Neue Strassenverkehrsordnung in D ab 28. April 2020

  • Anfang des Jahres wurden Aenderungen in der Strassenverkehrsordunung beschlossen. Ab 28. April sind sie in Kraft. Zum Grossteil beschraenken sich die Aenderungen auf drastisch erhoehte Strafen fuer verschiedene Vergehen. Auch kann man den Fuehrerschein viel schneller verlieren. Innerorts ab 21 km/h zu viel und ausserhalb geschlossener Ortschaften ab 26km/h ueber der erlaubten Geschwindigkeit.


    Hier eine Uebersicht der Aenderungen :teach

    innerorts:


    bis 10 km/h - 30 Euro - bisher 15 Euro

    11 - 15 km/h - 50 Euro - bisher 25 Euro

    16 - 20 km/h - 70 Euro 1Punkt - bisher 35 Euro

    21 - 25 km/h - 80 Euro - 2Punkte - 1 Monat Fahrverbot - bisher 80 Euro 1Punkt

    26 - 30 km/h - 100 Euro - 2Punkte - 1 Monat Fahrverbot - bisher 100 Euro - 1Punkt (1 Monat Fahrverbot bei zwei Verstoessen innerhalb eines Jahres)

    31 - 40 km/h - 160 Euro - 2Punkte - 1 Monat Fahrverbot - bisher 160 Euro - 2Punkte - 1 Monat Fahrverbot


    ausserorts:


    bis 10 km/h - 20 Euro - bisher 10 Euro

    11 - 15 km/h - 40 Euro - bisher 20 Euro

    16 - 20 km/h - 60 Euro - 1Punkt - bisher 30 Euro

    21 - 25 km/h 70 Euro - 1Punkt - bisher 70 Euro - 1Punkt :0plan komisch ist aber gleich geblieben

    26 - 30 km/h 80 Euro - 2 Punkte - 1 Monat Fahrverbot - bisher 80 Euro - 1Punkt - (1 Monat Fahrverbot bei zwei Verstoessen innerhalb eines Jahres)

    30 - 40 km/h 120 Euro - 2Punkte 1 Monat Fahrverbot - bisher 120 Euro - 1 Punkt - (1 Monat Fahrverbot bei zwei Verstoessen innerhalb eines Jahres)


    Also gut aufpassen und allseits gute Fahrt

    Opa Guzzi

    Gott liebt die Dummen, warum wuerde er da sonst so viele von machen!?

  • Opa Guzzi

    Hat den Titel des Themas von „Neue Strassenverkehrsordnung in D an 28. April 2020“ zu „Neue Strassenverkehrsordnung in D ab 28. April 2020“ geändert.
  • ... dann sollten wir die verbleibenden 4 Tage auskosten :bier

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Wie bekommen es echt nicht leicht gemacht ein Kollege war letzte Woche am Mittwoch eine Runde fahren und is mitten in eine Großkontolle reingefahren (kreidacherhöhe).

    Unter der Woche um 17 Uhr :rolleyes:Geht's noch?

  • Wenn auch keine der Schnittlauchbande sagt, dass sie Homeoffice machen sollen...
    Hab bei uns in und um München aber momentan das Gefühl, dass recht viel geblitzt wird - zumindest sind mir noch nicht so viele Blitzer aufgefallen wie letzte Woche...

    Ich war bisher einmal mitm Motorrad in ner Großkontrolle, glaub vor drei Jahren aufm Weg nach Rohr... Direkt am Rasthof Geiselwind...


    Und bezüglich der Bußgelder - war ja klar, dass wir irgendwann mal Erhöhungen bekommen...
    Manche, mich nicht zwingend ausgenommen, belehrt halt nur übers Geldsäckel.

    Wenn wir z.b. an die Grenze zur Schweiz, Österreich, Frankreich kommen - können wir auch auf einmal die Geschwindigkeitsschilder lesen...

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Mal sehen ob die bei uns in CH auch noch erhöht werden, ist ja schon unverschämt, dass was hier einkassiert wird:wand


    Neben dem Blitzer anhalten funktioniert ja wenigstens ganz gut.

  • Tja. Irgendwie muss halt Geld in die Kasse....

    Nö, irgendwie will man dafür sorgen, dass sich alle an die Regeln, hier eben Geschwindigkeitsbeschränkungen, halten.
    Ist halt immer blöd wenn die Regeln einen selbst betreffen, ich fahre auch gerne schnell.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Und bezüglich der Bußgelder - war ja klar, dass wir irgendwann mal Erhöhungen bekommen...
    Manche, mich nicht zwingend ausgenommen, belehrt halt nur übers Geldsäckel.

    Das hat doch aber nichts mit Verkehrs"erziehung" zu tun, sondern nur mit Abkassieren.

    Wochen später flattert Dir ein Bescheid ins Haus, wo Du (in unserem Alter) Mühe hast Dich zu erinnern wann und wo das war.

    Dazu wird an Stellen geblitzt (natürlich nicht immer) wo die Geschwindigkeitsvorgabe keinen Sinn macht, außer man will abkassieren.

    Da wir ja viele Mittelalte sind,die das vielleicht noch aus eigenem Erleben kennen, (Geschwindigkeits)Kontrolle macht doch "erzieherisch" am meisten Sinn, wenn Dir die Rennleitung die Kelle ins Gesicht hält und Du erklären musst, warum Du in der Spielstraße 80 gefahren bist. Nennt man auch Ursache-Wirkung-Prinzip.

    Der Knollen ärgert Dich, klar, aber ändert er Dein Verhalten?

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Der Knollen ärgert Dich, klar, aber ändert er Dein Verhalten?

    Das kommt immer darauf an wie weh es tut, komisch dass alle Deutschen in Österreich oder der Schweiz auch auf Autobahnen Schilder lesen können. (ich inclusive)

    Mir wären strengere Strafen für Angler oder Gleitschirmflieger oder Taubenzüchter auch lieber, das würde mich nämlich nicht betreffen.....

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Der Knollen ärgert Dich, klar, aber ändert er Dein Verhalten?

    Das is ne Erziehung die nicht von heute auf morgen geht... Sondern nur auf Dauer und leider übers Geld. Und wenn man ein paar Knollen bekommen hat dann sollte ein Lerneffekt einsetzen.
    Bei manchem reicht einer, bei manchem erst der zehnte , das zweite Mal einige Monate laufen müssen und bei manchem hilft eh nix...
    Dabei ist es doch im Endeffekt auch völlig wurscht wo sie dich blitzen, ob nun vor einer Schule, auf der Autobahn oder einer langen geraden Landstraße...

    Wir ärgern uns z.b. im Thread vom Jeje(Verkehrregeln in Frankreich) über die Deutschen und ihr Verkehrsverahlten und dass es in anderen Ländern anders is. Das machen in anderen Ländern auch nicht alle immer nur aus Höflichkeit...
    Wir sagen, ja oh Schweiz-Motorradtour, da schaffen wir aber weniger KM am Tag, weil es dort teurer ist - regen uns gleichzeitig über Schweizer Raser auf unseren Straßen auf (weil die Strafen hier ja einfach so gering sind).
    Aufm Treffen heist es bei manchen Tourguides - wir fahren zuminidest so, dass keiner den Führerschein verliert...

    Wir fahren sehr oft automatisch 10-15 zu schnell, weil des kamma ja locker verkraften.
    Erst wenn wir diese Denkweise ausm Kopf raus haben, wird sich etwas ändern... Und das geht meiner Meinung nach nur übers Geld.
    Ganz egal ob da ein Polizist steht und mir was erzählt oder ich Wochen später was bekomme...

    Und grad das mit Österreich kann man hier seeeehr oft beobachten - Von Tölz zum Sylvensteinspeicher alles raushauen was geht - Grenze passiert, zack Geschwindigkeit angepasst.

    Und nur um das klarzustellen - ich bin sicher KEIN Vorbild bezüglich Einhaltung der Geschwindigkeiten.

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

    2 Mal editiert, zuletzt von Philmuc ()

  • Servus


    man muß auch klar sagen das in den letzten Jahren der Verkehr überall auf den Hauptstraßen zugenommen hat

    so daß man dort zum Teil gar nicht mehr schneller fahren kann.


    Man wird auch das in Zukunft im Kopf haben müssen das es ab 16 km/h zu schnell Punkte gibt und die hat

    man gerade mit den Bikes ruckzuck drauf.


    Ich habe mich in den letzten Jahren dran gehalten nicht mehr geblitzt zu werden .

    Dafür lasse ich Filme machen von ProVidia :abfeiern:abfeiern:abfeiern:abfeiern


    Also muß meine rechte Hand kürzer treten


    Gruß


    Manni:wink

  • ABZOCKE

    Das sind allermeist die wirklichen Gründe.

    Gestern auf der B276, Laubach < > Schotten stand auch ein brauner Mercedes Vito mit dunklen Scheiben im Waldweg, erst als ich näher war erkannte ich da eine "Konstruktion" hinter der Heckscheibe. Mal sehen ob da was kommt.

    Dort ist 80 aber der Tacho meiner Shiver zeigte 94.


    Auf der Strecke gibt es immer und jedes Jahr wieder tödliche Unfälle. Erst am vergangen Sonntag hat auf dieser Strecke ein 22jähriger GSX-R -Fahrer sein Leben gelassen. Viel zu schnell in die rechts-links-Kurve. >Bericht


    und am Mittwoch musste ein Man in meinem Alter sein Leben lassen, weil ihm die Vorfahrt genommen wurde. Er gerät mit der Maschine unter das Auto und verstirbt.

    Somit zwei tödliche Unfälle innerhalb vier Tagen. :weinen

    ... doch "erzieherisch" am meisten Sinn, wenn Dir die Rennleitung die Kelle ins Gesicht hält und ..

    Ja ist aber aufwendiger und es kommt weniger in die Kasse, womit wir wieder bei dem ersten Wort aus dem ersten Zitat wären.


    Wie auch Phil, so bin ICH sicher AUCH KEIN Vorbild bezüglich Einhaltung der Geschwindigkeiten. :peinlich:peinlich:peinlich

    Lasse es aber ach gerne, da wo es geht die "Fahnen wehen". :pfeif

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Das die Bussgeldsaetze erhoeht wurden ist in meinen Augen schon OK aber die ganzen Fahrverbote und Punkte finde ich nicht verhaeltnissmaessig.

    Im Jahr 2019 sind in Deutschland 3059 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 216 Todesopfer oder 6,6 % weniger als im Jahr 2018 (3275 Todesopfer). Damit erreichte die Zahl der Verkehrstoten den niedrigsten Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren. Auch die Zahl der Verletzten ging 2019 gegenüber dem Vorjahr zurück, und zwar um 3,0 % auf rund 384000 Personen.

    Jeder Tote oder Verletzte ist sicher einer zuviel. Leider sagen die Statistiken nichts darueber aus vieviele wegen ueberhoehter Geschwindigkeit verunfallt sind. Ich empfinde die neuen Regeln als Bevormundung und weitere Einschraenkung

    Gott liebt die Dummen, warum wuerde er da sonst so viele von machen!?

Diese Inhalte könnten dich interessieren: