Kühlerleck

  • Moin,

    ich bin gerade von meiner Geburtstagsausfahrt zurückgekommen und mir ist Flüssigkeit am Wasserradiator aufgefallen.

    Mein erster Gedanke ist, dass der Kühler anscheinend undicht ist und leckt, allerdings ist mir keine Beschädigung von außen aufgefallen:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ist bei einer anderen Capo der Wasserradiator schonmal undicht geworden, vielleicht geplatzt? :denk

    Ich bin für Ratschläge, was man da machen könnte, dankbar.


    Gruß
    Gunnar

  • Gunnar, zum Geburtstag alles Gute :blumen


    Von Problemen mit dem Kühler habe ich noch nie gehört oder gelesen. Es könnte natürlich ein Defekt durch Steinschlag oder ein Riß in den Lamellen ursächlich sein. Lässt sich da irgendwie der Austritt lokalisieren?


    Gruß

    Stephan

  • Auch von mir alles Gute.
    Ist das Kühlwasser? Auf den Fotos sieht das eher nach irgendwelchem Schmodder aus.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Vielen Dank, Stephan.

    Mit der Taschenlampe konnte ich keinen Riß oder eine Beschädigung von außen feststellen, als ich mich halb unter das Moped geklemmt habe.

    Es gibt einige Einschläge und Dellen an anderen Stellen, aber nicht dort, wo das Leck zu sein scheint.


    Ich werde morgen die Radiatoren vorsichtig abwaschen und den Kühlmittelstand markieren.

    Danach drehe ich eine Runde, um den Motor und das Kühlmittel auf Temperatur zu bekommen, und schaue danach, ob wieder etwas ausgetreten ist.

    Falls der Radiator tatsächlich Flüssigkeit verliert, muss das ja feststellbar sein.

  • vielleicht geplatzt?

    Das kann ja nicht sein, denn es ist ja ein offenes druckloses System!  Korrigiert, da es falsch ist. Wollte damit sagen, dass bei dem Druck nicht der Alu-Kühler platzt.


    Auf den Fotos kann ich leider nichts erkennen, dazu bist du nicht nah genug an die Stellen gegangen.

    Beim nächsten Mal näher und direkt von vorne die Stellen fotografieren.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

    Einmal editiert, zuletzt von MegaLagu ()

  • Das kann ja nicht sein, denn es ist ja ein offenes druckloses System!

    Auf den Fotos kann ich leider nichts erkennen, dazu bist du nicht nah genug an die Stellen gegangen.

    Beim nächsten Mal näher und direkt von vorne die Stellen fotografieren.

    Nachdem ich das ganze Zeug morgen abgewaschen habe werde ich nochmal Fotos von der Stelle machen.

    • Hilfreich

    Servus

    Das kann ja nicht sein, denn es ist ja ein offenes druckloses System!

    seit wann ist ein Kühlkreislauf ein offenes druckloses System


    das musst Du mir jetzt erklären das dann Temperaturen gefahren werden von 102 Grad und mehr bei Aprilia.


    Hast Du schon mal einen heißen Kühler geöffnet und weißt Du was passiert wenn im System zwischen

    0,4 und 0,8 Bar Überdruck herrschen


    Die Pampe fliegt Dir um die Ohren und wenn Deine Bella einen Undichtigkeit hat

    dann pinkelt es raus oder sprüht raus.


    Lass die Kiste im Stand laufen bis der Lüfter voll am laufen ist und kontrolliere die Stelle

    ist da was im Eimer wirst Du es sofort sehen.


    Manni:wink

  • das musst Du mir jetzt erklären

    Ow, ow, ow, da hab ich mich vertan. :peinlich:peinlich:peinlich (war dann doch schon zu spät für konzentrierte Arbeit)

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Nach dem Waschen war der Radiator sauber und es war keine Beschädigung zu sehen.

    Allerdings ist mir am Heck, genau in der Flucht vom Reifen, schmieriges, leicht öliges Zeug aufgefallen, ähnlich zu dem Zeug am Kühler.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Hatte zuerst das HKS Schmiermittel im Verdacht, aber das Zeug befand sich mittig unter dem Heck, und das Nummerschild war von hinten fast sauber. Ich konnte das Zeug mit WD40 leicht entfernen.

    Nach dem Waschen hab ich das Moped zuerst im Stand heiß laufen lassen, auch kein Austritt von Flüssigkeit. Kurze, 30 minütige Runde mit schnellen und langsamen Passagen (30iger Zonen) haben auch keinen Flüssigkeitsaustritt bewirkt. :toeff


    Wasser- und Ölkühler scheinen somit intakt :peace

  • Habe ich mir gedacht, das sah auch nach Schmodder aus.

    Ich drück die Daumen.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Was zum Testen auch helfen kann: Drehzahl im Stand erhöhen und den Kühler beobachten.

    Durch den dann erhöhten Wasserdruck können sich Spalte öffnen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: