Capo Rally im Schwarzwald

  • Hallo zusammen,


    nachdem seit kurzem eine Capo Rally in meiner Garage auf den Frühling wartet, wollte ich mich hier kurz vorstellen.

    Eine Community wie diese hilft dann doch solch ein seltenes Fahrzeug auf lange Sicht am Laufen zu halten.


    Zur Capo Rally:

    1. Hand, 2900km, alles serienmäßig, Gelb.


    Zu mir:

    Bislang auf Speed Triple und Navigator unterwegs, beides wird jetzt zum Verkauf angeboten (leider leider... aber langsam wird's hier zu eng :D ), Mitte 30, wohne im mittleren / östlichen Schwarzwald und erhoffe mir mit der Capo Rally einen modernen Mix aus den beiden 20 Jahren alten Damen Speed Triple und Navigator zugelegt zu haben. Eigentlich wollte ich ein Motorrad mit E-Gas vermeiden (habe einige Probegefahren und im Vergleich zur Speed Triple als einfach nur schlecht empfunden), aber die Capo ist ein Versuch wert :jop


    Geplante Arbeiten an der Capo:


    - Stand,schäden' beseitigen (Flüssigkeiten, hier und da Korrosion an blanken Alu- und Stahlflächen)

    - passendes Topcase (bereits gefunden)

    - kleinerer Endschalldämpfer (Arrows ist unterwegs; TuneECU ist bekannt -> welche Map benötigt die Capo Rally? Bezugsquelle Adapterkabel?)

    - Umritzeln oder Kettenblatt +2 Zähne (besser vorne oder hinten?)

    - LiFePo Batterie (Erfahrungswerte vorhanden hinsichtlich Typ und Kompatibilität?) (der Konstrukteur, der die Batterie dort platziert hat gehört :iiiih)

    - Blinker (Benötigt man für LED Blinker ein lastunabhängiges Relais? Benötigt man Abdeckungen an den Verkleidungsteilen?)

    - kurzes Heck (Tipps sind willkommen)

    - hohe Scheibe (Puig ist unterwegs)

    - Montageheber (Heck + Front oder doch Zentral? :denkMein Lenkkopflagerheber funktioniert hier nimmer...)

    - Reifen (Aktuelle DOT 43/15, Erstbereifung. Empfehlungen sind willkommen)

    - elektrischer Kettenöler (Einbautipps sind willkommen)

    - Komfortsitzbank (Bezugsquelle? :denk)

    - Mehr Licht (und das mit 5000K; Tipps?)

    - Tankgeber tauschen (:crash)

    - ...


    Zu den obigen Punkten sind alle Tipps und Hinweise herzlich willkommen. Wahrscheinlich findet sich aber auch schon zu vielen Themen etwas im Forum?


    Cheers

  • Hallo "Unwichtig" :pfeif

    Herzlich WILLKOMMEN

    hier im Forum der besonderen V2-Verrückten. :jester

    Zu vielen Dingen findest du hier im Forum schon einige Hinweise, musst halt die Suche intensiv nutzen.

    Wünsche dir viel Spaß hier im Forum und viele problemlose km mit der "CaRa".


    Gruß Jürgen

    Mittelpunkt-Vulkanier ;)

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Hallo Capo2020,

    willkommen im Forum und viel Spass beim Umbauen... Hoffentlich kommst Du auch noch zum Fahren...

    Gruß aus Berlin

    Frank

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Hallo Capo2020,


    herzlich Willkommen hier im Forum und viel Spaß mit der Caponord. Zu Deinen Fragen gibt es tatsächlich in der passenden Unterrubrik genug Antworten.


    Alle noch offenen Fragen beantworten wir auch gerne persönlich beim Caponord Treffen im Mai ;o)


    Gruß

    Stephan

  • Hi

    auch von mir ein herzliches "Bienvenue".


    Habe mir auch gerade eine Rally zugelegt und bin am Herumbasteln.

    Mittlerer - östlicher Schwarzwald könnte etwas zu weit sein ...

    sonst hätte man zusammen basteln können.


    Meine Arbeiten:

    # Fern- und Abblendlicht verbunden (einfacher als im Forum beschrieben und hält noch)

    # Garmin-Navi mit "Zündschloss-Strom" über abgeklemmten TomTom-Navistecker im Cockpit verbunden

    # Bagster Tankschutzhaube dran (bin halt Bagster Fan - https://www.ebay.fr/itm/121884271288?ul_noapp=true)

    # Thermometer angebracht

    # grosse Ladebuchse im Cockpit verbaut

    # zusätzliche Steckdose hinten verbaut (für Heizweste von Frauchen)

    # bin gerade dabei, mir einen Rehoiler einzubauen

    # werde wohl die Auspuffklappe stilllegen - ev. mit neuem Topf + Eliminator (wer noch einen hat, bitte melden)

    # ev auch einen Tachokonverter einbauen (wer noch einen hat, bitte melden)

    # muß meinen Komfort-Fahrersitz zurückschicken, da der Vorbesitzer zu weich und breit geordert hatte (http://www.topsellerie.de)

    - suche deshalb jemanden, der mir übergangsweise einen Sitz für 2-3 Wochen ausleihen könnte

    # Mitas Terraforce R bestellt (hatte ich schon 4 Satz auf meiner Triumph und war absolut zufrieden)

    # bin noch auf der Suche nach einer Kotflügelverlängerung vorn (habe eine rumliegen für die normale Capo, wer sie will ...)

    # mein Steuergerät ist leider gelocked, sonst hätte ich gerne die Voll-Version (habe nämlich nur die 78KW-Variante) und auch ein

    entsprechendes Mapping aufgespielt

    - wenn jemand Ideen dazu hat, gerne


    - Für LED-Blinker braucht man nur entsprechende Lastwiderstände; hatte ich auch bei meiner Triumph gemacht


    Das waren jetzt mal ein paar Tipps und Arbeiten von mir

    Im Forum gibt es aber noch sooo vieles andere - da wirst du geholfen :]


    dann viel Spass beim Basteln und vielleicht trifft man sich ja mal


    Salutations

    Jeje

    leben und leben lassen

    ABER

    auch am Leben bleiben

    Einmal editiert, zuletzt von jeje67 ()

  • Hallo und herzlich willkommen im Forum.

    Leider kann ich zu den Fragen nichts beitragen, hoffe aber Du wirst hier fündig.

    Ansonsten viel Spaß mit der Capo, was ja fast garantiert ist, im schönen Schwarzwald.


    Herzliche Grüße

    Mario

  • Willkommen hier,

    Top Motorrad! 10 tkm im Jahr habe ich auf die Schwatte geritten und immer unterhaltsam! Allerdings eine aus dem ersten Capojahr mit 17“ vorne.

    Hau rein und viel Spaß und reichlich Emozione!

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

  • Danke für die freundliche Aufnahme :-)


    Angemeldet ist die Gute noch nicht, aber der Teileberg neben dem Motorrad wächst. Ein Arrows und eine hohe Scheibe sind mir noch zugelaufen ;-)


    Zudem habe ich feststellen müssen, dass TuneECU nimmer auf dem Laptop läuft und ich noch ein Android Gerät benötige... war bei meiner SpeedTriple besser...


    Ansonsten sind das zum Glück alles Arbeiten, die man immer in 2h abschließen und im Anschluss wieder fahren kann.

    Kein Vergleich zu dem, was gerade noch ohne Achsen auf der Hebebühne steht...:denk


    Wenn allg. Interesse an den Umbauten besteht, kann ich auch jeweils zwei, drei Bilder zur Dokumentation machen.


    Cheers

  • Wenn allg. Interesse an den Umbauten besteht, kann ich auch jeweils zwei, drei Bilder zur Dokumentation machen.

    Nur zu, ist immer gern gesehen.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Auch noch Willkommen von mir, und Bilder von Umbauten (natürlich auch von Fremdfabrikaten ;o) ) sind immer interessant.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Nach einer leider viel zu kurzen Zeit ist das Kapitel Aprilia und Caponord Rally für mich beendet. :ddown

    Wieso? CaRa Nr. 1 fiel leider einem Unfall zum Opfer, CaRa Nr. 2 hat sich als undicht (Lunker im Zylinder) herausgestellt (wird auch schon an anderer Stelle hier im Forum diskutiert) und dann hatte ich CaRA Nr. 3 im Auge, welche mir aber vor der Nase weggekauft wurde.

    Ich wollte mich dann dem wohl schlechtem Karma ergeben und hatte hinter das Thema 'Motorradkauf' schon einen Haken gemacht, bis mir die Tage eine unverschämt gut ausgestattete und preislich sehr attraktive KTM 1290 SuperAdventure S in der Nachbarschaft über den Weg gelaufen ist: 10Min besichtigt, 10km probegefahren und gleich eingepackt. 1 Woche und 600km später kann ich sagen: Optik & Akustik liegen weit hinter der CaRa, aber bei allen anderen Punkten ist die KTM eine Macht: Ergonomie, Motor, Fahrwerk, Display, elektr. Helferlein & Connectivity, Getriebe inkl. Blipper, Handling, Licht, Bremse und... Motor, Motor, Motor :dance

    Ich empfehle jedem eine Probefahrt auf einer KTM 1290 SuperDuke GT. Durfte diese einen Tag in den Alpen bewegen und dort hängt der Motor nochmal besser am Gas als bei der Adventure. Sollte man mal ausprobiert haben. Nur die Bandscheiben sollte man Zuhause lassen. :bump



    Daher stehen nun viele Teile zum Verkauf:


    Viele Teile für Caponord 1200 (Standard + Rally) + Speedohealer, Blinker, Garmin, GIVI Koffer uvm.


    Vielleicht findet irgendwann nochmal ein V2 oder V4 aus Noale den Weg in meine Garage, aber bis dahin sage ich erstmal danke für den Support hier im Forum und 'Auf Wiedersehen' :wink

Diese Inhalte könnten dich interessieren: