

    Mit der Shiver-2 dann seither über 20.000km gefahren. Ich brauche nix anderes. Es passt halt.

    Nur der/die Händler könnten näher sein. Egal welchen nächsten ich wähle, Fahrtzeit jew. eine Stunde. :pfff aber :egal

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Hallo Ingo,

    das klingt nach einer eingeschworenen Beziehung zu Deiner GS...
    Meine Shiver GT ist auch noch bei mir und macht mir bei jeder Fahrt immer noch reichlich Freude. Für Reisen, große und knackige Touren ist sie nach meinem Geschmack immer noch erste Wahl. Und bei einem Fahrertraining habe ich mit ihr sogar schon "geschottert"

    Sie hat allerdings vor zwei Jahren neue Gesellschaft bekommen. Die Kawasaki ZR7 ist nach Brandenburg zu einem Kollegen umgezogen und eine Moto Guzzi V7-III in die Garage eingezogen. Die ist für die netten kleinen Runden im Umland einfach nur schön zu fahren und hat diesen typischen Guzzi-Charakter...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Moin Ingo,


    ich fahre immer noch Shiver aber ich habe jetzt drei😂

    Eine mit 80, eine mit 70 und eine mit 13 tausend KM


    Grüsse!

    Olli

    mir doch Scheißegal...... :aetsch

  • Ja die Tuono stand bei mir auch auf dem Plan nach der Shiver, habe solange wie möglich damals gewartet das sie mit ABS kam, leider hat das dann zulange gedauert. Ansonsten wäre ich sicher bei Aprilia geblieben denke ich.


    Die GS hatte ich 2013 als Neuentwicklung gekauft, die erste Wassergekühlte, ich hatte zwar schon bedenken beim Kauf wegen Kinderkrankheiten das es aber so dicke kommen sollte hätte ich dann nicht gedacht.

    Der Anfang war mit reichlich Schaltereinheiten, die nicht Wasserdicht waren, gemacht. Die meisten insgesamt 4 oder 5 mal getauscht werden. Keine große Sache aber nervig wegen dem Hingurken. Dann bei der ersten Schottertour in den Alpen wollten die Gänge nicht mehr rein gehen wenn das Öl zu heiß geworden ist. Der Grund war wohl das Schleppmoment des Öls welches die Lamellen nicht mehr richtig trennen lies. Ich habe dann einen längeren Druckstift in der Kupplung bekommen, damit ging das dann. Es folgenden dann Kleinigkeiten, ein neuer Scheinwerfer eine Scheibe die hinter einen Simmerin montiert werden mussten am Antrieb. Dann kam es aber ganz dicke. Nach 3 Touren in den Westalpen beim Schottereinsatz machte die Kupplung ärger. Ich dachte naja da werden die Lamellen runter sein, bin ja oft mit schleifender Kupplung im Gelände gefahren und gab sie daraufhin in die Werkstatt, wo sie mal nachschauen sollten. 50000 hatte sie da auf der Uhr. Ergebnis Getriebeschaden und die Kupplung war komplett Schrott. Da bekam ich schon etwas Rötung im Gesicht und die Pumpe lief am Anschlag, ich dachte das kann doch nicht sein . Zum Glück war sie noch 3 Monate in der CarGarantie. Die haben alles bis auf die Kupplung übernommen zum Glück. Eine neue Kupplung mit Korb und allem was dazu gehört war mein Part, ich habe dann gleich noch eine neue Wasserpumpe einbauen lassen weil die Kiste eh komplett zerlegt werden musste. Das hat mich 1500€ gekostet. 2017 hatte BMW das Getriebe komplett überarbeitet und zum Glück habe ich so eins dann bekommen. Ich musste zwar einige Wochen darauf warten aber das hat sich auch gelohnt, dass neue schaltet viel besser wie das alte. Seid dem läuft sie Problemlos. Achso mach 70000 habe ich ihr noch ein neues Fahrwerk von Wilders spendiert, das ich viel mit Gepäck fahre wollte ich ein angepasstes haben und das alte war schon etwas schwammig geworden. Das neue fährt sich Hammer extrem besser wie das alte.


    Moin Ingo,


    meine shiver habe ich auch noch, da ich im großen und ganzen recht zufrieden mit ihr bin :love


    weiterhin ist aber jetzt noch eine BMW R35 von 1947 mit eingezogen, welche ich jetzt fast fertig habe, bin schon ganz hibbelig wegen der ersten probefahrt :danceBitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Die neue R18 könnte mir auch gefallen, allerdings werde ich da erst mal ein paar Jahre warten bis dort die Kinderkrankheiten vorbei sind =)



    JA

    Bin ja im Sept.2011 die "Liaison" mit der Shiver eingegangen und noch immer verliebt. :love

    Daran hat auch der Unfall Herbst 2018 (seit dem liegt die erste Shiver bei mir in der Einliegerwohnung "auf Intensiv". :beule:weinen) nichts geändert.

    Mit der Shiver-2 dann seither über 20.000km gefahren. Ich brauche nix anderes. Es passt halt.

    Nur der/die Händler könnten näher sein. Egal welchen nächsten ich wähle, Fahrtzeit jew. eine Stunde. :pfff aber :egal

    Hauptsache deine Knochen sind heil geblieben alles andere ist doch Nebensache.



    Hallo Ingo,

    das klingt nach einer eingeschworenen Beziehung zu Deiner GS...
    Meine Shiver GT ist auch noch bei mir und macht mir bei jeder Fahrt immer noch reichlich Freude. Für Reisen, große und knackige Touren ist sie nach meinem Geschmack immer noch erste Wahl. Und bei einem Fahrertraining habe ich mit ihr sogar schon "geschottert"

    Sie hat allerdings vor zwei Jahren neue Gesellschaft bekommen. Die Kawasaki ZR7 ist nach Brandenburg zu einem Kollegen umgezogen und eine Moto Guzzi V7-III in die Garage eingezogen. Die ist für die netten kleinen Runden im Umland einfach nur schön zu fahren und hat diesen typischen Guzzi-Charakter...

    Die Guzzi gefällt mir auch sehr gut aber man sich ja nicht jedes Bike in die Garage stellen welches einen gefällt, oder doch :denk;o).



    Moin Ingo,


    ich fahre immer noch Shiver aber ich habe jetzt drei😂

    Eine mit 80, eine mit 70 und eine mit 13 tausend KM


    Grüsse!

    Olli

    Wie drei =) wieso drei?

  • Die neue R18 könnte mir auch gefallen, allerdings werde ich da erst mal ein paar Jahre warten bis dort die Kinderkrankheiten vorbei sind =)

    naja, die R35 ist so alt, dass die kinderkrankheiten auch schon kinderkrankheiten bekommen haben :jester, aber selbst die sind mittlerweile ausgemerzt - ist ja auch nicht viel dran an so´nem ding :S


    den motor der R18 habe ich anfang des jahres auf der messe gesehen - was für ein trümmer, genauso viel hubraum wie mein auto =),

    der schiebt den eisenhaufen bestimmt ordentlich vorwärts, wobei das bei 345kg leergewicht wohl relativ bzw wohl auch nötig ist =O

  • naja, die R35 ist so alt, dass die kinderkrankheiten auch schon kinderkrankheiten bekommen haben :jester, aber selbst die sind mittlerweile ausgemerzt - ist ja auch nicht viel dran an so´nem ding :S


    den motor der R18 habe ich anfang des jahres auf der messe gesehen - was für ein trümmer, genauso viel hubraum wie mein auto =),

    der schiebt den eisenhaufen bestimmt ordentlich vorwärts, wobei das bei 345kg leergewicht wohl relativ bzw wohl auch nötig ist =O

    Mit der Kiste will ich dann auch mal über die Alpen fahren, wollte eigentlich dies mit einer Harley tun aber die Läden hier und in der Umgebung sind etwas ganz besonderes. Hier muss man sich anscheinend erst als würdig erweisen bevor man beachtet wird =). Das hat mir gereicht, nie werde ich diese Marke fahren und da kommt mir die R18 gerade recht. Gefällt mir unheimlich die Kiste.



    Ingo!


    haben ist besser als brauchen. Ich auch noch 2 ersatz Motoren und mindestens eine Shiver in Teilen. ;o)

    Da hast du wohl recht, ich hatte mit meiner aber keine großen Sorgen gehabt.

  • Mit der Kiste will ich dann auch mal über die Alpen fahren, wollte eigentlich dies mit einer Harley tun aber die Läden hier und in der Umgebung sind etwas ganz besonderes. Hier muss man sich anscheinend erst als würdig erweisen bevor man beachtet wird =). Das hat mir gereicht, nie werde ich diese Marke fahren und da kommt mir die R18 gerade recht. Gefällt mir unheimlich die Kiste.

    Aus Erfahrung - die kochen auch nur mit Wasser. Müssen natürlich auf ihren Ruhm/Nimbus...?... achten. Erwähne dann bloß nicht, dass sie eigentlich nur made in Thailand sind, das deprimiert die zu sehr. Die HD Fahrer, die nicht nur sonntags am Caffee parken, sondern wirklich on the road sind haben anderen Mopedfahrern gegenüber nicht die Ressentiments

    Ach ja,

    willkommen zurück im Forum

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Servus Ingo,

    keine Aprilia mehr bei mir wegen Händlersterben. Fahre jetzt auch eine BMW. S1000R, trotz Corona 6000km seit September 2019.

    Hätte ja eine Tuono Factory 2019 gewollt, nachdem aber der dritte Händler bei dem ich war Aprilia abgegeben hatte, keine Option mehr.

    Hau rein!

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

  • Servus Ingo,

    keine Aprilia mehr bei mir wegen Händlersterben. Fahre jetzt auch eine BMW. S1000R, trotz Corona 6000km seit September 2019.

    Hätte ja eine Tuono Factory 2019 gewollt, nachdem aber der dritte Händler bei dem ich war Aprilia abgegeben hatte, keine Option mehr.

    Hau rein!

    Ich wusste du wirst antworten =), die S1000R hatte ich auch mal für ein paar Tage. Hammer Teil, vor allem das Fahrwerk war ultra geil. Auch der 4 Zylinder hat mir sehr gefallen!

  • Servus

    vor allem das Fahrwerk war ultra geil. Auch der 4 Zylinder hat mir sehr gefallen!


    na endlich Du bist reif für die S 1000 XR:lol:lol


    Gruß


    Manni:jubel

  • Nee, was mit der XR geht schaff ich auch mit der GS ;o). Mit dem Wilders Fahrwerk liegt die schon mega gut.

  • Aber die ist vorne soooo häßlich...🤮 Ich hoffe die Neue wird symetrisch, wenn sie dann kommt.

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!