Blinker-Seitenverkleidung abnehmen und wieder anbauen

  • Moin!

    Mir ist heute beim Basteln aufgefallen, dass der Händler beim Anbau der LED-Blinker anscheinend die Verkleidung nicht richtig zusammengesetzt hat.

    Die Seitenverkleidung, an der die Blinker sitzen, wurde nicht richtig am vorderen Ende eingesetzt und steht leicht ab.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ich habe versucht, auf der rechten Seite die Lasche richtig einzusetzen, leider hat es (auch mit sanfter Gewalt und WD40) nicht geklappt.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Kann mir jemand sagen, wie ich die Verkleidung mit dem Blinker abnehmen kann bzw. welche Schrauben ich wo lösen muss?

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Für jede Hilfe (auch gerne per PN) bin ich sehr dankbar! :|


    Gruß
    Gunnar

  • Hallo Gunnar,

    typisches Problem beim zusammen bauen der Teile. Wenn die Zapfen vorne nicht eingerastet sind, musst Du die Schrauben der Seitenteile lösen, vorne die Zapfen einrasten und dann wieder verschrauben. Je nachdem wie lange die Zapfen jetzt schon in dieser Position waren, kann das eine ordentliche Fummelei werden.

    Beim Wendel kann man das in der Explosionszeichnung gut erkennen.


    Gruß

    Stephan

  • Moin Stephan,

    vielen Dank für die Hilfe!

    So wie ich das erkenne ist die Blinker-Seitenverkleidung mit 3 Schrauben gesichert. Die obere vordere hatte ich vorhin schon gelöst.

    Wie komme ich denn an die hinteren beiden Schrauben der Blinker-Seitenverkleidung heran?

    Muss ich dazu das komplette Seitenteil abbauen?

    Falls ja, kann man die Schraubenabdeckungen, die im vorderen "Radkasten" auf den Schrauben sitzen, wiederverwenden?


    Gruß
    Gunnar

  • Ich kann gerade nicht nachschauen, aber ich meine die hinteren sind von der Innenseite angeschraubt, also beim Gabelholm. Die Zapfen vorne an der Innenseite der Verkleidung kannst sind wiederverwendbar. Einfach mit dem Schraubenzieher raus clipsen.


    Gruß

    Stephan

  • Die Seitenverkleidung hat drei Inbusschrauben (1x im Bereich der Sitzbank, 1x in der Nähe des Zündschlosses und 1x vorne im Bereich des Scheinwerfer).
    Dann müssen zwei weitere Inbusschrauben an der Innenverkleidung beim Sicherungskasten gelöst werden.
    Auf der Rückseite des Scheinwerfers ist die Verkleidung noch mit einer Kreuzschlitz Schraube gesichert.
    Die drei Kunststoffnieten bei der vorderen Innenverkleidung kannst du einfach mit einem Schraubenzieher entfernen, auseinanderbauen und dann später wieder montieren.
    Auf der Seite hat die Verkleidung innen noch einen Stift mit Wiederhacken, der in ein Gummilager am sogenannten Luftleitblech gesteckt ist. Dort kann man sie einfach vorsichtig herausziehen oder mit dem Fingern den Stift von innen ertasten und von innen rausdrücken.
    Diese "Gummilager" schmiere ich dann jeweils mit Silikonfett, damit es einfacher geht.


    Viel Erfolg!
    Gruss Mike